Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 03.12.2017 12:15

3. Dezember 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Martin Werz gewinnt die Deutsche Science Slam Meisterschaft 2017


Sieger der Deutschen Science Slam Meisterschaft 2017 wurde am Samstagabend  in Ulm Martin Werz aus Stuttgart. Beim Meisterschaftsfinale im Einstein-Saal des Congress Centrum Ulm (CCU) traten acht Slammerinnen und Slammer aus ganz Deutschland gegeneinander an, die sich zuvor in regionalen Vorentscheiden in Osnabrück (Nord), Magdeburg (Ost), Mannheim (Süd) und Aachen (West) qualifiziert hatten.

 Der neue deutsche Meister Martin Werz wurde 1987 in Reutlingen geboren. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Materialprüfungsanstalt der Universität Stuttgart und ging als Sieger des Vorentscheids Süd in den Wettbewerb. Ausgelost als letzter Starter des Feldes, überzeugte Martin Werz das Publikum mit seiner in Schwäbisch vorgetragenen Präsentation zum Thema „Rührreibschweißen in der Küche“ am meisten. Mit 64,5 Punkten wurde er mit hauchdünnen Vorsprung zum Sieger gewählt und erhielt als Siegerpokal einen kolorierten Einstein-Kopf.
Zweiter wurde Simon Hauser aus Mannheim. Der Doktorand für Deutsche Philologie des Mittelalters an der Philipps-Universität in Marburg präsentierte seinen Forschungsstand über „Die Heilspiegel-Handschrift A“ – und wurde dafür von der Publikumsjury mit 64,2 Punkten belohnt.
Dritte wurde Susanne Grube aus Berlin. Sie promoviert im Fach Biologie am Museum für Naturkunde in Berlin und ist Volontärin am Museum für Naturkunde in Stuttgart. Ihre Präsentation „Das bizarre Sexualleben der Windenglausflügelzikade“ erhielt 57,8 Wertungspunkte.
Die Deutsche Science Slam Meisterschaft 2017 wurde vom Ulmer Kulturzentrum ROXY, dass seit Jahren einen der größten regelmässigen Science Slams in Deutschland veranstaltet, ausgerichtet. Wegen der größeren Platzkapazität wurde die Veranstaltung aus dem ROXY in das Congress Centrum Ulm verlegt. Die 1500 Plätze waren bereits seit mehreren Monaten ausverkauft. Moderatoren des Abends waren Dana Hoffmann und Hanz.
Die Deutsche Science Slam Meisterschaft Das Format „Science Slam“ wurde 2006 in Darmstadt erfunden. Seit 2010 werden jährlich Deutsche Meisterschaften ausgerichtet, die Austragungsorte werden bei den sogenannten Slam-Master- Treffen auserkoren. Die Teilnehmer – meistens Nachwuchswissenschaftler – werden bei den vier Regional-Wettbewerben (Ost, West, Nord, Süd) bestimmt.
Die zwei besten Slammer jedes regionalen Vorentscheids treten dann bei der Meisterschaft an. 2015 fand das Finale in Dortmund statt, 2016 wurde es in Darmstadt ausgetragen. Der Erfolg des Formats »Science Slam« liegt in der direkten Kommunikation zwischen Nachwuchswissenschaftlern und Publikum begründet.
Das Motto „Wissenschaft unterhaltsam“ ist dabei Programm. Aufgabe der antretenden Slammer ist es, ein komplexes Forschungsthema innerhalb des gegebenen Zeitlimitis von höchstens 10 Minuten für jedermann im Publikum möglichst verständlich und anschaulich zu erklären. Erlaubt ist alles, was der Darstellung hilft: üblich sind Powerpoint-Präsentationen, aber auch Requisiten, Kostüme oder Versuchsaufbauten sind möglich.
Grundregel für Slammer ist neben der unterhaltsamen Darbietung ein auch ersichtlicher Anteil an eigener Forschungsleistung. Das Publikum bewertet die Darbietungen im Anschluss durch Beifallsstärke bzw. Verteilung von Noten.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Jan 12

52-jährige Frau aus Neu-Ulm kommt bei Unfall ums Leben - Autofahrer verursacht zwei Unfälle in wenigen Minuten
Tödliche Verletzungen erlitt eine 52-jährige Frau aus Neu-Ulm  bei einem schweren Verkehrsunfall am...weiterlesen


Jan 07

Von Einbrecher niedergeschlagen - 59-jähriger Hausbewohner stirbt im Krankenhaus
Der 59 Jahre alte Hausbewohner, der am Samstag Einbrecher in seiner Wohnung ertappt hat und von diesen...weiterlesen


Jan 17

Polizei nimmt Einbrecher-Ehepaar fest - Duo wird für Tod eines 59-Jährigen in Ulm verantwortlich gemacht
 Im Zusammenhang mit dem Tod eines 59-Jährigen nach einem Einbruch in seiner Wohnung am Veltlinerweg in...weiterlesen


Jan 14

Verwahrloste Frau leicht bekleidet beim Einkaufen
 Am Samstagmittag meldeten Passanten eine nur leicht bekleidete Frau ohne Schuhe in der Schwamberger...weiterlesen


Jan 09

Ergebnis der Obduktion: 59-jähriges Einbruchsopfer verstarb in Folge schwerer Kopfverletzungen
Nach dem Tod des 59-Jährigen am Samstag in einer Ulmer Wohnung ist die Obduktion mittlerweile...weiterlesen


Jan 11

Prominenter Zuwachs bei Donau 3 FM: Andi Scheiter verstärkt die „Morningshow“
 Paukenschlag zum Jahresanfang bei Donau 3FM: Der im süddeutschen Privatradio bestens bekannte Moderator...weiterlesen


Jan 07

Christbaum brennt: Älteres Ehepaar kommt durch Rauchvergiftung ums Leben
Ein älteres Ehepaar ist an Dreikönig in Vöhringen ums Leben gekommen. Todesursache ist vermutlich eine...weiterlesen


Jan 15

Mit fast 100 km/h im Stadtgebiet geblitzt - Über 50 Autofahrer zu schnell unterwegs
Am Sonntag in den Vormittagsstunden fand eine Geschwindigkeitsmessung in Neu-Ulm, Memminger Straße, in...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren