ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 26.11.2014 12:35

26. November 2014 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Die neue Art, Konzerte zu erleben: Start der Streaming-Platform dooop


Konzerte und Künstler live im Wohnzimmer: Mit der neuen Streaming-Platform dooop (eine Zusammensetzung von Doors Open) öffnet sich für Künstler wie Fans ab sofort die Tür zu einem vollkommen neuen Konzerterlebnis.

 Fans können auf dooop ihre Lieblingskünstler einmal ganz anders erleben als bei der regulären Konzertsituation – ganz bequem vom Laptop oder Tablet aus. Die Künstler bestimmen, ob sie ihre Fans vor dem Laptop in den Backstage-Raum einladen, ein Wunschkonzert von zu Hause spielen, Feedback für neue Songs einholen, oder das aktuelle Album dem Praxistest unterziehen. Jedes Konzert ist live und wird nicht aufgezeichnet, somit wird jeder Auftritt zur exklusiven Session für den Zuschauer. „Auf dooop wollen wir Künstlern eine Möglichkeit bieten, unkompliziert und flexibel Konzerte zu spielen“, so Gründer Fabian Schmid. „Mit dem Kauf eines Tickets unterstützen Fans die Künstler so etwa dabei, das nächste Album zu finanzieren oder die Kosten für den nächsten Tourneestop einzuspielen.“ Für ein Konzert auf dooop liegen alle Freiheiten bei den Künstlern, angefangen beim Übertragungsort und der Konzertsituation bis hin zu Anzahl und Preis der Tickets. Voraussetzung für ein Konzert ist lediglich eine stabile Internetverbindung, die über die Website getestet werden kann, und ein Laptop oder eine Webcam und ein Mikrofon. Während bekannte Stars der Branche dooop nutzen können, um einer kleinen Anzahl Fans eine exklusive Performance abseits der großen Konzerthallen zu bieten, können Newcomer den Stream für so viele Anhänger wie möglich öffnen, um auf sich aufmerksam zu machen. Die Ticketpreise werden ebenfalls von den Künstlern festgesetzt, der Mindestpreis liegt bei 50 Cent. Fans kaufen Konzertkarten mit „dooops“, einer virtuellen Währung, die in beliebiger Höhe via Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung erworben wird. „dooops“, die nicht direkt für ein Ticket ausgegeben werden, bleiben im Account der Fans gespeichert und können beispielsweise während des Konzerts verwendet werden, um den Künstlern zusätzliches Trinkgeld zukommen zu lassen – so wird das Konzert zum Stimmungsbarometer, welche Songs besonders gut ankommen. Mit der Shout-Box, der Live-Chat-Funktion, die vor und vor allem während dem Konzert genutzt werden kann, können Fans zusätzlich Fragen, Wünsche oder Anregungen an den Künstler schicken. Als erster europäischer Anbieter für bezahlte Online-Konzerte ist dooop weltweit der einzige Service der sich auf deutsche Künstler und Fans konzentriert. Zum Start der Platform wird der Fokus bewusst auf noch unbekanntere, lokale Künstler gelegt, im nächsten Schritt sollen auch internationale Acts aus dem europäischen Ausland ihre Fans auf dooop erreichen. Ob bekannte Stars, die Lust auf Neues haben oder Newcomer, die sich einem großen Publikum präsentieren wollen, auf dooop entsteht für alle eine neue Era des Konzerterlebnisses. Weitere Informationen finden Sie unter: www.dooop.de.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jun 18

29-jährige Frau entbindet am Ulmer Hauptbahnhof - Allein mit drei Kleinkindern unterwegs
 Einen nichtalltäglichen Einsatz erlebten Bundespolizisten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Ulmer...weiterlesen


Jun 11

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend
Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und...weiterlesen


Jun 13

Unrasierter Gliedvorzeiger belästigt Frauen
 Ein vermutlich deutscher Gliedvorzeiger war am Dienstag am Ulmer Eselsberg aktiv.  weiterlesen


Jun 12

Mitarbeiter wird in Autowerkstatt tödlich verletzt
Bei einem Betriebsunfall in Weißenhorn ist am Dienstagmorgen ein Mann von einem Lastwagen angefahren und...weiterlesen


Jun 21

Beim Kiffen an der Donau erwischt
Gestern Abend führten die OED-Streifen im Stadtgebiet mehrere Kontrollen in Bezug auf die Bekämpfung der...weiterlesen


Jun 10

Polizei stoppt 25 getunte Autos in Ulmer Innenstadt
Die Ulmer Polizei hat am Samstag in der Ulmer Innenstadt Verkehrskontrollen durchgeführt. 25 Fahrzeuge...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Parkplatzstreit
Schwere Verletzungen zog sich ein 37-Jähriger am Freitagabend bei einem Streit um einen Parkplatz in Ulm...weiterlesen


Jun 11

Unfallopfer erliegt Verletzungen
Bei einem Unfall am Blaubeurer Ring Ende Mai ist eine 69-jährige Frau schwer verletzt worden.  Sie ist...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben