ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 13.10.2017 05:00

13. Oktober 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Soziale Innovationen in Ulm und Neu-Ulm: Hochschule Neu-Ulm kooperiert mit Freiwilligenagenturen


 Die Förderung sozialer Innovationen in der Region ist Ziel der neuen Kooperation der Hochschule Neu-Ulm (HNU) mit lokalen Ehrenamtsbörsen. Gemeinsam werden mit der Freiwilligenagentur „Hand in Hand“ des Landkreises Neu-Ulm, der Freiwilligenagentur „engagiert in ulm e.V.“ und der Ehrenamtsbörse im Familienzentrum der Stadt Neu-Ulm Potentiale für den Wissenstransfer zwischen zivilgesellschaftlichen Organisationen und der Hochschule entwickelt. 

„Der Wissenstransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft im Bereich technologischer oder nicht-technologischer Innovationen gehört zum Profil einer Business School und hat an der HNU gute Tradition. Mit dem Wissenstransfer zwischen Hochschule und Zivilgesellschaft im Bereich sozialer Innovationen stärken wir unser Profil in praxisnaher Lehre und angewandter Forschung“, so Prof. Dr. Julia Kormann, Vizepräsidentin und Leiterin des Zentrums für interdisziplinäres, internationales und engagiertes Lernen (ZiieL). Ehrenamtsbörsen kennen die Bedarfe der zivilgesellschaftlichen Organisationen und die Bereiche, in denen Lösungen benötigt werden. In der neuen Kooperation erheben bundeslandübergreifend die Freiwilligenagentur engagiert in ulm e.V., die Ehrenamtsbörse im Familienzentrum der Stadt Neu-Ulm sowie die Freiwilligenagentur „Hand in Hand“ im Landkreis Neu-Ulm gemeinsam mit der HNU Potentiale für den Wissenstransfer zwischen zivilgesellschaftlichen Organisationen und der Hochschule. In transdisziplinären Lehrveranstaltungen und Forschungsprojekten erarbeiten Hochschule und zivilgesellschaftliche Praxispartner bedarfsorientierte Lösungen für das soziale Miteinander in Ulm und Neu-Ulm. Die HNU fördert den Kompetenzerwerb von studentischem ehrenamtlichen Engagement im Rahmen ihres Wahlfaches „Do it!“, das seit Sommersemester 2012 in Kooperation mit der Agentur Mehrwert durchgeführt wird. Seit 2015 ist die Hochschule Neu-Ulm Mitglied im Hochschulnetzwerk „Bildung durch Verantwortung“, dem 36 Hochschulen angehören. Durch die Zusammenarbeit mit den Freiwilligenagenturen in Ulm und Neu-Ulm wird nun ein Wissensaustausch zwischen Hochschule und Gesellschaft gefördert und die soziale Innovationskraft der Region gestärkt.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jul 10

Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben
Trauer in Ulm und Neu-Ulm: Der Ulmer Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben. Der legendäre...weiterlesen


Jul 08

Hochzeitsgesellschaft in Auffahrunfälle verwickelt - 16 000 Euro Schaden
Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Staatstraße 2031, am südlichen Ortseingang von Senden, zwei...weiterlesen


Jul 09

31 Jahre alter Mann sticht auf Bekannte ein - 37-jährige Frau lebensgefährlich verletzt
Ein 31 Jahre alter Mann soll am Sonntag in Ulm eine Frau lebensgefährlich mit einem Messer verletzt...weiterlesen


Jul 09

Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß
Zwei Schwerverletzte forderte am Montagvormittag ein Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Ulm und...weiterlesen


Jul 19

20-jähriger Motorradfahrer kommt bei tragischem Unfall ums Leben
 Bei einem Unfall am Mittwoch kurz vor Mitternacht in Ulm wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt. weiterlesen


Jul 16

Chrissi Sterzik gewinnt den Ratter High Heel Run auf dem Münsterplatz
Den Ratter High Heel Run im Rahmen des 5. Beurer Frauenlaufs hat am Freitagabend Chrissi Sterzik...weiterlesen


Jul 06

Junger Mann auf der B 28 von Auto überrollt
Am Freitag,ereignete sich auf der Bundesstraße 28 zwischen dem Autobahndreieck Hittistetten und Ulm ein...weiterlesen


Jul 10

13-Jähriger im Auto in der Neuen Straße gestoppt
 Drei Fahrer hat die Polizei zu Wochenbeginn in Ulm aus dem Verkehr gezogen. Auch einen 13 -Jährigen...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben