ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 12.05.2017 16:32

12. Mai 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Gesundheit ist das höchste Gut - Vierter Gesundheitstag der Hochschule Ulm gut besucht


 Unter dem Motto „Gesund und fit am Arbeitsplatz“ fand der diesjährige Gesundheitstag der Hochschule Ulm statt. Das Interesse an der Veranstaltung stieg bei der vierten Ausgabe, die von den Auszubildenden der Hochschule mitorganisiert wurde, erneut an. In der Aula der Hochschule referierte zum Einstieg Prof. Dr. Harald Gündel, Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Universität Ulm, über das Thema "Gesund bleiben und gerne arbeiten".  Im Anschluss sprach Sabine Hirschberger, Physiotherapeutin der AOK, über "Lebe Balance am Arbeitsplatz“. 

Im Foyer konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule bei verschiedenen Gesundheitscheck-Angeboten der AOK und der TK den eigenen Gesundheitszustand überprüfen. Zur Auswahl standen ein Stresstest, ein Koordinationstest, eine Station mit Kraftmessung und Bewegungsangebote wie der Pedalo Parcours sowie mehrere Mini-Tischtennisplatten, die begeistert bespielt wurden.
Auch das Konzept der „Vitalen Pause“ wurde angeboten, und fand großen Anklang. Einige Mitarbeitende der Hochschule, die einen Trainerschein haben, können sich gut vorstellen, eine eigene „Vitale Pause“ für die Hochschule zu entwickeln. Die „Vitale Pause“ ist ein wissenschaftlich fundiertes Instrument zur Stressbewältigung. Obwohl sie nur 10 Minuten dauert, hilft sie bei der Erhaltung der Gesundheit und erhöht Konzentration und Motivation.
Kanzlerin Iris Teicher wies abschließend auf den Stellenwert der Mitarbeitergesundheit hin: „Die Hochschule Ulm misst dem Schutz und der Förderung der Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine hohe Bedeutung zu. Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement werden regelmäßige und vielseitige Angebote geschaffen.
Der Gesundheitsschutz und die Gesundheitsförderung werden weiter ausgebaut, die Hochschule Ulm ist auf dem Weg eine gesundheitsfördernde Hochschule zu werden. In Zusammenarbeit mit dem Personalrat werden Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention, zur Verbesserung der Arbeitsorganisation und der Arbeitsbedingungen, zur Förderung einer aktiven Mitarbeiterbeteiligung und zur Stärkung persönlicher Kompetenzen erarbeitet.“



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Mai 20

Ulmer Krebsforscherin Dr. Claudia Friesen erringt Sieg gegen Methadon-Gegner vor dem Landgericht Hamburg
Die Ulmer Krebsforscherin  Dr. rer. nat. Dipl.-Chem. Claudia Friesen hat vor dem Landgericht Hamburg...weiterlesen


Mai 13

Tödlicher Unfall nach Panne auf der Autobahn
Am Samstag, gegen 16.40 Uhr,  kam es im Baustellenbereich gut einen Kilometer vor der Raststätte Aichen...weiterlesen


Mai 18

Mit 200 km/h von Kuppe abgehoben und gegen Baum geprallt - Mutmaßlicher Raser wegen fahrlässiger Tötung angeklagt
Bei einem schweren Autounfall am 8. Oktober 2017 zwischen Schalkstetten und Amstetten sind zwei Mitfahrer...weiterlesen


Mai 21

Polizei stoppt Schulschwänzer am Allgäu Airport Memmingen
Bereits am 17. und 18. Mai erschienen mehrere Familien zur Ausreisekontrolle des Allgäu Airports, um in...weiterlesen


Mai 13

Türsteher vor Ulmer Szenekneipe angegriffen -
Verletzungen im Gesicht erlitt ein Türsteher am frühen Samstagmorgen bei einem Angriff von zwei...weiterlesen


Mai 20

Neunjähriger Bub stiehlt Waren im Wert von 600 Euro
Am Samstagvormittag wurde ein neunjähriger Neu-Ulmer dabei beobachtet, wie dieser in der Glacis Galerie ...weiterlesen


Mai 11

Mutmaßlicher Sexualtäter in Haft
Gegen einen 23-jährigen Mann ist jetzt ein Haftbefehl ergangen. Dieser soll Ende April versucht haben, in...weiterlesen


Mai 23

Fahrschülerin bei Unfall schwer verletzt
Am Dienstag, kurz nach 13 Uhr,  kam es auf der Staatsstraße 2021 zwischen Nersingen und Pfaffenhofen zu...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben