ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 03.04.2018 14:20

3. April 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Polizei rückt wegen mehrerer Schlägereien in Diskothek geballt aus


 schließen


Foto in Originalgröße



 In der Nacht zum Ostersonntag wurde die Polizei Senden und weitere Polizeikräfte aus Weißenhorn und Neu-Ulm mehrfach zu einer Diskothek in Senden in die Berliner Straße verständigt, da sich dort mehrere Schlägereien ereigneten.

 Bei dem ersten Vorfall gegen 02:15 Uhr kam es in der Diskothek zu einer Schlägerei mit mehreren Personen. Auslöser hierfür war, dass ein 19-Jähriger einem 18-Jährigen ein Trinkglas ins Gesicht geworfen hat. Der 18-jährige Geschädigte, erlitt hierbei eine Schnittverletzung an der Oberlippe. Nach dem Wurf mit dem Trinkglas, kam es anschließend zu einer größeren Schlägerei aus dem Umfeld der beiden Beteiligten, welche durch die eingesetzten Polizeibeamten schließlich unter Kontrolle gebracht werden konnte.
Gegen 03:40 Uhr wurde erneut die Polizei verständigt, da ein 26-Jähriger auf die Türsteher der Diskothek losging. Nachdem der 26-Jährige aufgrund seiner starken Alkoholisierung in der Diskothek mehrfach die dortigen Gäste anpöbelte, sollte dieser durch die Türsteher nach draußen verbracht werden. Hierbei wehrte er sich und schlug einem Türsteher mit der Faust ins Gesicht. Der Türsteher erlitt hierbei eine Gesichtsprellung. Beim Eintreffen der Polizei verhielt sich der 26-Jährige gegenüber den Beamten weiterhin aggressiv und respektlos. Aufgrund dieses Verhaltens, musste der Mann in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Hierbei wurden die eingesetzten Polizeibeamten massiv beleidigt und bedroht.
Während dieser Gewahrsamnahme, kam es vor den Polizeibeamten zu einer weiteren wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem 19-Jährigen und einem 25-Jährigen, in dessen Verlauf auch noch ein Pkw auf dem Parkplatz beschädigt wurde. Aufgrund der Anzahl der eingesetzten Polizeikräfte, konnte auch diese Schlägerei unter Kontrolle gebracht werden. Der 19-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung eine Prellung im Kieferbereich. Der 25-Jährige erlitt eine Abschürfung an der Stirn. In allen drei Fällen, waren die Beteiligten sehr stark alkoholisiert und verhielten sich gegenüber den Polizeikräften äußerst respektlos.
Die einzelnen Hintergründe der Taten, müssen jetzt noch durch die Polizei Senden im Nachgang weiter ermittelt werden.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Apr 18

Autofahrer ignorieren Sperrungen
Unverständliche Situationen spielen sich am Mittwoch rings um den Kreisverkehr bei Böfingen in Ulm ab. ...weiterlesen


Apr 20

18-Jähriger rast mit 105 km/h durch den Ort
Beim 24-Stunden-Blitzer-Marathon im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mussten am Mittwoch...weiterlesen


Apr 12

Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren wird seit eineinhalb Jahren vermisst
Nach dem 25-Jährigen  Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren sucht seit Oktober  2016 die Kriminalpolizei. weiterlesen


Apr 10

Erneut 500 Kilo Fliegerbombe in Neu-Ulm gefunden - Entschärfung am Freitag geplant - Evakuierung der Häuser beginnt um 8 Uhr
Am Dienstagnachmittag wurde auf dem Baustellengelände des Südstadtbogens in der Neu-Ulmer Innenstadt ein...weiterlesen


Apr 22

Autofahrer prügeln sich in Tiefgarage - Beide Männer verletzen sich schwer
Schwere Verletzungen zogen sich zwei Verkehrsteilnehmer nach einem eskalierten Streit am Samstagnachmittag...weiterlesen


Apr 10

Erneut Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Neu-Ulm gefunden
Auf dem Gelände der Baustelle Südstadtbogen in Neu-Ulm wurde heute Nachmittag erneut ein Blindgänger...weiterlesen


Apr 16

Florian Fuchs wird neuer Citymanager in Neu-Ulm
 Die Stelle des Citymanagements in Neu-Ulm wird neu besetzt:  Florian Fuchs   (Event-, Projekt- und...weiterlesen


Apr 18

Der Avenio ist nachts auf Testfahrt
Ein Fahrzeug mit Blaulicht fährt langsam die Wagnerstraße in Ulm entlang und dahinter zwei...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben