Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 27.08.2017 01:57

27. August 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Stimmungsvoller Testspiel-Auftakt von Team von ratiopharm ulm


Vor 1500 Mitgliedern in der ratiopharm arena eröffnete das neuformierte Team von ratiopharm ulm seine Vorbereitung gegen medi bayreuth und stand danach für Interviews, Fotos und Autogramme parat. Nach exakt neun Monaten Verletzungspause war auch Tim Ohlbrecht wieder zurück auf dem Parket. Das Spiel ging knapp mit 83:84 Punkten an Bayrreurth.  

35 Tage vor dem Saisonstart gegen ALBA Berlin (nur noch wenige Tickets erhältlich) und acht Tage nach dem Trainingsauftakt ist ratiopharm ulm endgültig in der Preseason angekommen: medi bayreuth gastierte am Samstagnachmittag als erster Ulmer Testspielgegner in der ratiopharm arena. Und die Atmosphäre war eine besondere: Das neue Team von Head Coach Thorsten Leibenath wurde von 1500 Mitgliedern von BBU ’01 und der Fanclubs Fan-Attack Ulm und Magic Sparrows euphorisch begrüßt. „Dass gleich das erste Spiel vor Zuschauern stattfand, war toll. Die Jungs haben dabei ein ganz gutes Gefühl dafür bekommen, was unsere Fans ausmacht und was möglich ist, wenn die Halle voll ist“, lobte Head Coach Thorsten Leibenath die lautstarke Unterstützung der Mitglieder.
Wenngleich sich die fehlende Abstimmung in 16 Ballverlusten bemerkbar machte, überzeugten die Gastgeber durch eine Vielzahl an gelungener Aktionen. Dafür sprechen auch die 25 Team-Assists, die Per Günther (7 Assists), Trey Lewis (6) & Co. zustellten. „Es war ein klassisches erstes Testspiel, wir haben nur phasenweise gut gespielt. In der zweiten Hälfte haben wir kämpferisch zugelegt“, so Leibenath mit Blick auf die zweite Hälfte, in der seine Mannschaft den knappen 38:39-Halbzeitrückstand in eine 75:66-Führung (36.) wandelte.
Daraufhin vollzog Leibenath einen Fünferwechsel und verschaffte seiner jungen Garde Spielzeit. Steve Wachalskis Dreier (6/7) kosteten am Ende den Sieg (83:84). Doch Leibenath betont: „Das Resultat spielt derzeit keine Rolle.“
Trey Lewis war mit 14 Punkten zweitbester Scorer.
 Für den Gänsehaut-Moment auf dem Parkett war Tim Ohlbrecht zuständig. Genau neun Monate nach seiner Knieverletzung im Weihnachtsspiel gegen München wechselte Leibenath seinen Center nach fünf Minuten ein, was die 1500 Besucher mit großem Jubel beantworteten. Genau wie Ohlbrecht (6 Punkte) konnten sich auch alle neuen Spieler von ratiopharm ulm in die Scorerliste eintragen. Ganz vorne landeten Luke Harangody, der 10 seiner 17 Zähler im dritten Viertel erzielte, und Trey Lewis mit 14 Punkten.
Thorsten Leibenath, Head Coach ratiopharm ulm, sagte nach dem Spiel: „Dass gleich das erste Spiel vor Zuschauern stattfand, war toll. Die Jungs haben dabei ein ganz gutes Gefühl dafür bekommen, was unsere Fans ausmacht und was möglich ist, wenn die Halle voll ist. Es war ein klassisches erstes Testspiel, wir haben nur phasenweise gut gespielt. Das ist aber ganz normal, da wir erst seit acht Tagen trainieren, während Bayreuth bereits drei Wochen beisammen ist. Den Unterschied hat man deutlich gemerkt. Uns sind zu viele Ballverluste unterlaufen, gleichzeitig zeigen die 25 Assists, dass wir in der Lage sind, als Team zu agieren. Wir befinden uns immer noch in der Phase des Kennenlernens."

Nach dem Testspiel standen die Ulmer für Fotos, Autogramme und Gespräche parat. Beim anschließenden Get-together standen die neuen Gesichter in der Mannschaft von ratiopharm ulm im Mittelpunkt. Die Mitglieder hatten dabei ausreichend Gelegenheit für Autogramme, Fotos und Gespräche mit den Stars. Und während Ryan Thompson die Fans gleich mal auf seine Seite holte („Ulm hat die besten Fans in Deutschland“), stellte Neuseeländer Isaac Fotu in Aussicht, seinen Teamkollegen den weltbekannten Haka-Tanz beizubringen. Toure Murry versprach, sich an der deutschen Sprache zu versuchen, während Luke Harangody es kaum abwarten kann, mit seinem neuen Team in die Saison zu starten.
So geht’s weiter: Schon am  Sonntag reist das Team von Head Coach Thorsten Leibenath zum zweiten von sieben Testspielen nach Tübingen (18 Uhr, nicht öffentlich), bevor am kommenden Wochenende in Bormio die beiden Partien gegen Mailand und Galatarasay warten.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Nov 08

Eine Stadt redet sich schlecht - Händler klagen über Zustände in Fußgängerzone - Polizei: Bahnhofstraße ist kein Kriminalitätsschwerpunkt
Leben wir in der Bronx? Man möchte es  meinen, liest man die drastischen Beschwerden von Händlern in...weiterlesen


Nov 17

36-Jähriger tot auf Parkplatz aufgefunden
Am gestrigen Abend wurde der Polizei eine leblose Person am Rande eines Parkplatzes Nähe der...weiterlesen


Nov 19

Polizei und Angehörige suchen nach Renate Müller aus Wiblingen
Die 67-jährige Renate Müller aus Ulm-Wiblingen wird seit Sonntagmorgen vermisst.  weiterlesen


Nov 13

Arbeiter erleidet tödliche Verletzungen
In Ehingen ist am Montag ein Mann bei einem tragischen Arbeitsunfall ums Leben gekommen. weiterlesen


Nov 10

B 28 nur einspurig - In Ulm und Neu-Ulm staut sich der Verkehr
Ulm ist verkehrsmäßig sehr anfällig. Auch nur kleine Behinderungen auf den Zu- und Abfahrtsstraßen...weiterlesen


Nov 20

Stilexpertin Sonja Grau schaut hin: Hingucker und No-Go bei den Outfits bei der Radio 7 CharityNight
Die Ulmer Stilexpertin und Personalshopperin Sonja Grau hat die Abendgarderobe der Stars und Sternchen...weiterlesen


Nov 12

Heftiger Ehestreit: Eltern betrunken, Tochter ruft Polizei um Hilfe
Am Sonntag, gegen 01.10 Uhr, geriet in Vöhringen ein 36-Jähriger, nach einer Feierlichkeit in Vöhringen...weiterlesen


Nov 07

Geländewagen brennt aus
Rund eine Stunde war die Bundesstraße 10 in Ulm am Montagmittag gesperrt, ein Fahrzeug war in Brand...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren