Sparkasse Ulm links

Ulm News, 19.04.2017 10:36

19. April 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Handwerkskammer Ulm: Handwerkskonjunktur hat weiter Auftrieb


Das Handwerk ist gut in das neue Jahr gestartet. Die Handwerksbetriebe im Ulmer HWK-Bezirk bestätigen die positiven Werte vom Jahresende und bewerten ihre aktuelle Geschäftssituation und ihre Geschäftserwartung weiter positiv. Joachim Krimmer, Präsident der Handwerkskammer Ulm: „Das Handwerk profitiert von niedrigen Zinsen und hohen Vertrauenswerten in der Bevölkerung. Diese Entwicklung hält seit vier Jahren an. Sie ist robust und zeigt die Leistungsfähigkeit des regionalen Handwerks.“ 

Einen guten Jahresstart verzeichnen insbesondere das Kfz-Gewerbe sowie die Handwerksbetriebe für den gewerblichen Bedarf. Beispielhaft sind hier Betriebe aus dem Bereich Feinwerkmechanik, Elektro oder Metall zu nennen. Auch das Bauhandwerk bewertet seine Situation nach wie vor günstig und blickt positiv in die kommenden Monate. Über alle Gewerke hinweg bewerten 67 Prozent aller Betriebe ihre Lage als gut, ein Plus von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
Für die kommenden Wochen rechnen 75 Prozent aller Betriebe mit einem positiven Jahresverlauf. Bei 56 Prozent aller befragten Handwerker reicht der Auftragsbestand für die kommenden sechs bis zwölf Wochen, 61 Prozent arbeiten aktuell mit einer Auslastung von mindestens 80 Prozent. Im Hinblick auf die kommende Bundestagswahl unterstreicht das Handwerk die Notwendigkeit zum politischen Wirken für seine Betriebe.
Hauptgeschäftsführer Dr. Tobias Mehlich: „Wenn wir von einer hohen Betriebsauslastung sprechen, klammern wir den ebenso hohen Zeitaufwand für Dokumentationspflichten oder schlechte Infrastruktur aus.“ Wer hier eine Verbesserung für die Unternehmen erreiche, steigere die Leistungsfähigkeit der Handwerksbetriebe und die Wirtschaftskraft seiner Region. Mehlich: „Kluge Handwerkspolitik ist deshalb auch kluge Strukturpolitik.“

Alb-Donau Kreis und im Stadtkreis Ulm

Im Alb-Donau Kreis beurteilen 68 Prozent der Betriebe ihre aktuelle Geschäftslage als gut, im Stadtkreis Ulm insgesamt 62 Prozent. In beiden Regionen sehen die Unternehmen zuversichtlich der Zukunft entgegen. 80 Prozent der Betriebe rechnen im Landkreis Alb-Donau mit einem positiven Verlauf der weiteren Monate Jahres, im Stadtkreis Ulm sind 65 Prozent optimistisch. Im Alb-Donau- Kreis melden 58 Prozent der Betriebe eine Auslastung von 80 Prozent und höher, nur zwei Prozent kalkulieren mit einem Minus bei den Aufträgen.
In Ulm fahren 50 Prozent der Betriebe mit einer entsprechenden Auslastung, ein Minus bei den Aufträgen erwartet keines der befragten Unternehmen.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sep 23

Schüsse auf fliehenden Autofahrer in Tomerdingen
Noch ist die Polizei am Ermitteln, was sich am Freitagabend genau im Dornstadter Teilort Tomerdingen...weiterlesen


Sep 18

Harter Polizeieinsatz am Infostand der AFD - AFDler klatschen Beifall
 Eine Gruppe hat am Samstag den Infostand der AFD  in der Ulmer Fußgängerzone blockiert. Darauf kam es...weiterlesen


Sep 14

Tragischer Unfall auf der Baustelle - 21-Jähriger tödlich verletzt, 29-Jähriger schwer verletzt
Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Donnerstag Mittag auf einer Baustelle neben der A8 bei...weiterlesen


Sep 20

Zwei Tote nach Reifenplatzer - Tragischer Unfall auf B 30
Am Mittwochmorgen kam es auf der Bundesstraße 30 zwischen Biberach und Ulm zu einem schweren...weiterlesen


Sep 19

Den Falschen ausgesucht
Keinen Spaß verstand am frühen Dienstag in Ulm ein Unbekannter.  weiterlesen


Sep 11

Sachbeschädigungen an der Ulmer Synagoge - Polizei sucht mit Fotos nach den Tätern
Im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen an der Ulmer Synagoge in den vergangenen Wochen...weiterlesen


Sep 18

Motorradfahrer tödlich verunglückt - Radler filmt statt zu helfen
Tödliche Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag kurz nach 15 Uhr in Heidenheim ein 29-Jähriger...weiterlesen


Sep 22

Angela Merkel in Ulm: Es gibt keine Steuererhöhungen für niemand
Angela Merkel hat am Freitagabend auf dem Münsterplatz noch einmal um Stimmen für die CDU bei der...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

katrin albsteigerHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren