ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 17.07.2017 10:12

17. Juli 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

U 23-Europameisterschaft: 5000 Meter-Läuferin Alina Reh gewinnt Silbermedaille


 Alina Reh ist Vize-Europameisterin der U23 über 5.000 Meter. Die Läuferin vom SSV Ulm 1846 sicherte sich am Sonntag bei den U 23-Europameisterschaften im polnischen Bydgoszcz mit Bestzeit von 15:10,57 Minuten die Silbermedaille.  Ihre Vereinskollegen Manuel Eitel und Tim Nowak mussten dagegen herbe Enttäuschungen verdauen.

 Das 5000-Meter- Finale entwickelte sich ab dem ersten Meter zu einer Drei-Klassen- Gesellschaft. Schnell uneinholbar in Front: Yasemin Can. Die Türkin mit kenianischen Wurzeln hatte zwei Tage zuvor bereits die 10 000 Meter für sich entschieden, auf der halben Distanz holte sie in Meisterschaftsrekord von 15:01,67 Minuten das zweite Gold der Titelkämpfe.
Dahinter machte Alina Reh das, was sie am besten kann: Tempo. An ihre Fersen hefteten sich die Schwedin Sarah Lahti und die Türkin Emine Hatun Tuna. Alle weiteren Läuferinnen hatten zum Ende des Rennens 300 Meter und mehr Rückstand auf das Top-Quartett. Erst musste Tuna abreißen lassen, auf der letzten Runde schließlich auch die später drittplatzierte Lahti. Alina Reh belohnte sich selbst für zwölf Runden Führungsarbeit mit ihrer fünften internationalen Einzel-Medaille und einer neuen Bestzeit von 15:10,57 Minuten, die ebenfalls noch unter dem bisherigen Meisterschaftsrekord lag. Nur sieben Deutsche waren je besser als die 20 Jahre junge Ulmerin, die noch einmal sechs Sekunden unter ihrem bisherigen Hausrekord blieb.

SSV-Zehnkämpfer von Verletzungen ausgebremst

Die sonst so erfolgsverwöhnten Zehnkämpfer des SSV Ulm 1846 erlebten dagegen Meisterschaften zum Vergessen. Nachdem Manuel Eitel – nach verpasster Mehrkampf-Quali erneut im Sprint im Einsatz – am Donnerstag über 100 Meter das Finale nicht erreichen konnte, musste er am Sonntag eine weitere Enttäuschung wegstecken: Der 20-Jährige wurde nicht für die deutsche 4x100 Meter- Staffel aufgestellt, die in 39,11 Sekunden die Goldmedaille holte. Nach seiner Beugerzerrung war er zu weit entfernt von seinem eigentlichen Leistungsvermögen.
Und auch bei Tim Nowak spielte der Körper nicht mit: Der 21-Jährige musste schon nach der ersten Disziplin, den 100 Metern, aufgeben. „Tim hat Schmerzen im Beuger verspürt“, erklärte Trainer Christopher Hallmann. „Er hat zwar versucht, den Wettkampf im Weitsprung fortzusetzen. Aber es ging nicht. Und hätte so auch keinen Sinn gemacht.“ Dabei war Tim Nowak eigentlich in guter Form und mit Trainings-Bestleistungen im Sprint angereist. Der Dritte der U20-Weltmeisterschaften von 2014 wird U23-Europameisterschaften nicht in guter Erinnerung behalten: 2015 war sein Auftritt in Tallinn (Estland) nach drei Ungültigen im Diskuswurf ebenfalls früher zu Ende als erhofft.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jun 18

29-jährige Frau entbindet am Ulmer Hauptbahnhof - Allein mit drei Kleinkindern unterwegs
 Einen nichtalltäglichen Einsatz erlebten Bundespolizisten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Ulmer...weiterlesen


Jun 11

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend
Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und...weiterlesen


Jun 13

Unrasierter Gliedvorzeiger belästigt Frauen
 Ein vermutlich deutscher Gliedvorzeiger war am Dienstag am Ulmer Eselsberg aktiv.  weiterlesen


Jun 12

Mitarbeiter wird in Autowerkstatt tödlich verletzt
Bei einem Betriebsunfall in Weißenhorn ist am Dienstagmorgen ein Mann von einem Lastwagen angefahren und...weiterlesen


Jun 21

Beim Kiffen an der Donau erwischt
Gestern Abend führten die OED-Streifen im Stadtgebiet mehrere Kontrollen in Bezug auf die Bekämpfung der...weiterlesen


Jun 10

Polizei stoppt 25 getunte Autos in Ulmer Innenstadt
Die Ulmer Polizei hat am Samstag in der Ulmer Innenstadt Verkehrskontrollen durchgeführt. 25 Fahrzeuge...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Parkplatzstreit
Schwere Verletzungen zog sich ein 37-Jähriger am Freitagabend bei einem Streit um einen Parkplatz in Ulm...weiterlesen


Jun 11

Unfallopfer erliegt Verletzungen
Bei einem Unfall am Blaubeurer Ring Ende Mai ist eine 69-jährige Frau schwer verletzt worden.  Sie ist...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben