Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 23.11.2017 11:47

23. November 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Tot auf Parkplatz abgelegt - Kripo ermittelt gegen Bekannte des drogensüchtigen Mannes


Ein erhebliches Stück weiter gekommen ist die Kriminalpolizei Neu-Ulm bei den Ermittlungen zu dem 36-jährigen Mann, der am Mittwochabend, 15. November, gegen 21:45 Uhr, an einem Parkplatz zwischen den Lutzenberger Seen bei Günzburg, unweit der B 16, tot aufgefunden wurde. Der drogensüchtige Mann wurde dort bereits tot abgelegt.  

Nach den bisherigen Ermittlungen dürfte der Mann, welcher der Polizei als Rauschgiftkonsument bekannt war, im Laufe des Tages, vermutlich nach Einbruch der Dunkelheit, am späteren Fundort abgelegt worden sein. Die Kripo Neu-Ulm geht derzeit davon aus, dass der 36-Jährige mit einem Fahrzeug zum Auffindungsort gebracht und vermutlich bereits tot ausgeladen wurde. Verstorben ist er höchstwahrscheinlich in einer Wohnung im Landkreis Dillingen. Unterstützt von Kollegen der Kripo Dillingen fanden in den letzten Tagen umfangreiche Maßnahmen der Sicherung von Spuren und sonstigen Beweismitteln statt, deren Auswertung noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern noch an. Die chemisch-toxikologischen Untersuchungen des Instituts für Rechtsmedizin Ulm sind äußerst aufwändig. Mit einem Ergebnis wird frühestens in zwei Wochen gerechnet. Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat inzwischen ein Verfahren gegen zwei Personen aus dem Umfeld des Verstorbenen eingeleitet, nämlich gegen einen 30-Jährigen und eine 28-Jährige. Die Kriminalpolizei ermittelt u. a. wegen des Verdachts des Totschlags durch Unterlassen.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren