Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 06.11.2017 11:19

6. November 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

OrangeAcademy bezwingt Kirchheim Knights mit 85:79 (43:41) Punkten


 Dank starker Rebound-Arbeit und wichtigen Dreiern von David Krämer bezwang die OrangeAcademy das Zweitliga-Basketball-Team aus Kirchheim mit 85:79 (43:41) und fuhr damit erstmals in der Saison zwei aufeinanderfolgende Siege ein. 

Danny Jansson hatte es vorausgesagt: „Wenn wir beim Rebound dagegenhalten, haben wir eine Chance gegen Kirchheim.“ Und seine Mannschaft hielt dagegen – und wie: Gegen eines der physischsten Teams der Liga eroberte die OrangeAcademy 43 Bretter (Kirchheim: 30) und kämpfte die Knights vor 700 Zuschauern am Kuhberg damit buchstäblich nieder. „Wir haben heute mit einer sehr guten Intensität und durchgehend sehr physisch gespielt“, so ein zufriedener Coach Jansson nach dem 85:79-Sieg, der noch zwei weitere Key-Faktoren kannte. Zum einen die Ulmer Defense gegen Liga-Topscorer Charles Barton, der mit 9 Zählern acht unter seinem Saisonschnitt blieb. Und zum anderen David Krämer, der in der Crunchtime zwei Dreier zur 82:78-Vorentscheidung traf. „David war heute 30 Minuten lang unauffällig, aber wer ihn kennt, weiß, dass er früher oder später seine Würfe treffen wird“, meinte Danny Jansson.
Nach einem holprigen Auftakt (3 Turnovers) waren es ein Mittmann-Dreier und ein herrlicher Backdoor-Pass von Pongo auf Krämer, die Ulm erstmals in Führung brachten (10:9, 5. Minute). Für noch mehr Schwung sorgte dann der „Bench-Mob“: Nico Möbus (5 Punkte), Till Pape und Nico Bretzel (je 3) fügten sich von der Bank kommend glänzend ein und waren hauptverantwortlich für die 21:18-Viertelführung. Wenngleich den Gastgebern viele Ballverluste unterliefen, blieb Ulm vorn: Möbus mit seinem zweiten Dreier und der umtriebige Mittmann sorgten bis zur 19. Minute für die höchste Führung (41:36). Kirchheims Wenzel sorgte mit vier Punkten in Folge aber wieder für offene Verhältnisse vor dem Gang in die Kabine (43:41). Doch die OrangeAcademy blieb auch in Hälfte zwei tonangebend, nicht zuletzt dank der Hoheit an den Brettern. Nachdem Pongo erst Mittmann und dann Ferner schön in Szene gesetzt hatte, war das Jansson-Team auf 58:51 davongezogen (26.). Wirklich absetzen konnte sich Ulm aber nicht, auch, weil bei Kirchheim nun Charles Barton besser ins Spiel fand. Barton war es dann auch, der einen 8:2-Lauf der „Knights“ zu Beginn des Schlussabschnitts per Assist zum 70:70-Ausgleich abschloss. Doch Ferner und Co. antworteten mit einem 6:0-Lauf, und als Krämer einen zerfahrenen Angriff per Buzzerbeater-Dreier abschloss, war der Sieg in greifbarer Nähe (79:74, 38.). Und Krämer war es dann, der auch den „Dagger“ versenkte: Nachdem Kirchheim 50 Sekunden vor Schluss auf 79:76 verkürzt hatte, traf Ulms Nummer 44 im Gegenzug den Dreier zum 6-Punkte-Vorsprung.
Es spielten: David Krämer (17 Punkte, 7 Rebounds), Nils Mittmann (14), Nicolas Möbus (10), Joschka Ferner (9), Nicolas Bretzel (9, 7 Rebounds), Marcell Pongo (8, 10 Assists), Till Pape, Björn Rohwer (je 8), Christoph Philipps (2), Marius Stoll.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Jan 12

52-jährige Frau aus Neu-Ulm kommt bei Unfall ums Leben - Autofahrer verursacht zwei Unfälle in wenigen Minuten
Tödliche Verletzungen erlitt eine 52-jährige Frau aus Neu-Ulm  bei einem schweren Verkehrsunfall am...weiterlesen


Jan 07

Von Einbrecher niedergeschlagen - 59-jähriger Hausbewohner stirbt im Krankenhaus
Der 59 Jahre alte Hausbewohner, der am Samstag Einbrecher in seiner Wohnung ertappt hat und von diesen...weiterlesen


Jan 17

Polizei nimmt Einbrecher-Ehepaar fest - Duo wird für Tod eines 59-Jährigen in Ulm verantwortlich gemacht
 Im Zusammenhang mit dem Tod eines 59-Jährigen nach einem Einbruch in seiner Wohnung am Veltlinerweg in...weiterlesen


Jan 14

Verwahrloste Frau leicht bekleidet beim Einkaufen
 Am Samstagmittag meldeten Passanten eine nur leicht bekleidete Frau ohne Schuhe in der Schwamberger...weiterlesen


Jan 09

Ergebnis der Obduktion: 59-jähriges Einbruchsopfer verstarb in Folge schwerer Kopfverletzungen
Nach dem Tod des 59-Jährigen am Samstag in einer Ulmer Wohnung ist die Obduktion mittlerweile...weiterlesen


Jan 11

Prominenter Zuwachs bei Donau 3 FM: Andi Scheiter verstärkt die „Morningshow“
 Paukenschlag zum Jahresanfang bei Donau 3FM: Der im süddeutschen Privatradio bestens bekannte Moderator...weiterlesen


Jan 05

Ulm und Neu-Ulm bleiben von größeren Schäden durch Hochwasser verschont
 Die für den Freitag angekündigte Hochwasserwelle von Donau und Iller fiel wesentlich geringer aus als...weiterlesen


Jan 07

Christbaum brennt: Älteres Ehepaar kommt durch Rauchvergiftung ums Leben
Ein älteres Ehepaar ist an Dreikönig in Vöhringen ums Leben gekommen. Todesursache ist vermutlich eine...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren