Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 07.11.2017 15:08

7. November 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

EuroCup-Vorrundenabschluss für ratiopharm ulm in Trient


ratiopharm ulm trifft am Mittwoch (20.30 Uhr live bei Telekom Sport) auf unangenehme Italiener, die ihre Gegner mit viel Druck und Athletik aus dem Konzept bringen. Die Bilanz der Ulmer, die zum Teil Grippe geschwächt nach Italien reisen, im EuroCup ist bislang mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen.  

Die Fahrt ins 400 Kilometer entfernte Trient zu Dolomiti Erergia Trento, die ratiopharm ulm am Dienstagmittag im neuen Teambus angetreten ist, wird noch nicht über das Schicksal der Ulmer in ihrer fünften EuroCup-Saison entscheiden. Dafür ist die Gruppe D zu ausgeglichen, und dafür stehen nach Abschluss der Vorrunde noch weitere fünf Partien bis zum Rückspiel gegen die Italiener am 27. Dezember auf dem Plan. Dennoch könnte ratiopharm ulm, das mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Platz fünf liegt, in Norditalien auf dem Weg in die Top16 einen „Big Point“ landen.
Dass das nicht einfach wird, veranschaulicht Thorsten Leibenath mit einem Vergleich, der bei vielen Ulmer Fans schlagartig ein mulmiges Gefühl hervorruft. „Trento erinnert mich von seiner Spielanlage an Ludwigsburg. Sie spielen schnell, athletisch und mit sehr viel Druck.“
Wie mühsam es gegen Gegner dieses Zuschnitts ist, erlebte ratiopharm ulm im Viertelfinale 2017. Verstärkung erhält das Team durch Jerrelle Benimon, der auf seinen ersten Einsatz im Ulmer Trikot brennt und gegen die athletischen Italiener insbesondere im Rebounding helfen könnte. Gegen italienische Teams ist die Ulmer Bilanz mit 3-5 negativ.
Das trifft allerdings auch für den Rekord Trentos in der italienischen Liga (2-4) bzw. für den Ulmer in der easyCredit BBL (3-5) zu. Mit 1-3 sind die Italiener aktuell auch das einzige Team der Gruppe D, das mehr Spiele verloren als gewonnen hat.
Gräbt man tief genug in den Ulmer Annalen, finden sich aber doch zwei positive Italo-Rekorde: Die 106 Punkte, die ratiopharm ulm am 15. Januar 2014 in Cantu (ITA) auflegte, sind genauso ein Ulmer EuroCup-Rekord wie die 12 Assists, die Edgar Sosa am 18. Dezember 2013 gegen Varese (ITA) zustellte. Gegen Trento von „downtown“ zu punkten ist nicht einfach, denn die Italiener halten ihre Gegner bei einer durchschnittlichen Trefferquote von 28,6 Prozent. Besser geben lediglich zwei EuroCup-Teams (Vilnius, Zagreb) auf die Dreierlinie acht. „Wir müssen versuchen, hochprozentige Würfe zu generieren“, gibt Leibenath das Motto gegen die zweibesten Balldiebe (9 Steals) des EuroCups vor. Verlassen kann sich der Ulmer Head Coach dabei auf Ryan Thomson, der mit 19 Punkten im Schnitt als viertbester Scorer des EuroCups geführt wird – übrigens direkt hinter Dominique Sutton (19,25). Kein anderes EuroCup Team vereinigt so viele Ex-Bundesligaspieler wie Trento. Mit dem Ex-Bonner Ojars Silins (2,8 Punkte), dem Ex-Frankfurter Shavon Shields (8,3, 42,9% 3er) und dem ehemaligen Ulmer Dominique Sutton (19,3 / 5 Reb. /1,8 St.) schnüren gleich drei Ex-BBLer ihre Sneaker in Norditalien. Neben Sutton ragt statistisch gesehen auch der nur zwei Meter große US-Center Chane Behanan heraus: Der NCAA-Champion des Jahres 2013 (Louisville) fügt seinen 11,8 Punkten und 5,5 Rebounds beeindruckende 3,5 Assists bei.
Spannend dürfte auch das Aufeinandertreffen der zwei besten „Diebe“ werden. Denn Trentos Toto Forray (2,7 Steals) und Toury Murre (2,2) führen den EuroCup in dieser Statistik an.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen


Feb 12

Unbekannter schlägt Frau grundlos nieder
 In der Nacht zum Sonntag schlug ein Unbekannter einer 20-Jährigen in Ulm ins Gesicht. weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren