ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 25.09.2017 16:16

25. September 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Zum dritten Mal Seniorentage in Ulm und Neu-Ulm


Kostenlose Informations- und Mitmach-Angebote am 4. Oktober in Ulm und um 14. Oktober in Neu-Ulm:  Die Städte Ulm und Neu-Ulm laden im Oktober zum mittlerweile dritten Mal zu gemeinsamen Seniorentagen ein. 

An den zwei Veranstaltungstagen am 4. und 14. Oktober werden in Vorträgen, Vorführungen und Mitmach-Aktionen die unterschiedlichsten Aspekte des Alters aufgegriffen und thematisiert. Neben fachkundigen Informationen und praktischen Übungen bieten die Seniorentage auch Raum für stille und nachdenkliche Momente sowie für Begegnungen und Austausch. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Was bringt körperliche und geistige Aktivität?“ Um diese Frage drehen sich die Angebote am Mittwoch, 4. Oktober, von 9.30 bis 15 Uhr im Stadthaus Ulm. Neben Vorträgen und Tipps zum „Gehirnjogging“ und der Bewegung im Alltag können die Besucher bei mehreren Mitmach-Aktionen auch gleich selbst aktiv werden. Ulms Bürgermeisterin Iris Mann wird um 12 Uhr ein Grußwort sprechen. Der zweite Veranstaltungstag findet zehn Tage später, am Samstag, 14. Oktober, auf Neu-Ulmer Seite in der Petruskirche statt. Die Teilnehmer erwartet von 9 bis 18 Uhr ein buntes Programm. Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Gerold Noerenberg und Dekanin Gabriele Burmann gibt es im Petrussaal verschiedene Vorträge zu den Themen Pflegestärkungsgesetz, Erbe, barrierefreies Bauen, Demenz und Bestattungskultur. Das Informationsangebot wird durch die Möglichkeit der Einkehr und Meditation in der Petruskirche ergänzt. Diakon Jürgen Kühn bietet meditative Impulse zu verschiedenen Themen an: um 10.45 Uhr (Leben und Tod), 13.45 Uhr (Heimat) und 15 Uhr (Krankheiten). Eine Diashow mit dem Titel „Faltzeit!“ und ein kleines Café im Gemeindesaal-Foyer runden das Angebot ab. Den Abschluss bildet die Filmvorführung von „Wir sind die Neuen“, einer deutschen Filmkomödie rund um eine Senioren-WG. Die Seniorentage gibt es in Neu-Ulm seit 2004 und in Ulm seit mehr als 20 Jahren. Seit dem Jahr 2013 werden die Seniorentage alle zwei Jahre von beiden Städten gemeinsam veranstaltet. An der Planung und Organisation sind zahlreiche soziale Einrichtungen in Ulm und Neu-Ulm beteiligt.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jul 10

Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben
Trauer in Ulm und Neu-Ulm: Der Ulmer Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben. Der legendäre...weiterlesen


Jul 08

Hochzeitsgesellschaft in Auffahrunfälle verwickelt - 16 000 Euro Schaden
Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Staatstraße 2031, am südlichen Ortseingang von Senden, zwei...weiterlesen


Jul 19

20-jähriger Motorradfahrer kommt bei tragischem Unfall ums Leben
 Bei einem Unfall am Mittwoch kurz vor Mitternacht in Ulm wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt. weiterlesen


Jul 09

31 Jahre alter Mann sticht auf Bekannte ein - 37-jährige Frau lebensgefährlich verletzt
Ein 31 Jahre alter Mann soll am Sonntag in Ulm eine Frau lebensgefährlich mit einem Messer verletzt...weiterlesen


Jul 09

Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß
Zwei Schwerverletzte forderte am Montagvormittag ein Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Ulm und...weiterlesen


Jul 16

Chrissi Sterzik gewinnt den Ratter High Heel Run auf dem Münsterplatz
Den Ratter High Heel Run im Rahmen des 5. Beurer Frauenlaufs hat am Freitagabend Chrissi Sterzik...weiterlesen


Jul 06

Junger Mann auf der B 28 von Auto überrollt
Am Freitag,ereignete sich auf der Bundesstraße 28 zwischen dem Autobahndreieck Hittistetten und Ulm ein...weiterlesen


Jul 10

13-Jähriger im Auto in der Neuen Straße gestoppt
 Drei Fahrer hat die Polizei zu Wochenbeginn in Ulm aus dem Verkehr gezogen. Auch einen 13 -Jährigen...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben