Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 11.10.2017 18:17

11. Oktober 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Mesale Tolu weist Beschuldigungen zurück und fordert Freispruch für sich


Die deutsche Staatsbürgerin Mesale Tolu hat vor Gericht in der Türkei alle Anschuldigungen gegen sich zurückgewiesen und einen Freispruch gefordert. Die 33 Jahre alte Ulmerin ist - zusammen mit ihrem zweieinhalbjährigen Sohn - seit April in Haft. Die türkischen Ankläger werfen ihr Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in der linksextremen MLKP vor. Ihr drohen 15 bis 20 Jahre Haft. Mesale Tolu muss bis zur Fortsetzung des Gerichtsverfahrens im Dezember in Haft bleiben. Ein Antrag ihrer Rechtsanwälte auf Freilassung bis zum nächsten Gerichtstermin lehnte der Richter ab. 

Fünf Monate nach ihrer Festnahme hat am Mittwoch in Istanbul der Prozess gegen die Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu begonnen. Der Prozess wurde gleichzeitig auch gegen 17 weitere, meist junge Angeklagte geführt. Die junge Mutter gab sich während der Verhandlung gefasst und trat selbstbewusst auf. Sie verteidigte sich selbst.
In ihrer Rede erinnerte sie an ihre Verhaftung im April, bei der sogar ihr kleiner Sohn mit einer Waffe von Sicherheitskräften  bedroht worden sein soll. Da auch ihr Mann in Haft sei, müsse ihr kleiner Sohn bei ihr im Gefängnis leben. Somit werde nicht nur sie mit der Untersuchungshaft bestraft, sondern auch ihr Sohn, klagte sie.
Das angebliche Propagandamaterial sei eine legale Zeitschrift gewesen, die in jeder Buchhandlung erhältlich sei, kritisierte Mesale Tolu die Anklage. Weiter wird ihr zur Last gelegt, an einer 2015 Beerdigung eines kurdischen Kämpfers teilgenommen zu haben.   Tolu wies darauf hin, dass die Beerdigung und auch andere Veranstaltungen, die deren Teilnahme ihr vorgworfen werden, 2015 nicht verboten waren oder von der Polizei gestoppt oder aufgelöst worden seien. 
Vor dem Prozess sagte Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete der Linken, die im Gerichtssaal anwesend war: „Mesale Tolu, genauso wie Deniz Yücel und Peter Steudtner, sowie zahlreiche weitere willkürlich Verhaftete sind nichts anderes als Geiseln von Präsident Erdogan, die als Faustpfand für politischen Forderungen festgehalten werden. Deshalb ist kein rechtsstaatliches Verfahren zu erwarten. Die Bundesregierung ist aufgefordert, endlich politische Konsequenzen zu ziehen, Rüstungsexporte und Beitrittsverhandlungen zu stoppen und sich für die sofortige Freilassung der Deutschen einzusetzen.“  



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Dez 07

Zu schnell unterwegs und zu riskant überholt: Mehrere Verletzte und hoher Schaden nach Unfall
 Überhöhte Geschwindigkeit und riskantes Überholen waren die Ursache einen Unfalls in Ulm am Mittwoch. weiterlesen


Dez 12

Frau verletzt sich in öffentlicher Toilette schwer
Eine Frau hat sich am Montag bei einem Sturz in einer Toilette in Ulm schwer verletzt. Die Frau war über...weiterlesen


Dez 06

Fußgänger läuft bei rot über die Straße - 20-Jähriger schwer verletzt
 Ein 20-jähriger Mann wurde am Mittwoch in der Söflinger Straße in Ulm von einem Auto angefahren und...weiterlesen


Dez 15

Fahranfänger rutscht auf Glatteis in den Gegenverkehr
Zwei Verletzte forderte ein Glatteis-Unfall am Freitagmorgen zwischen Tomerdingen und der Bundesstraße 10. weiterlesen


Dez 14

Junger Autofahrer stirbt nach Zusammenstoß
 Tödliche Verletzungen hat ein junger Autofahrer bei Riedlingen bei einem Zusammenstoß seines Autos mit...weiterlesen


Dez 12

Polizei und Helfer suchen nach Mädchen - Neunjährige in Garten aufgefunden
Am Montag, um 17 Uhr, ging eine Vermisstensuche bei der Polizei Senden ein. Ein neunjähriges Mädchen war...weiterlesen


Dez 09

Geparktes Polizeiautos rutscht auf glatter Straße davon
Ein Streifenwagen ist auf eisglatter Straße in Biberach am Samstagmorgen trotz voll angezogener...weiterlesen


Dez 04

CO2-Austritt löst Großeinsatz aus - Frau bei Arbeitsunfall leicht verletzt
Am Montag ereignete sich gegen 13.30 Uhr in einem Produktionsbetrieb in der Messerschmittstraße in Ulm...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren