Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 14.11.2017 10:00

14. November 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Sirenen heulen zum Test - Probealarm in Ulm am 16. November


 schließen


Beschreibung: Die Sirenen heulen testweise in Ulm am 16. November

Foto in Originalgröße



Mit einem Probealarm am Donnerstag, 16. November, überprüft die Stadt die Funktionstüchtigkeit ihrer Sirenen. Mit diesem Signal, einem einminütigen Heulton, beginnt die Sirenenprobe um 10.30 Uhr. 

Mit einem Probealarm am Donnerstag, 16. November, überprüft die Stadt die Funktionstüchtigkeit ihrer Sirenen. Neben der Überprüfung des technischen Zustandes der Sirenenanlagen geht es den städtischen Zivil- und Katastrophenschützern auch darum, die Bevölkerung für das Signal „Rundfunkgeräte einschalten – Auf Durchsagen achten“ zu sensibilisieren. Mit diesem Signal, einem einminütigen Heulton, beginnt die Sirenenprobe um 10.30 Uhr. Es richtig zu erkennen, kann im Katastrophenfall lebenswichtig sein: Wer es hört, sollte im Ernstfall geschlossene Räume aufsuchen, Passantinnen und Passanten bei sich aufnehmen, Türen und Fenster geschlossen halten und das Radio einschalten. 15 Minuten später, also um 10.45 Uhr, kommt ein zweites Signal: Ein einminütiger, zweimal unterbrochener Dauerton signalisiert „Feueralarm“. Dieses Signal kommt nur von den 31 Sirenen, die für die Alarmierung der Feuerwehr vorgesehen sind. In Ulm wird die Feuerwehr zwar schon seit langem mit einem „stillen Alarm“ zum Einsatz gerufen, trotzdem gibt es zusätzlich die Sirenenalarmierung.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen


Feb 12

Unbekannter schlägt Frau grundlos nieder
 In der Nacht zum Sonntag schlug ein Unbekannter einer 20-Jährigen in Ulm ins Gesicht. weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren