Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 11.09.2017 18:34

11. September 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Sachbeschädigungen an der Ulmer Synagoge - Polizei sucht mit Fotos nach den Tätern


Im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen an der Ulmer Synagoge in den vergangenen Wochen veröffentlichen die Sicherheitsbehörden jetzt Bilder. Die Fotos zeigen den mutmaßlichen Täter. Die Ermittler erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung.

Wie berichtet, näherte sich am Samstag, 2. September, kurz vor 5 Uhr, ein Mann dem Gebäude am Weinhof. Er trat mit dem Fuß mehrmals gegen die Fassade. Dadurch brach er ein Loch in die Wand. Das war deshalb möglich, weil die Wand schon vorher kaputt war. Denn bereits um 1.30 Uhr an diesem Morgen hatte der Mann gegen die Wand getreten. Das ergaben die Ermittlungen der Polizei. Wie die Polizei weiter mitteilt, war bereits eine Woche zuvor die Wand beschädigt worden. An jenem Samstag, dem 26. August, gegen 2.30 Uhr, hatte ein Unbekannter mit einem Metallpfosten die Wand beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um ein und denselben Täter handelt.

Am 2. September trug er eine schwarze Hose, weiße Schuhe und ein rotes oder orangefarbenes Shirt. Darüber trug er eine orange Jacke mit blauen Ärmeln. Begleitet wurde er gegen 1.30 Uhr von zwei Unbekannten, einer mit einer schwarzen, einer mit einer weißen Jacke. Sie gingen weiter, als drei junge Frauen vom Weinhofberg die Treppen zum Weinhof hochgingen. Der Täter und seine Begleiter gingen weiter in Richtung Blau und Schwilmengasse. Gegen 5 Uhr war er zusammen mit sechs jungen Männern in derselben Richtung unterwegs.

Am 26. August war der Täter in Begleitung von drei jungen Männern. Er trug einen grünen Blouson, eine dreiviertellange Hose und halbhohe dunkle Schuhe. Er hatte auch ein schwarzes T-Shirt an mit dem Audruck "81". Dieser Mann ist etwa 30 Jahre alt, 1,80 m groß und sportlich. Er hat dunkle Haare. Auffällig waren zwei kleine Zöpfe seitlich in seinen dunklen Haaren. Der Unbekannte trägt einen Vollbart.

Durch die Sachbeschädigungen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die bisherige Fahndung und die Ermittlungen ergaben keinen Hinweis auf die Täter. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern. Sie fragt:

- Wer kennt den abgebildeten Mann?- Wer hat ihn und seine Begleiter gesehen oder kann Hinweise auf sie geben?

Die Ermittler wissen, dass der Täter und seine Begleiter unmittelbar vor und nach den Taten von Zeugen gesehen wurden. Die Polizei bittet jetzt diese Zeugen, aber auch andere Personen, die die beschriebenen Männer kennen oder Hinweise geben können, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefon-Nr. 0731/1880 zu melden.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Jan 12

52-jährige Frau aus Neu-Ulm kommt bei Unfall ums Leben - Autofahrer verursacht zwei Unfälle in wenigen Minuten
Tödliche Verletzungen erlitt eine 52-jährige Frau aus Neu-Ulm  bei einem schweren Verkehrsunfall am...weiterlesen


Jan 07

Von Einbrecher niedergeschlagen - 59-jähriger Hausbewohner stirbt im Krankenhaus
Der 59 Jahre alte Hausbewohner, der am Samstag Einbrecher in seiner Wohnung ertappt hat und von diesen...weiterlesen


Jan 04

Neu-Ulm bereitet sich auf das Hochwasser vor
Die Stadt Neu-Ulm hat sich bereits am Vorabend auf die für Freitagmittag angekündigte Hochwasserwelle...weiterlesen


Jan 17

Polizei nimmt Einbrecher-Ehepaar fest - Duo wird für Tod eines 59-Jährigen in Ulm verantwortlich gemacht
 Im Zusammenhang mit dem Tod eines 59-Jährigen nach einem Einbruch in seiner Wohnung am Veltlinerweg in...weiterlesen


Jan 04

Hochwassergefahr: Donaubad und Parkplatz geschlossen
Das Donaubad bleibt am Freitag geschlossen. Auch der Parkplatz des Donaubades und der Eislaufanlage wird...weiterlesen


Jan 14

Verwahrloste Frau leicht bekleidet beim Einkaufen
 Am Samstagmittag meldeten Passanten eine nur leicht bekleidete Frau ohne Schuhe in der Schwamberger...weiterlesen


Jan 09

Ergebnis der Obduktion: 59-jähriges Einbruchsopfer verstarb in Folge schwerer Kopfverletzungen
Nach dem Tod des 59-Jährigen am Samstag in einer Ulmer Wohnung ist die Obduktion mittlerweile...weiterlesen


Jan 11

Prominenter Zuwachs bei Donau 3 FM: Andi Scheiter verstärkt die „Morningshow“
 Paukenschlag zum Jahresanfang bei Donau 3FM: Der im süddeutschen Privatradio bestens bekannte Moderator...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren