ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 09.01.2018 11:00

9. Januar 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Noch Restkarten für die weiteren Neujahrskonzerte


Zum Jahresbeginn 2018 stehen wieder die traditionellen Neujahrskonzerte auf dem Programm. Bei der gelungenen Premiere am 1. Januar 2018 wurden bereits mit Pauken und Trompeten, mit schallendem Gelächter und mit lautem Applaus die bösen Geister der dunklen Zeit vertrieben. Restkarten gibt es noch für die Konzerte am Sonntag, den 21. Januar 2018 um 19 Uhr. Für die Termine am 16. Januar 2018 um 20 Uhr, am 28. Januar 2018 um 19 Uhr sowie am 1. Februar 2018 um 20 Uhr sind ebenfalls noch Karten verfügbar.

Zum Jahresbeginn 2018 stehen wieder die traditionellen Neujahrskonzerte auf dem Programm. Bei der Premiere am 1. Januar 2018 wurden bereits mit Pauken und Trompeten, mit schallendem Gelächter und mit lautem Applaus die bösen Geister der dunklen Zeit vertrieben, sodass dem guten Start ins neue Jahr nichts mehr im Weg steht. Generalmusikdirektor Timo Handschuh und Operndirektor Matthias Kaiser verwöhnen das Publikum noch bei zehn weiteren Terminen mit Klassikern von Johann Strauß und Franz Lehàr natürlich ebenso wie mit Raritäten von Georges Bizet oder Paul Lincke. Die besondere Note, die Timo Handschuh seinen Neujahrkonzerten der letzten Jahre verliehen hat, findet sich auch 2018 mit den berühmten Filmmusiken zu James Bond oder House of the Flying Daggers. Leonard Bernsteins Peter Pan-Musical ist außerdem vertreten und sogar eine veritable Uraufführung ist zu hören, die Ulms international renommierter Jazz Trompeter Joo Kraus eigens für die Solistin des Abends, Maria Rosendorfsky, geschrieben hat. An den meisten Terminen ist das Konzert bereits ausverkauft. Restkarten gibt es noch für Sonntag, den 21. Januar 2018 um 19 Uhr. Für die Termine am 16. Januar 2018 um 20 Uhr, am 28. Januar 2018 um 19 Uhr sowie am 1. Februar 2018 um 20 Uhr sind ebenfalls noch Karten verfügbar. Wer es nicht nach Ulm schafft, der kommt beim Gastspiel am 13. Januar 2018 in der Stadthalle Eislingen in den Genuss des Neujahrskonzerts. Karten sind erhältlich an der Theaterkasse unter theaterkasse@ulm.de oder telefonisch unter 0731/161-444, im Service-Center Neue Mitte, online unter www.theater.ulm.de und an der Abendkasse.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Apr 18

Autofahrer ignorieren Sperrungen
Unverständliche Situationen spielen sich am Mittwoch rings um den Kreisverkehr bei Böfingen in Ulm ab. ...weiterlesen


Apr 20

18-Jähriger rast mit 105 km/h durch den Ort
Beim 24-Stunden-Blitzer-Marathon im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mussten am Mittwoch...weiterlesen


Apr 12

Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren wird seit eineinhalb Jahren vermisst
Nach dem 25-Jährigen  Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren sucht seit Oktober  2016 die Kriminalpolizei. weiterlesen


Apr 10

Erneut 500 Kilo Fliegerbombe in Neu-Ulm gefunden - Entschärfung am Freitag geplant - Evakuierung der Häuser beginnt um 8 Uhr
Am Dienstagnachmittag wurde auf dem Baustellengelände des Südstadtbogens in der Neu-Ulmer Innenstadt ein...weiterlesen


Apr 22

Autofahrer prügeln sich in Tiefgarage - Beide Männer verletzen sich schwer
Schwere Verletzungen zogen sich zwei Verkehrsteilnehmer nach einem eskalierten Streit am Samstagnachmittag...weiterlesen


Apr 10

Erneut Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Neu-Ulm gefunden
Auf dem Gelände der Baustelle Südstadtbogen in Neu-Ulm wurde heute Nachmittag erneut ein Blindgänger...weiterlesen


Apr 16

Florian Fuchs wird neuer Citymanager in Neu-Ulm
 Die Stelle des Citymanagements in Neu-Ulm wird neu besetzt:  Florian Fuchs   (Event-, Projekt- und...weiterlesen


Apr 18

Der Avenio ist nachts auf Testfahrt
Ein Fahrzeug mit Blaulicht fährt langsam die Wagnerstraße in Ulm entlang und dahinter zwei...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben