ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 26.06.2015 12:35

26. Juni 2015 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Go for Prosecco! Viel Sprudelwasser für 1000 begeisterte Teilnehmerinnen beim 2. Ulmer Frauenlauf


Rrund 1000 Frauen sind am Donnerstagabend bei bestem Laufwetter beim 2. Ulmer Frauenlauf in der Ulmer Innenstadt an den Start gegangen. Der Rundkurs ging über 1600 Meter durch die Ulmer Innenstadt. Zur Belohnung gab es pro Runde ein Glas Prosecco für die aktiven Läuferinnen. Julia Laub vom ASC Ulm/Neu-Ulm 011 schaffte sagenhafte zehn Runden in der 60 minütigen Laufzeit und damit eine Runde mehr als die Konkurrenz. Zweite wurde Silke Ahrendts-Konold (LT Herbrechtingen) in einer Zeit von 59:05 vor Uta Schmid (Radio 7 Laufteam) in einer Zeit von 59:14.  Fotos vom Ulmer Frauenlauf gibt es hier

Der Start- und  Zielbereich war auf dem südlichen Münsterplatz.  Vor dem Start gab es ein anstrengendes Warm Up-Programm durch die TenDance-Vorturnerinnen. Aufgewärmt und gedehnt warteten die Läuferinnen auf den Startschuss durch Finanzbürgermeister Gunter Czisch. Dann ging es auf die Strecke. Klarer Himmel, laue Temperaturen, trockene Strecke:
Die Bedingungen für den 2. City-wax Frauenlauf in Ulm waren optimal. So gingen die 944 Teilnehmerinnen ohne Wettbewerbsdruck und in bester Laune auf die 1,6 Kilometer lange Rundstrecke durch die Ulmer Altstadt. Eine Stunde lang durfte gerannt, gejoggt oder auch gegangen werden. Pro Runde gab es ein Bändchen, das anschließend in ein Gläschen Prosecco umgewandelt werden konnte. Eine Siegerin gab es trotzdem: Julia Laub vom ASC Ulm/Neu-Ulm 011 schaffte sagenhafte zehn Runden in der 60 minütigen Laufzeit und damit eine Runde mehr als die Konkurrenz. Zweite wurde Silke Ahrendts-Konold (LT Herbrechtingen) in einer Zeit von 59:05 vor Uta Schmid (Radio 7 Laufteam) in einer Zeit von 59:14. Beide erreichten neun Runden. Doch jede Frau, egal ob eine oder zehn Runden gelaufen, war an diesem Abend eine Gewinnerin und wurde im Ziel von netten Männern mit Kolibri-Taschen und Prosecco empfangen. Anschließend wurde gefeiert, zuerst im Zielbereich am südlichen Münsterplatz, danach mit einem DJ bei der After-Run-Party im Kornhauskeller bis weit in die Nacht. Die Samba-Bands Pouco Louco und Gato Sorriso hatten bereits an der Strecke für guten Rhythmus gesorgt. Auch die Organisatoren waren glücklich. „Die Premiere von 2014 wurde nochmal getoppt“, jubelte Marie Hölkemeier, Projektleiterin von der SUN Sportmanagement GmbH. Umgehend haben die Veranstalter die Anmeldung für den 3. Ulmer Frauenlauf am 8. Juli 2016 geöffnet ? über 130 Mädels haben sich nach nur wenigen Stunden bereits registriert. Von den Startgebühren wurden pro Anmeldung 50 Cent an den Verein Frauen helfen Frauen e.V. in Ulm gespendet. Der Ulmer Verein Frauen helfen Frauen widmet sich der Hilfe für Frauen bei Gewalterfahrungen. Frauenhaus und Beratungsstelle bieten anonymen Schutz, Hilfe und Beratung bei häuslicher Gewalt, sexueller Gewalt und bei BedroDie einen zogen schnell davon, während es andere deutlich gemütlicher angehen ließen. Pro gelaufene Runde gab  es ein Bändchen und pro Bändchen im Zielbereich ein Glas  Prosecco oder ein alkoholfreies Getränk.  Entlang der Strecke wurden die Läuferinnen unterstützt von den Sambabands "Pouco Louco"  und "Gato Sorriso".
 Auf die Teilnehmerinnen wartete zudem ein hochwertiges Funktionsshirt von Sportfreund, ein Warm-Up durch  die Tanzschule TenDance, Gänsehaut-Feeling beim Start mit 999 anderen Frauen, schöne Taschen  von Kolibri Ulm mit vielen tollen Geschenken, Proben und Gutscheinen, eine Modenschau von Mey  Bodywear und Döser Optik sowie ein Massage-Service von rehaplus zur Entspannung.   Ab 22 Uhr wurde  erstmals eine After-Run-Party im Café im Kornhauskeller gefeiert. 



Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

25.06.2015 : 19: Uhr

2. Ulmer Frauenlauf



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 12

200 Polizisten bei Drogen-Razzia in Neu-Ulmer Innenstadt im Einsatz
 Über zweihundert Polizisten waren am Freitagabend bei einer Drogen-Razzia in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Jan 11

Schneechaos auf der A 8: 35 Kilometer Stau in der Nacht - Frau stirbt in ihrem Pkw
In der Nacht zum Donnerstag zwischen 20 und 5 Uhr staute der Verkehr auf der A 8 in Fahrtrichtung...weiterlesen


Jan 13

17-Jähriger nach Messerangriff gestorben
Am Samstag soll ein junger Mann einen Jugendlichen in Biberach getötet haben. Der 20-jährige Täter soll...weiterlesen


Jan 12

Nach Großrazzia in Neu-Ulm: Polizei nimmt sechs Männer fest
Wie bereits von ulm-news berichtet, wurde infolge der Durchsuchungen in der vergangenen Nacht eine nicht...weiterlesen


Jan 17

Kopfhörer auf und Ampel ignoriert – Schüler bei Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt
Mit Kopfhörern in den Ohren überquerte ein 15-Jähriger am Mittwochvormittag das Straßenbahngleis am...weiterlesen


Jan 07

Ziemlich dreist
Ziemlich dreist zeigte sich ein 21-Jähriger in der Nacht zum Samstag.  weiterlesen


Jan 20

Kleiner Mann im Schlafanzug auf Entdeckungstour
 Ein dreijähriger Bub war am Samstagmorgen im Schlafanzug allein n Ulm unterwegs. Er wurde von einem...weiterlesen


Jan 20

Streit über Rechnung für eine Stunde mit drei Frauen
Sowohl in einem Saunaclub als auch in einem Bistro in Neu-Ulm kam es am Wochenende zum Streit über die...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben