ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 16.08.2017 18:31

16. August 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV-Trainer Stephan Baierl hört auf - Co-Trainer Tobias Flitsch und Sven Ackermann betreuen Team vorübergehend


Die Ulmer Spatzen brauchen nach drei Niederlagen zum Regionalliga-Start einen neuen Trainer: Stephan Baierl, der die Mannschaft in der schwierigen Phase der letzten Insolvenz vor mehr als drei Jahren in der Oberliga übernommen und dann in die Regionalliga geführt hat, hat die Vorstandsschaft um eine vorzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten.  Diesem Wunsch kommt der SSV Ulm 1846 Fußball nach, vermeldet der SSV Ulm 1846 auf seiner Homepage. 

 „Wir sind mit drei Niederlagen in die neue Saison gestartet. Das kann nicht unser Anspruch sein. Wir haben intensive Gespräche geführt, mit der sportlichen Leitung, mit dem Mannschaftsrat, mit dem Team, und wenn ich das Gefühl habe, dass ich der Mannschaft nicht mehr die nötigen Impulse geben kann, dann möchte ich als letztes an meinem Trainerstuhl und meinem Posten kleben!“, begründet der bisherige Cheftrainer Stephan Baierl seinen Schritt. „Mir liegt dieser Verein und das Team zu sehr am Herzen, aber vielleicht ist nach über drei erfolgreichen Jahren die Zeit auch reif für eine neue Führungsperson, für neue Reize und Impulse. Ein gewisser Verschleiß und Abnutzungserscheinungen sind in so einer langen Phase einfach nicht von der Hand zu weisen. Und von der Qualität des Teams und des ganzen Kaders bin ich nach wie vor überzeugt! Ich wünsche der Mannschaft, dem ganzen Verein und meinem Nachfolger, dass sie gemeinsam schnell die Wende schaffen!“
Großen Respekt vor seinem Schritt und seiner Haltung zollen die Vorstände ihrem scheidenden Coach. „Wir alle sind Stephan wirklich sehr, sehr dankbar“, betont Sportvorstand Anton Gugelfuß. „Wir wissen, dass das sehr oft in solchen Fällen wie eine Floskel klingt, aber wir haben wirklich allerhöchste Achtung vor Stephan, vor dem, was er für den Verein geleistet hat, bis hin zu dem Schritt, wie er selbst und mit uns zusammen die aktuelle Lage analysiert und bewertet hat und dann seine Entscheidung zum Wohle des Vereins und der Mannschaft getroffen hat. Das war vermutlich die sauberste, anständigste Trennung, die man sich im Fußball überhaupt vorstellen kann!“
Die gesamte Vorstandsschaft der Spatzen bedanke sich bei Stephan Baierl und wünsche ihm privat, beruflich und für seine weitere Trainerkarriere alles Gute, heißt es auf der SSV-Homepage.
Die Verantwortlichen des SSV Ulm 1846 Fußball gehen jetzt in Ruhe und in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat auf die Suche nach einem neuen Trainer. Bis auf weiteres übernehmen die Ulmer Co-Trainer Tobias Flitsch, der auch die notwendige Trainer-A-Lizenz besitzt, und Sven Ackermann gemeinsam die Betreuung des Teams. Sie werden die Mannschaft auch am Wochenende beim Auswärtsspiel in Mainz zusammen coachen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jun 18

29-jährige Frau entbindet am Ulmer Hauptbahnhof - Allein mit drei Kleinkindern unterwegs
 Einen nichtalltäglichen Einsatz erlebten Bundespolizisten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Ulmer...weiterlesen


Jun 07

Polizei sucht weiteres Opfer eines 23-Jährigen Sexualstraftäters in Ulm
 Im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen einen 23-Jährigen, der in der Ulmer Innenstadt nahe des...weiterlesen


Jun 11

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend
Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und...weiterlesen


Jun 07

Regengüsse treffen Dornstadt - Über 40 Einsätze der Feuerwehr
Das heftige Gewitter am Mittwochabend im Alb-Donau-Kreis hat vor allem in Dornstadt zu vielen...weiterlesen


Jun 13

Unrasierter Gliedvorzeiger belästigt Frauen
 Ein vermutlich deutscher Gliedvorzeiger war am Dienstag am Ulmer Eselsberg aktiv.  weiterlesen


Jun 12

Mitarbeiter wird in Autowerkstatt tödlich verletzt
Bei einem Betriebsunfall in Weißenhorn ist am Dienstagmorgen ein Mann von einem Lastwagen angefahren und...weiterlesen


Jun 10

Polizei stoppt 25 getunte Autos in Ulmer Innenstadt
Die Ulmer Polizei hat am Samstag in der Ulmer Innenstadt Verkehrskontrollen durchgeführt. 25 Fahrzeuge...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Parkplatzstreit
Schwere Verletzungen zog sich ein 37-Jähriger am Freitagabend bei einem Streit um einen Parkplatz in Ulm...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben