Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 08.11.2017 22:50

8. November 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

OB Czisch zum Thema Bahnhofstraße: Es besteht Handlungsbedarf, aber Ulm ist eine sichere Stadt


 In zwei Gesprächsrunden am Dienstag und Mittwoch haben Vertreter der Gemeinderatsfraktionen, Polizei und des Einzelhandels gemeinsam mit Oberbürgermeister Gunter Czisch die aktuelle Situation in der Hirschstraße/Bahnhofstraße analysiert und nach Lösungen gesucht. Dort war es in letzter Zeit vermehrt zu Pöbeleien und Schlägereien gekommen, nachdem sich die Szene vom Bahnhof wegen der Baustellen weg verlagert hat.  „Es gibt Handlungsbedarf“, sagte Oberbürgermeister Gunter Czisch. Aber: „Ulm ist nach wie vor eine sichere Stadt.“

 Künftig soll in diesem Bereich der Fußgängerzone stärker kontrolliert werden. Kommunaler Ordnungsdienst, Polizei, aber auch die städtischen Streetworker werden dort mehr Präsenz zeigen. Auch der Einsatz eines privaten Sicherheitsdienstes wird erwogen.
OB Gunter Czisch warnte gleichzeitig davor, durch übertriebene Skandalisierung die Bahnhofstraße zu einem Sicherheitsproblem oder bestimmte Personengruppen zu Sündenböcken zu machen.
Die Polizei hatte berichtet, es seien teilweise auch auswärtige Gruppen, die sich in Ulm treffen und hier für Ärger sorgten. Es gäbe aber keinen Zusammenhang zur Herkunft einzelner Personen. „Die Polizei verfolgt diese Straftaten mit allen verfügbaren Mitteln. Für solche Gruppen gilt "Null Toleranz", sagte Czisch. „ Randalierern muss "klare Kante" gezeigt werden.“
Einer der Gründe für die Konzentration von Gruppen in der Bahnhofstraße sei, darüber waren sich die Gesprächsteilnehmer einig, dass durch die Baustellen vor allem im Bereich des Hauptbahnhofs viele Orte weggefallen sind, an denen sich diese Gruppen bisher getroffen haben.
„Deshalb haben wir die Initiative ergriffen, am runden Tisch mit Handel, Polizei und den Fachdiensten über geeignete Maßnahmen zu sprechen“, sagte Czisch. „Das Sicherheitsgefühl der Menschen, die in unserer Stadt wohnen oder die als Gäste hier sind, haben wir ganz besonders im Blick.“



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen


Feb 12

Unbekannter schlägt Frau grundlos nieder
 In der Nacht zum Sonntag schlug ein Unbekannter einer 20-Jährigen in Ulm ins Gesicht. weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren