Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 11.09.2017 11:00

11. September 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

17. Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm mit 500 Künstlern, 126 Veranstaltungen und 103 Spielstätten


 schließen


Beschreibung: Die 17. Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm findet am 16. September statt

Foto in Originalgröße



Sie ist eine Erfolgsgeschichte und aus dem kulturellen Leben der Region nicht mehr wegzudenken: Die Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm, die jährlich zum Auftakt der Kultursaison die beiden Städte an einem Abend zu einer großen Bühne macht. Die Kulturnacht findet zum 17. Mal am Samstag, 16. September, ab 19 Uhr in Ulm und Neu-Ulm statt - mit rund 500 Künstlern.    

 Rund 500 Künstlerinnen und Künstler, 126 Veranstaltungen, 103 Spielstätten, 2 Städte und das alles in nur einer Nacht! Zur Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm zeigt sich gebündelt die ganze Bandbreite des künstlerischen Schaffens der Region und die Kulturszene beweist aufs Neue, wie kreativ und facettenreich sie das Leben in Ulm und Neu-Ulm bereichert. Theater, Musik, Kunst, Literatur, spartenübergreifende Projekte, Performances und Kreativ- Angebote bilden ein vielfältiges Themenspektrum, das dazu einlädt, sich inspirieren und sich durch den Abend und die Nacht treiben zu lassen, Neues zu entdecken und Bekanntes neu zu erleben.
An bekannten und neuen Veranstaltungsorten sowie an besonderen Kulturorten auf Zeit erwartet das Publikum eine Melange aus Bewährtem, Innovativem, Hochkarätigem und manchmal auch Schrägem – ein Tag und eine Nacht voller Kulturerlebnisse für jede Generation und jeden Geschmack. Gleichzeitig ist die Kulturnacht ein lebendiger Treffpunkt für spannende Begegnungen mit vielen Menschen – gleich welcher Herkunft, Nation oder welchen Geschlechts – eine unvergleichliche Nacht, in der Zeichen gesetzt werden für kulturelle Vielfalt, Offenheit und Toleranz.
Bei der großen Auswahl an Kulturveranstaltungen empfiehlt es sich, im Vorfeld einige persönliche Favoriten zusammenzustellen. Einen Überblick mit ausführlichen Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es ab Mitte August in den Programmheften zur Kulturnacht und unter www.kultur-in-ulm.de / www.kultur-in-neu-ulm.de. Auf der Homepage kann man sich auch über optimale Verbindungen zwischen ausgewählten Veranstaltungsorten informieren und sich seinen individuellen Plan für die Kulturnacht zusammenstellen. Smartphone-Nutzerinnen und Nutzer können die Kulturnacht mobil auf ihrem Gerät abrufen. Interaktiv und passend für alle Betriebssysteme steht die Web-App zum kostenlosen Download bereit unter www.kultur-in-ulm.de/web/app

Kulturnacht für Kinder
Bereits um 15 Uhr beginnt das Kulturnacht-Angebot für die jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 2 bis 12 Jahren. Ob Theaterstücke oder Konzerte, ob Kreativangebote wie Mal- und Bastelaktionen, Hip Hop oder Fotografie-Workshop – 19 Veranstaltungsorte laden zum Hören, Staunen, Mitmachen, Ausprobieren und Austoben ein. Die Kulturnacht-Beiträge für
Kinder sind im Programm mit einem "K" gekennzeichnet.

Freie Fahrt im öffentlichen Nahverkehr

Bereits seit der ersten Kulturnacht 2001 Jahren besteht die Partnerschaft mit dem Aktionstag „Ohne Auto – mobil!“. Somit ist auch in diesem Jahr wieder den ganzen Tag und die ganze Nacht die Fahrt mit Bus und Bahn im DING-Gebiet (Stadt Ulm, Kreis Alb-Donau, Biberach und Neu-Ulm) komplett kostenfrei. Damit die Kulturnacht-Besucherinnen und -Besucher möglichst viele Angebote wahrnehmen können und bequem von Spielstätte zu Spielstätte kommen, sind die wichtigsten regulären Buslinien zwischen ca. 21.00 Uhr und 00.30 Uhr abschnittsweise auf einen 15-Minuten-Takt verdichtet. Die Zusatzbusse tragen keine Liniennummern, sie sind mit dem jeweiligen Stadtteil in Zielrichtung beschriftet. Ebenso wird der Nachtbusverkehr verstärkt. Die detaillierten Linienpläne stehen im Programmheft und können auch über Internet und Web-App abgerufen werden.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Nov 08

Eine Stadt redet sich schlecht - Händler klagen über Zustände in Fußgängerzone - Polizei: Bahnhofstraße ist kein Kriminalitätsschwerpunkt
Leben wir in der Bronx? Man möchte es  meinen, liest man die drastischen Beschwerden von Händlern in...weiterlesen


Nov 17

36-Jähriger tot auf Parkplatz aufgefunden
Am gestrigen Abend wurde der Polizei eine leblose Person am Rande eines Parkplatzes Nähe der...weiterlesen


Nov 19

Polizei und Angehörige suchen nach Renate Müller aus Wiblingen
Die 67-jährige Renate Müller aus Ulm-Wiblingen wird seit Sonntagmorgen vermisst.  weiterlesen


Nov 13

Arbeiter erleidet tödliche Verletzungen
In Ehingen ist am Montag ein Mann bei einem tragischen Arbeitsunfall ums Leben gekommen. weiterlesen


Nov 10

B 28 nur einspurig - In Ulm und Neu-Ulm staut sich der Verkehr
Ulm ist verkehrsmäßig sehr anfällig. Auch nur kleine Behinderungen auf den Zu- und Abfahrtsstraßen...weiterlesen


Nov 20

Stilexpertin Sonja Grau schaut hin: Hingucker und No-Go bei den Outfits bei der Radio 7 CharityNight
Die Ulmer Stilexpertin und Personalshopperin Sonja Grau hat die Abendgarderobe der Stars und Sternchen...weiterlesen


Nov 12

Heftiger Ehestreit: Eltern betrunken, Tochter ruft Polizei um Hilfe
Am Sonntag, gegen 01.10 Uhr, geriet in Vöhringen ein 36-Jähriger, nach einer Feierlichkeit in Vöhringen...weiterlesen


Nov 07

Geländewagen brennt aus
Rund eine Stunde war die Bundesstraße 10 in Ulm am Montagmittag gesperrt, ein Fahrzeug war in Brand...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren