ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 27.12.2017 16:53

27. Dezember 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Regionale e-Vergabeplattform unter dem Dach der Innovationsregion


 Eine gemeinsame regionale Vergabeplattform zur digitalen Durchführung von Ausschreibungen soll künftig für Auftragnehmer einen vereinfachten Zugang zu vielen regionalen Ausschreibungen und damit zu potenziellen Aufträgen ermöglichen. 

Die Anzahl der Ausschreibungen, die rechtlichen Anforderungen an die Vergabeverfahren und damit der Aufwand und die Arbeitsauslastung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Verwaltungen und Firmen haben in den vergangenen Jahren massiv zugenommen. Auf Grund EU-rechtlicher Vorga- ben müssen in den Verwaltungen zeitnah die Grundlagen für die e-Vergabe geschaffen werden.
Ab dem 18.10.2018 sind EU-Vergabeverfahren vollstän- dig elektronisch über eine Vergabeplattform abzuwickeln. Unter dem Dach der Innovationsregion Ulm haben sich auf Initiative der Stadt Ulm insgesamt zehn Partner zusammen gefunden, die eine gemeinsame regi- onale Vergabeplattform einrichten werden. Die Voraussetzungen dazu wur- den von einem Arbeitskreis „e-Vergabe“ geschaffen. Ihm gehörten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städte Ulm und Neu-Ulm, der Landkreise Alb- Donau und Neu-Ulm, der IHK Ulm und der Handwerkskammer Ulm sowie Bürgermeister Karl Janson als Vertreter der Bürgermeister des Landkreises Neu-Ulm an. Die Geschäftsstelle der Innovationsregion Ulm koordinierte den Verfahrensprozess. Die fachliche Betreuung erfolgte und erfolgt weiterhin durch die Stadt Ulm. Aufgabe des Arbeitskreises war es vor allem, die Grundlagen für die Ausschreibung zur Beschaffung einer einheitlichen Vergabe- Verein zur Förderung der managementsoftware und den Aufbau einer regionalen Vergabeplattform für die Innovationsregion zu erarbeiten.
„Die regionale Plattform wird nicht nur den Unternehmen nutzen, sondern auch den Verwaltungen der Gebietskörperschaften Vorteile bringen“, erläutert Landrat Thorsten Freudenberger, erster Vorsitzender der Innovationsregi- on Ulm. Die Vorteile für die Kommunen, Landkreise und Gesellschaften sieht er in einer hohen Transparenz, der Rechtssicherheit der Vergabeverfahren und einer Kosten- und Zeitersparnis.
Die EU-weite Ausschreibung zur Beschaffung der Software durch die Stadt Ulm erfolgte im August 2017. Die eingegangenen Angebote befinden sich derzeit in der Prüfung und Wertung. Die regionale Vergabeplattform und die e-Vergabe sollen im 2. Quartal 2018 in den Echtbetrieb gehen.

Zu den Gründungsmitgliedern der regionalen Vergabeplattform zählen fol-
gende Partner:

- Stadt Ulm mit Entsorgungsbetrieben
- Stadt Neu-Ulm
- Landkreis Neu-Ulm
- SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH
- Sanierungstreuhand Ulm GmbH
- Stadt Illertissen
- Stadt Vöhringen
- Stadt Blaustein
- Stadt Blaubeuren
- Verwaltungsverband Langenau mit 13 Verbandsgemeinden.
Desweiteren haben alle Mitglieder der Innovationsregion die Möglichkeit, über
Einzelverträge mit dem künftigen Anbieter die neue Software und die Platt-
form zu nutzen.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Apr 18

Autofahrer ignorieren Sperrungen
Unverständliche Situationen spielen sich am Mittwoch rings um den Kreisverkehr bei Böfingen in Ulm ab. ...weiterlesen


Apr 20

18-Jähriger rast mit 105 km/h durch den Ort
Beim 24-Stunden-Blitzer-Marathon im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mussten am Mittwoch...weiterlesen


Apr 12

Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren wird seit eineinhalb Jahren vermisst
Nach dem 25-Jährigen  Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren sucht seit Oktober  2016 die Kriminalpolizei. weiterlesen


Apr 10

Erneut 500 Kilo Fliegerbombe in Neu-Ulm gefunden - Entschärfung am Freitag geplant - Evakuierung der Häuser beginnt um 8 Uhr
Am Dienstagnachmittag wurde auf dem Baustellengelände des Südstadtbogens in der Neu-Ulmer Innenstadt ein...weiterlesen


Apr 22

Autofahrer prügeln sich in Tiefgarage - Beide Männer verletzen sich schwer
Schwere Verletzungen zogen sich zwei Verkehrsteilnehmer nach einem eskalierten Streit am Samstagnachmittag...weiterlesen


Apr 10

Erneut Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Neu-Ulm gefunden
Auf dem Gelände der Baustelle Südstadtbogen in Neu-Ulm wurde heute Nachmittag erneut ein Blindgänger...weiterlesen


Apr 16

Florian Fuchs wird neuer Citymanager in Neu-Ulm
 Die Stelle des Citymanagements in Neu-Ulm wird neu besetzt:  Florian Fuchs   (Event-, Projekt- und...weiterlesen


Apr 18

Der Avenio ist nachts auf Testfahrt
Ein Fahrzeug mit Blaulicht fährt langsam die Wagnerstraße in Ulm entlang und dahinter zwei...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben