ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 18.03.2017 17:10

18. März 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Jetzt und die nächsten drei Jahre: Nur noch zwei statt vier Spuren am Ulmer Bahnhof


 schließen


Foto in Originalgröße



Am Sonntag, 19. März 2017, ist es soweit. Die Friedrich-Ebert-Straße wird auf eine Fahrspur pro Fahrtrichtung reduziert. Beide Fahrspuren befinden sich dann östlich der Straßenbahntrasse auf der Innenstadtseite. Damit diese Umstellung erfolgen kann, müssen am Sonntag letzte Markierungsarbeiten durchgeführt und die Ampelschaltungen an die geänderte Verkehrssituation angepasst werden.

Ab 6 Uhr früh wird dazu die Friedrich-Ebert-Straße in Fahrtrichtung Nord (Olgastraße) für den Individualverkehr gesperrt. Die Fahrrichtung Süd (Neue Straße und Ehinger Tor) ist davon nicht betroffen.

Was gilt es am 19. März 2017 alles zu beachten?

Hinweise für den Autoverkehr

  • Von der Zinglerstraße kommend kann man nur rechts in die Neue Straße (Richtung Rathaus) abbiegen, weil die Geradeaus-Spur in Richtung Nord (Post) auf der Friedrich-Ebert-Straße gesperrt ist. Wer vom Ehinger Tor kommend zum Bahnhof möchte, muss den Umweg über Neue Straße/Frauenstraße/Olgastraße nehmen.
  • Von Norden auf der Friedrich-Ebert-Straße kommend kann man bis auf Weiteres nicht mehr nach links in die Neue Straße einbiegen. Wer also von Norden kommt und in die Innenstadt möchte, muss die Umleitung über das Ehinger Tor/Zinglerstraße nehmen.
  • Von der Neutorstraße bzw. vom Hauptbahnhof (Post) kommend mit dem Ziel Neue Straße (Rathaus) sollte man am besten gleich den Weg über die Olgastraße/Frauenstraße in die Neue Straße einschlagen.
  • Zufahrt Bahnhof und Post:Die Zufahrt ist nur von der Olgastraße kommend möglich. Die Ausfahrt ist nur nach Süden (Ehinger Tor) erlaubt.
  • Parken im Deutschhaus:Ein- und Ausfahrt ins Parkhaus Deutschhaus sind während der Sperrung nicht möglich!
  • Taxistand in der Bahnhofstraße:Ab 5 Uhr früh stehen die Taxis bei der Post bereit. Sobald die Straßensperrung aufgehoben ist, sind diese wieder in der Bahnhofstraße zu finden
  • Anlieferverkehr der Innenstadt-Geschäfte über die Bahnhofstraße

Ab 5 Uhr ist kein Anlieferverkehr möglich.

 

Hinweise für den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)

Auch die Straßenbahn darf ab den frühen Morgenstunden nicht auf der Friedrich-Ebert-Straße fahren. Die Fahrten der Straßenbahnlinie 1 werden deshalb von Betriebsbeginn bis ca. 9.45 Uhr von Bussen (Schienenersatzverkehr) übernommen. Das bedeutet, dass in beide Richtungen (Böfingen und Söflingen) nur Ersatzbusse verkehren. An den Ankunfts-/Abfahrtszeiten ändert sich nichts.

  • Die SWU-Busse der Linie 3 und 5 Richtung Wissenschaftsstadt halten nicht wie gewohnt an der Haltestelle „Hauptbahnhof“ am Steig 1. Sie fahren den ganzen Tag über (von Betriebsbeginn bis Betriebsschluss) vom ZOB Ost/Haltesteig H ab.

Es werden am Umstellungstag wieder Lotsen vor dem Bahnhof mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Feb 20

Streit eskaliert in Asylbewerberunterkunft in Neu-Ulm - Polizei sucht verletztes Opfer
Eine Auseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft in der Reuttier Straße in Neu-Ulm ist am...weiterlesen


Feb 12

Lastwagen umgestürzt
 Leichtverletzt überstand ein Lkw-Fahrer einen Unfall am Dienstagvormittag bei Ulm. Text/Foto: Thomas...weiterlesen


Feb 18

Mit Messer und Pistolen bewaffnete Männer überfallen Gaststätte in Ulm
 Am Samstag überfielen drei Männer mit Guy-Fawkes-Masken am frühen Morgen in Ulm eine Gaststätte. Sie...weiterlesen


Feb 18

Die nächste "Shopping Queen" wird von Guido Maria Kretschmer erneut in Ulm gesucht
Ulm steht im Mai erneut im modischen Fokus von Guido Maria Kretschmer und der VOX-Sendung Shopping...weiterlesen


Feb 21

Bus und Straßenbahn in Ulm an allen Samstagen kostenlos - Stadt unterstützt Handel mit einer Million Euro
Von 1. April bis 31. Dezember 2019 können die Busse und Straßenbahnen in Ulm samstags kostenlos genutzt...weiterlesen


Feb 11

Ulmer Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt stirbt beim Langlaufen in St. Moritz
Der Ulmer Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von 30 Jahren in der Schweiz ums Leben...weiterlesen


Feb 18

Mann sticht auf 61-jährige Frau ein
 Ein Unbekannter hatt am Montag gegen 16.30 Uhr in der Römerstraße in Heidenheim auf eine Frau...weiterlesen


Feb 09

Drei Mal Schläge: Ehemann bedroht Frau mit Messer - Prügel im Treppenhaus - Verkäuferin geschlagen
Zu mehreren Schlägereien ist dei Neu-Ulmer Polizei am Freitag gerufen worden.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben