Sparkasse Ulm links

Ulm News, 26.04.2017 12:48

26. April 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ulmer Zelt mit 77 Veranstaltungen an 37 Tagen - Vorverkauf startet am 5. Mai


Das Ulmer Zelt startet am 24. Mai mit einem Konzert des Italieners Pippo Pollina in seine 31. Spielzeit. Das zeitlich längste Zeltfestival in Deutschland endet mit den legendären Rockern von "Kansas" am 8. Juli. In diesen sieben Wochen  wird die Ulmer Friedrichsau wieder zum beliebten Festivalort für Musikfreunde und Biergartenfans. Insgesamt stehen 37 Konzerte auf dem Programm, 20 Gratis-Konzerte und 20 - ebenfalls kostenfreie - Kinderveranstaltungen. Der Vorverkauf startet am 5. Mai.   

 Künstler im Ulmer Zelt aus den Bereichen Rock, Pop, Indie, Soul, Hip Hop, Jazz, Weltmusik, Kabarett, Comedy und Varieté präsentieren sieben Wochen lang ein abwechslungsreiches, internationales Programm. Die Festivalmacher verbinden gekonnt hochkarätige Kultur mit dem einmaligen Ambiente im Grünen. Daher ist den Zeltmachern auch angesichts eines geballten Festivalprogramms der Konkurrenz in diesem Jahr in Ulm und Neu-Ulm nicht bange. "Wir bieten hervorragende Konzerte und mit unserem wunderbaren Biergarten das beste Ambiente, also das beste Gesamtpaket für einen Konzertbesuch in Ulm und Umgebung", sagte Günther Heiser, Sprecher der Gastronomie-Gruppe des Ulmer Zeltvereins, bei der Programmvorstellung.  
Dieses Gesamtpaket kommt ganz offenischtlich hervorragend an, was die positive Bilanz der letztjährigen Jubiläumsspielzeit mit 87 000 Festivalbesuchern, davon 25 000 zahlende Gäste bei den Konzerten, eindrücklich belegt. „Dieses Ergebnis zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Kathrin Thumerer, Leiterin für PR und Marketing des Festivals.

77 Veranstaltungen in 37 Tagen

Für das aktuelle Ulmer Zelt-Programm haben die 190 ehrenamtlichen und drei hauptamtlichen Mitarbeiter 77 Veranstaltungen in 37 Tagen geplant. Der Spielplan bietet wieder ein breites Spektrum an großen Namen, wie Pippo Pollina, Josef Hader, Maeckes, Jethro Tull’s Ian Anderson, Laith Al Deen, Bosse, Royal Republic, Kris Kristofferson, The Notwist und die legendäre US-Rockband Kansas. Die Programmplaner beweisen aber auch seit Jahren ein gutes Händchen bei der Auswahl von Newcomern und Nischenveranstaltungen.
„In diesem Jahr konnten wir beispielsweise den Clown Peter Shub, die Afro Pop-Band Takeifa, Federspiel mit ihrem ganz besonderen Austro Folk, die junge Fadista Gisela João, die Electro Swing-Band Ginkgoa, den experimentierfreudigen Komponisten und Pianisten Martin Kohlstedt sowie den A Capella Gospel-Sänger Faada Freddy fürs Ulmer Zelt gewinnen“, freut sich der Künstlerischer Leiter Jan Ilg.
Die lange Liste bekannter Namen auf dem Spielplan umfasst außerdem die Weltvolksmusiker vom Herbert Pixner Projekt, die Mittelalter-Band Faun, Patrick Wielands Konzertreihe "Gästetreffen" mit Andrew Roachford und Flo Mega, die Ulmer Rock-Band Die Happy, den preisgekrönten Jazz-Trompeter Nils Wülker, die Folk Pop Band Mighty Oaks, Gregor Meyle sowie die Comedians Michael Hatzius und Abdelkarim. Im rund tausend Zuhörer fassenden Zelt präsentieren sich die Stars hautnah dem Publikum, das aufgrund der einzigartigen Atmosphäre auch in diesem Jahr wieder magische Konzertabende in der Friedrichsau erleben wird.
Die Ticketpreise bewegen sich im Schnitt um die 30 Euro, wobei das Konzert der Jethor Tull-Legende Ian Anderson mit seiner Band mit 59 Euro dere inzige  deutliche Ausreißer nach oben ist.
Sieben Wochen lang ist dann auch der große, idyllische Biergarten ums Ulmer Zelt ein beliebter und begehrter Treffpunkt.
Außerdem sind fast 30 Veranstaltungen für Kinder geplant. Außerdem saniert der Zeltverein den großen Sandkasten in der Friedrichsaus auf eigene Kosten.
In der Zeltlounge im Gastronomiebereich werden sich auf der kleinen Bühne zahlreiche regionale Künstler präsentieren. Die 20 Konzerte in der Lounge kosten keinen Eintritt und bieten daher die große Gelegenheit, neue Talente zu entdecken und sich von jungen regionalen Bands überraschen zu lassen.
Sehr beliebt sind in jedem Jahr die großen Flohmärkte auf dem Volksfestplatz. Die beiden „Zeltflohmärkte“ sind am 3. Juni und 1. Juli. Ebenfalls ein Renner ist der Kinderflohmarkt, bei dem am 15. Juni nur Kinder ihre Schätze verkaufen dürfen. Jeden Sonntag um 14 Uhr gibt es im Ulmer Zelt ein eigenes Kinderprogramm und nach der Vorstellung ab 15 Uhr Action auf der Kinderaktionswiese vor dem Ulmer Zelt.

Karten ab 5. Mai erhältlich

Der Kartenvorverkauf beginnt am Freitag, 5. Mai, um 9 Uhr, am Kartenwagen am Nördlichen Münsterplatz, zeitgleich im Internet über www.ulmerzelt.de und den Print-At-Home-Service von www.Love-Your-Artist.de sowie über die Tickethotline 0700/96 85 96 85.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Jun 25

Sondereinsatzkommando stürmt Wohnung in König-Wilhelm-Straße in Ulm
Am Freitagmorgen gegen 6.25 Uhr hat es in der Ulmer Innenstadt in der König Wilhelm Straße haben nach...weiterlesen


Jun 28

Großbrand in Ulmer Sägewerk - Vermutlich 1, 5 Millionen Euro Schaden - Feuerwehr mit 14 Fahrzeugen vor Ort
In der Nacht zu Mittwoch kam es zu einem Großbrand in einem Sägewerk in der Ulmer Weststadt. Es entstand...weiterlesen


Jun 26

Salto vom "Zehner" geht daneben
Ein versuchter Salto vom "Zehner" im Donaufreibad ging gehörig schief. Der 20-Jährige landete auf dem...weiterlesen


Jun 26

Arbeiter stirbt nach Unfall
Folgenschwer war ein Arbeitsunfall am Montag in Ehingen.  weiterlesen


Jun 20

Autofahrerin betrunken: Motorradfahrer bei Frontalzusammenstoß getötet
Die Autofahrerin, die am vergangenen Donnerstag auf der B 30 bei Biberach auf die Gegenfahrbahn geraten...weiterlesen


Jun 28

32-jährige Autofahrerin kommt bei Zusammenstoß mit Lkw ums Leben
Eine 32 Jahre alte Lenkerin kollidierte am Mittwochmorgen frontal mit einem Lastwagen auf der Landstraße...weiterlesen


Jun 17

Mann mit Baseball-Mütze masturbiert zehn Minuten am Badesee
Am Freitag kam es am Ludwigsfelder Badesee in Neu-Ulm gegen 14:15 Uhr für eine 50-jährige Frau aus Ulm...weiterlesen


Jun 21

Sturmböen, Hagel und Starkregen nach großer Hitze
Auf die Sommerhitze am Tag folgten am frühen Mittwochabend in Ulm und im Alb-Donau-Kreis Sturmböen,...weiterlesen



Filmkritik


PartyReutlingen
hat am 16.06.17, Get Out
kommentiert:
Bewertung:


Wow, was für ein Film. Was für ein Ende! weiter

lichtschnuppe
hat am 24.05.17, Batman & Robin
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOKHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren