ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.07.2017 01:00

15. Juli 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Freies Surfen in der Stadt: Kostenloses W-LAN auf vier Plätzen in Neu-Ulm


Auf dem Petrusplatz entspannt ein Eis essen und nebenbei gratis im WLAN surfen? Auf dem Rathausplatz im Netz nach einer wichtigen Adresse oder Telefonnummer suchen? Das ist jetzt alles ist in Neu-Ulm schnell, einfach und vor allem gratis möglich. Die Stadt bietet auf insgesamt vier innerstädtischen Plätzen das kostenfreie WLAN „Free WLAN Stadt Neu-Ulm“ an.

 Das kostenfreie und für alle offene WLAN der Stadt wird in einem ersten Schritt auf dem Rathausplatz, dem Petrusplatz (inklusive Bürgerbüro), dem Heiner-Metzger-Platz mit Stadtbücherei und im Bereich des Edwin-Scharff-Hauses an den sogenannten Donau-Wellen angeboten.
 Das Einzige, was Nutzer benötigen, ist ein WLAN-fähiges Endgerät, also ein Smartphone, ein Tablet oder einen Laptop. Mit diesem kann sich jeder für maximal drei Stunden am Tag in das freie Netz der Stadt einloggen. Pro Tag steht eine maximale Datenmenge von 200 Megabyte zur Verfügung. Das komplette WLAN, also alle vier innerstädtischen Standorte, ist vorerst auf rund 2000 gleichzeitig angemeldete Benutzer ausgelegt. Sollte die Erfahrung zeigen, dass diese Kapazitäten nicht ausreichen, können die WLAN-Komponenten erweitert werden.
Zum Einloggen ist keine Registrierung nötig. Es müssen lediglich die Nutzungsbedingungen gelesen und bestätigt werden. „Die Recherche und das Surfen im Internet, das Schreiben und Empfangen von Mails auch außerhalb der eigenen vier Wände oder des Büros gehören heute so selbstverständlich in den Tagesablauf wie Radiohören oder Fernsehschauen. Für uns als Kommune ist es daher schon allein aus dem Servicegedanken heraus selbstverständlich, dass wir uns den Anforderungen unserer Bürger und Gäste nicht verschließen und ein öffentliches WLAN einrichten“, sagt Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg.
Vom freien WLAN profitieren seiner Meinung nach alle: Gäste und Touristen können sich schnell und unkompliziert einloggen, ausländische Besucher oder Geschäftsreisende können auch ohne deutschen Mobilfunkvertrag geschäftlich oder privat auf das Internet zugreifen und Bürger können, wenn sie in der Stadt unterwegs sind, ihre Mails checken oder online sein. Die Stadt ihrerseits zeige sich fortschrittlich und serviceorientiert. „Neu-Ulm sieht sich als junge und auch innovative Stadt. Freies WLAN ist schon lange nicht mehr nur ein Trend, sondern in der Zwischenzeit bereits eine Leistung, die moderne Kommunen in ihren Innenstädten und wichtigen Plätzen vorhalten müssen, um nicht den Anschluss zu verpassen“, so Noerenberg.
Diesen Service für den Bürger lässt sich die Stadt einmalig zur Einrichtung des WLANs rund 17 000 Euro kosten. Hinzu kommen laufende Kosten in Höhe von rund 3500 Euro jährlich. In weiteren Schritten ist geplant, das kostenfreie Netz ab dem Jahr 2018 auch auf weitere innerstädtische Plätze auszuweiten.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jun 18

29-jährige Frau entbindet am Ulmer Hauptbahnhof - Allein mit drei Kleinkindern unterwegs
 Einen nichtalltäglichen Einsatz erlebten Bundespolizisten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Ulmer...weiterlesen


Jun 11

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend
Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und...weiterlesen


Jun 13

Unrasierter Gliedvorzeiger belästigt Frauen
 Ein vermutlich deutscher Gliedvorzeiger war am Dienstag am Ulmer Eselsberg aktiv.  weiterlesen


Jun 12

Mitarbeiter wird in Autowerkstatt tödlich verletzt
Bei einem Betriebsunfall in Weißenhorn ist am Dienstagmorgen ein Mann von einem Lastwagen angefahren und...weiterlesen


Jun 21

Beim Kiffen an der Donau erwischt
Gestern Abend führten die OED-Streifen im Stadtgebiet mehrere Kontrollen in Bezug auf die Bekämpfung der...weiterlesen


Jun 10

Polizei stoppt 25 getunte Autos in Ulmer Innenstadt
Die Ulmer Polizei hat am Samstag in der Ulmer Innenstadt Verkehrskontrollen durchgeführt. 25 Fahrzeuge...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Parkplatzstreit
Schwere Verletzungen zog sich ein 37-Jähriger am Freitagabend bei einem Streit um einen Parkplatz in Ulm...weiterlesen


Jun 11

Unfallopfer erliegt Verletzungen
Bei einem Unfall am Blaubeurer Ring Ende Mai ist eine 69-jährige Frau schwer verletzt worden.  Sie ist...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben