Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 08.09.2017 20:48

8. September 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ulmer Basketballer reisen ins Trainingslager auf Gran Canaria


Same procedure as every year“ könnte beinahe schon die Überschrift für das Trainingslager von ratiopharm ulm lauten. Zum vierten Mal in Folge bricht der Ulmer Tross von Stuttgart aus in Richtung Kanarische Inseln auf, um sich zehn Tage isoliert von der Außenwelt auf die neue Spielzeit vorzubereiten. 

Doch die Vorfreude auf Gran Canaria ist bei der Mannschaft um Head Coach Thorsten Leibenath auch bei Spanien-Trip Nummer vier riesig. „Wir werden die gewohnt perfekten Bedingungen vorfinden. Das gilt für die Trainingshalle genauso wie für das Essen und das ganze Drumherum“, ist Thorsten Leibenath voll des Lobes für das Casa Leon, wo sich die Ulmer dank der Unterstützung von Premium Partner Möbel Mahler erneut einquartieren dürfen.
Neben der Residenz, die vom Kraftraum über Tennisplätze bis hin zum Swimmingpool über alles verfügt, was das Herz begehrt, werden die Basketballer viel Zeit in der Trainingshalle verbringen: Ganze 16 Trainingseinheiten hat der Cheftrainer für die kommenden acht Tage anberaumt, in denen er eine deutliche Intensivierung erwartet: „Wir haben nun ein erstes Gefühl füreinander entwickelt und die Jungs verstehen sich untereinander außerordentlich gut. Doch jetzt ist die Honeymoon-Phase vorbei – das Training wird intensiver und auch taktisch herausfordernder werden.“ Daran sind in erster Linie die einzelnen Spieler interessiert: „Jeder will für sich selbst die beste Ausgangsposition schaffen, um möglichst viel Spielzeit zu erhalten. Da gehört es auch dazu, ein wenig die Ellenbogen auszufahren.“ Präsenz zeigen können die Ulmer aber nicht nur im Training, sondern in zwei weiteren Testspielen.
Schon am Sonntag (Tipoff: 12 Uhr / 13 Uhr dt. Zeit) trifft ratiopharm ulm in Las Palmas auf Herbalife Gran Canaria, zu denen die Donaustädter über die vergangenen Jahre ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt haben. „Beide Seiten sind sehr dankbar, dass das andere Team auf der Insel ist. Für uns ist es immer etwas Besonderes, gegen ein spanisches Topteam zu testen“, so Leibenath vor dem Match gegen den späteren EuroCup-Konkurrenten, den die beiden Assistant Coaches deswegen etwas genauer beobachten werden: „Meine Co-Trainer werden auf der Hut sein und bereits die ersten Tendenzen aus dem Spiel ableiten.“
Ein wenig mehr Experimentieren ist dann im zweiten Test am Donnerstag gegen die OrangeAcademy angesagt: „Da kann man Dinge ausprobieren, die man sonst nicht zeigen will“, schätzt Leibenath das Duell gegen den kleinen Bruder. Währen fünf der Ulmer Doppellizenz-Spieler bereits am Freitag mit in den Flieger gen Süden gestiegen sind, stößt das restliche Team um Coach Danny Jansson am Dienstag dazu, um seinerseits die letzten Feinjustierungen vor der ProA-Premiere am 24. September gegen Ehingen vorzunehmen.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 04

Zwei Todesopfer und sieben teilweise Schwerstverletzte nach Frontalzusammenstoß
 bei einem Frontalzusammenstoß bei Berkheim wurden zwei Menschen getötet und sieben Personen teilweise...weiterlesen


Feb 12

Unbekannter schlägt Frau grundlos nieder
 In der Nacht zum Sonntag schlug ein Unbekannter einer 20-Jährigen in Ulm ins Gesicht. weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren