Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 14.07.2017 13:06

14. Juli 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Prosecco zur Belohnung: 2000 Teilnehmerinnen beim 4. Ulmer Frauenlauf - Auf High Heels über die Kurzstrecke


 Strahlende Gesichter rundherum: Bei idealen sommerlichen Bedingungen gingen am Donnerstag 2000 Frauen auf die Strecke vom Münsterplatz durch die Ulmer Altstadtgassen an den Start des 4. City-wax Frauenlaufs. Den "Ratter High Heel Run" gewann Carola Heck. Der Ratter High Heel Run sorgte ebenso wie die Modenschau von Mey und Sportfreund bei den Zuschauern für gute Stimmung. Fotos vom 4. Ulmer Frauenlauf gibt es in der Bildergalerie. 

Erstmals starteten die Teilnehmerinnen in zwei Gruppen und trugen damit zur Entspannung auf der manchmal engen Strecke bei. Der reibungslose Ablauf und die optimalen Witterungsbedingungen förderten die ausgelassene Stimmung rund um das Ziel auf dem Münsterplatz, es wurde ausgiebig gefeiert und der mit jeder absolvierten Runde "erlaufene" Sekt genossen.
 Auf einer 1,7 Kilometer langen Strecke mitten durch die Ulmer Altstadt wurde am Donnerstagabend eine gute Stunde lang gerannt, gejoggt oder auch gegangen. Pro Kilometer gab es ein Bändchen, das anschließend in ein Gläschen Sekt umgewandelt werden konnte. Auf eine Zeitmessung und die Feststellung einer Siegerin wurde dieses Jahr ganz verzichtet - beim etwas anderen Ulmer Lauf spielt der Wettbewerbsgedanke keine Rolle.
Den meisten Frauen war auch am Donnerstag egal, ob sie eine oder sieben Runden absolvieren, sie hatten Spaß mit ihren Laufpartnerinnen und genossen, dass sie bei dem seit Monaten ausgebuchten Event dabei waren.
Zum zweiten Mal gab es in diesem Jahr einen Ratter High Heel Run. Zwölf  Teilnehmerinnen rannten die etwa 60 Meter lange Strecke vom Schuhhaus Ratter bis zum Ziel auf dem Münsterplatz in einem unglaublich hohen Tempo in High Heels, die mindestens 7,5 cm hohe Absätze hatten. Siegerin war Carola Heck, die sich über einen Gutschein vom Schuhhaus Ratter im Wert von 200 Euro freute.
Der Ratter High Heel Run sorgte ebenso wie die Modenschau von Mey und Sportfreund bei den Zuschauern für gute Stimmung. 50 Cent pro Startgebühr wurde gestern an den Fachbereich Brusterkrankungen des Neu-Ulmer Krankenhauses gespendet, so dass bei insgesamt 2000 Läuferinnen schon eine Summe von 1000 Euro zusammengekommen ist. Das Geld wird für eine Kaffeemaschine im Gemeinschaftsraum verwendet, um die Patientinnen in der Behandlungszeit auf andere Gedanken zu bringen und ihnen den Aufenthalt möglichst angenehm zu gestalten.
2018 wird es auf jeden Fall wieder einen Frauenlauf geben. Der Termin steht zwar noch nicht fest, aufgrund der großen Nachfrage gibt es die Möglichkeit einer Vorreservierung



Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

13.07.2017 : 18: Uhr

4. Ulmer Frauenlauf



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Apr 18

Autofahrer ignorieren Sperrungen
Unverständliche Situationen spielen sich am Mittwoch rings um den Kreisverkehr bei Böfingen in Ulm ab. ...weiterlesen


Apr 12

Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren wird seit eineinhalb Jahren vermisst
Nach dem 25-Jährigen  Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren sucht seit Oktober  2016 die Kriminalpolizei. weiterlesen


Apr 10

Erneut 500 Kilo Fliegerbombe in Neu-Ulm gefunden - Entschärfung am Freitag geplant - Evakuierung der Häuser beginnt um 8 Uhr
Am Dienstagnachmittag wurde auf dem Baustellengelände des Südstadtbogens in der Neu-Ulmer Innenstadt ein...weiterlesen


Apr 10

Erneut Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Neu-Ulm gefunden
Auf dem Gelände der Baustelle Südstadtbogen in Neu-Ulm wurde heute Nachmittag erneut ein Blindgänger...weiterlesen


Apr 16

Florian Fuchs wird neuer Citymanager in Neu-Ulm
 Die Stelle des Citymanagements in Neu-Ulm wird neu besetzt:  Florian Fuchs   (Event-, Projekt- und...weiterlesen


Apr 18

Der Avenio ist nachts auf Testfahrt
Ein Fahrzeug mit Blaulicht fährt langsam die Wagnerstraße in Ulm entlang und dahinter zwei...weiterlesen


Apr 13

Evakuierung der Innenstadt und Entschärfung der Fliegerbombe in Neu-Ulm verlaufen ohne Probleme
Am Freitag wurde in Neu-Ulm nach den Entschärfungen am 2. und 18. März eine weitere, dritte Fliegerbombe...weiterlesen


Apr 20

18-Jähriger rast mit 105 km/h durch den Ort
Beim 24-Stunden-Blitzer-Marathon im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mussten am Mittwoch...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren