Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 25.01.2018 11:10

25. Januar 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

LIQUI MOLY wird offizieller Lieferant von ADI - Ölhersteller erwartet davon erhebliches Umsatzplus


 Die langjährige Zusammenarbeit des Ölherstellers LIQUI MOLY mit einigen Partnern der Autodistribution International (ADI) mündete jetzt in einem offiziellen Kooperationsvertrag mit dem gesamten Dachverband. Damit sind auf beiden Seiten erhebliche Umsatzerwartungen verbunden. „Wir freuen uns darauf, unseren Erfolg mit ADI zu vervielfachen“, sagte Salvatore Coniglio, stellvertretender Exportleiter bei LIQUI MOLY. 

ADI ist eine Kooperation von Großhändlern im Automotive-Aftermarket. In einigen Ländern wie Österreich, Irland und Russland arbeitet LIQUI MOLY seit vielen Jahren mit den jeweiligen ADI-Partnern zusammen. Vom deutschen ADI-Partner, der Carat-Gruppe, wurde LIQUI MOLY im vergangenen Jahr sogar als bester Lieferant in der 20-jährigen Geschichte des Händlerverbundes ausgezeichnet. Die insgesamt 24 ADI-Partner sind in 39 Ländern aktiv: Der Schwerpunkt liegt dabei in Europa, aber ADI ist auch in Nordafrika, der Türkei, Israel und Zentralasien vertreten. Bereits jetzt macht LIQUI MOLY einen zweistelligen Millionenumsatz mit ADI-Partnern. Dieser soll sich bis 2020 mehr als verdoppeln. LIQUI MOLY ist dabei die einzige Ölmarke unter den offiziellen Lieferanten. „Uns geht es nicht nur ums Geschäft, sondern auch darum, unabhängigen Werkstätten den Rücken zu stärken“, so Salvatore Coniglio. Beide Seiten profitieren von der Zusammenarbeit: Werkstätten von dem vergrößerten Sortiment, das sie aus einer Hand beziehen können, und LIQUI MOLY von der Distributionskraft und Logistik der ADI-Partner. Salvatore Coniglio: „Die Zusammenarbeit mit ADI ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Zukunft.“



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen


Feb 12

Unbekannter schlägt Frau grundlos nieder
 In der Nacht zum Sonntag schlug ein Unbekannter einer 20-Jährigen in Ulm ins Gesicht. weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren