Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 28.09.2017 17:47

28. September 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Biopharma-Zulieferer Sartorius Stedim Cellca baut für 30 Millionen Euro Labor- und Bürogebäude im Ulmer Science Park III


Sartorius Stedim Cellca baut im Ulmer Science Park III am Eselsberg für rund 30 Millionen Euro ein neues Cell Culture Technology Center. Geschäftsführer Hugo de Wit und Joachim Kreuzburg, Vorstandsvorsitzender der Sartorius AG, setzten vor rund 100 Gästen symbolisch die ersten Spaten und gaben damit den offiziellen Startschuss für die Bauarbeiten.

 „Es ist ein bedeutender Schritt für Sartorius Stedim Cellca und unsere Mitarbeiter, bald in einem eigenen Gebäude zu arbeiten. Darauf sind wir stolz. Mit dem modernen Neubau können wir auch die künftigen Erwartungen unserer Kunden erfüllen“, sagte Hugo de Wit. Bisher arbeitet Sartorius Stedim Cellca in einem angemieteten Gebäude in Laupheim.
Das neue Labor- und Bürogebäude wird die räumlichen Kapazitäten des Unternehmens etwa verdoppeln und soll bis Ende 2019 fertig gestellt werden. Zudem sorgt der Ortswechsel auch für mehr Nähe zu Universitäten und Forschungseinrichtungen, die im Ulmer Science Park angesiedelt sind. Durch die verkehrsgünstige Lage zwischen Stuttgart und München wird das Unternehmen für internationale Kunden künftig noch besser erreichbar sein. Sartorius Stedim Cellca hat das mehr als 6.000 Quadratmeter große Grundstück im Science Park III im November 2016 erworben und kann das Cell Culture Technology Center bei Bedarf um weitere 5.000 Quadratmeter erweitern.
Sartorius Stedim Cellca entwickelt Zelllinien und Proteinproduktionsprozesse, lizenziert Technologien zur Herstellung von Proteinen und bietet Zellkulturmedien an. Unter kontrollierten Bedingungen durch lebende Zellen hergestellte Proteine kommen vor allem in der Entwicklung und Herstellung von Medikamenten zum Einsatz. Das Unternehmen gehört seit 2015 zum Biopharma-Zulieferer Sartorius Stedim Biotech und beschäftigt aktuell rund 90 Mitarbeiter. Mittelfristig will das Unternehmen auf mehr als 120 Mitarbeiter wachsen.
Sartorius Stedim Biotech ist ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Entwicklungs-, Qualitätssicherungs- und Produktionsprozesse in der biopharmazeutischen Industrie. Mit integrierten Lösungen unterstützt Sartorius Stedim Biotech seine Kunden dabei, Biotech-Medikamente sicher, schnell und wirtschaftlich zu entwickeln und herzustellen. Das Unternehmen ist an der Pariser Börse Euronext notiert und hat seinen Hauptsitz in Aubagne, Frankreich. Mit Produktions- und Entwicklungsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien und einem globalen Netz an Vertriebsgesellschaften ist das Unternehmen weltweit präsent. Sartorius Stedim Biotech beschäftigte 2016 rund 4.700 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz in Höhe von 1,052 Milliarden Euro.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Okt 08

Mit Auto frontal gegen Bäume: Zwei junge Leute kommen ums Leben - Zwei junge Menschen schwer verletzt
Ein schrecklicher Unfall, bei dem eine 24 Jahre alte Frau und ein 15-Jähriger ums Leben kamen, ist am...weiterlesen


Okt 12

Vorfahrt missachtet: Zwei Autofahrer kommen bei Unfall ums Leben
 Bei einem schweren Unfall auf der Landstraße 1230 von Blaubeuren nach Machtolsheim sind am...weiterlesen


Okt 05

Mädchen fürchtet sich
Am Dienstagabend, kurz vor 18 Uhr, befand sich eie elfjähriges Mädchen am Bahnsteig an der Hummelstraße...weiterlesen


Okt 08

Auto kollidiert frontal mit Roller - Junge Frau wird schwerst verletzt - Autofahrer flüchtet
Ein Autofahrer hat am Samstagabend in der Blaubeurer Steige mit seinem Fahrzeug eine 19-Jährige...weiterlesen


Okt 06

Polizei stellt kiloweise Rauschgift in Senden sicher
 Nicht schlecht staunte am Donnerstag vor einer Woche ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft, als er...weiterlesen


Okt 09

Bewaffnete Männer überfallen Passanten
 Ein 25-Jähriger und eine 76-Jährige wurden am Sonntagabend in Ulm beraubt. Die Polizei fahndet nach...weiterlesen


Okt 04

Auto gegen Baum: 23-jähriger kommt bei Unfall ums Leben
Ein 23-jähriger Autofahrer ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall bei Ehingen ums Leben gekommen.  weiterlesen


Okt 15

19-Jähriger nackt, verletzt und unterkühlt neben Bahngleisen aufgefunden
 Am Samstagmorgen wurde gegen 7.30 Uhr auf der Bahnstrecke (Schemmerberg-Friedrichhafen) etwa  300 Meter...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

InhoferKSM VerlagHirsch Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren