Sparkasse Ulm links

Ulm News, 21.04.2017 11:00

21. April 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

In Extremo, Konstantin Wecker sowie Pop & Poesie open air im Klosterhof in Söflingen


 schließen


Beschreibung: Die Band In Extremo spielt am 3. Juni, open air im Klosterhof in Söflingen

Foto in Originalgröße



Auch in diesem Sommer wird die Ulmer Open Air-Saison in Ulm Söflingen eröffnet. Am Pfingstsamstag, 3. Juni, werden In Extremo auf ihrer „10 Jahre Burgentour“ um 19 Uhr auch im Klosterhof halt machen. Am Sonntag, 4. Juni, ist Konstantin Wecker mit Band um 20 Uhr in Söflingen zu erleben und einen Tag später, am 5. Juni, dürfen sich die Fans um 20 Uhr wieder auf "SWR1 Pop & Poesie in Concert" freuen.

2017 jährt es sich: 10 Jahre schon machen die sieben Spielleute von IN EXTREMO die Burgen der Republik unsicher. Manch ein Gemäuer hat schon etlichen Schlachten standgehalten, aber das Feuerwerk, welches IN EXTREMO jedes Mal live abfeuern, stellt jede Festung vor eine neue Herausforderung! So werden sie auch am Samstag, 3. Juni, um 19 Uhr den Söflinger Klosterhof zum Beben bringen. Im Gepäck haben IN EXTREMO ihr #1 Erfolgsalbum QUID PRO QUO und werden damit die Bühne in Söflingen zum Wackeln bringen! Ob mit Sternhagelvoll, Störtebeker, Quid Pro Quo, Pikse Palve oder auch den älteren Hits wie Vollmond, Feuertaufe, Liam, Ai Vis Lo Lop oder Sängerkrieg: es wird die komplette Vollbedienung für neue und alte Fans, für Jung und Alt sein. Platin-/Gold- Auszeichnungen, Platz Eins Positionen in den Charts, ausverkaufte Hallen und fulminante Festival Auftritte haben die Sieben nicht müde gemacht. Ganz im Gegenteil! Es juckte wieder in den Fingern und so entstand ihr zwölftes Studioalbum „Quid Pro Quo“. Die Vorfreude auf die kommende Tour ist bereits riesig bei der Band und mit Sicherheit gibt es auch die eine oder andere Überraschung für die Fans. Als Verstärkung haben In EXTREMO End of Green in Söflingen dabei. Die fünf Stuttgarter Rocker haben eine Karriere wie aus dem Lehrbuch hingelegt. Seit dem Debütalbum „Infinity“ und dem großen Durchbruch mit „Dead End Dreaming“ sind sie aus der deutschen Rockszene nicht mehr wegzudenken. Konstantin Wecker gehört zusammen mit Hannes Wader und Reinhard Mey zur Spitze der deutschsprachigen Liedermacher. Mal streitbar, mal besinnlich, mal sanft, mal explosiv – aber immer leidenschaftlich: So kennt und liebt das Publikum den Musiker aus München. Auf seiner „Poesie und Widerstand“-Tour kommt er am Sonntag, 4. Juni, mit seiner Band um 20 Uhr auch nach Ulm-Söflingen in den Klosterhof. "Willy", die Ballade über den Tod eines Freundes bei einer Kneipenschlägerei mit Rechtsextremen war 1977 sein erster großer Erfolg - und beileibe nicht sein letzter. Seit nahezu 50 Jahren steht der streitbare Liedermacher Konstantin Wecker wie eine Urgewalt auf der Bühne. Er singt mit Herz, Hirn und Haltung für eine friedliche und gerechtere Welt. Und er kennt die Schattenseiten eines Künstlerlebens: Kokainsucht, Realitätsverlust, Knast. "Jede Krise", sagt Wecker später, "stellt auch eine Chance dar." Im Juni feiert Konstantin Wecker seinen 70. Geburtstag, gerade wurde er mit dem Ehrenpreis des Deutschen Kleinkunstpreises ausgezeichnet. Begleitet wird Konstantin Wecker in Söflingen von einer Band, zu der unter anderem sein langjähriger Bühnenpartner Jo Barnikel, der Gitarrist Severin Trogbacher und die Cellistin Fany Kammerlander gehören. Seit 2009 ist „SWR1 Pop & Poesie in Concert“ on Tour und schreibt mit ausverkauften Vorstellungen in ganz Baden-Württemberg Erfolgsgeschichten. Unter dem Motto „Feelin‘ Alright“ kommt das "SWR1 Pop & Poesie in Concert"-Team am Montag, 5. Juni, um 20 Uhr nach Söflingen in den Klosterhof. Das Konzept von „Pop & Poesie“ ist so einfach wie genial: SWR1 Baden-Württemberg übersetzt die Lieblingssongs der Hörer, inszeniert sie mit professionellen Schauspielern, Vocalisten und Musikern und bringt sie live auf die Bühne. Tatsächlich stecken hinter vielen Songtexten poetische und lyrische Kleinode, spannende Geschichten oder schlicht witzige Erzählungen, die auf ihre Entdeckung warten. SWR1 Baden-Württemberg sucht diese P erlen der Popmusik, nimmt sich ihrer seit Jahren in der Reihe "SWR1 Pop & Poesie" an und hat bis heute fast 200 der größten Hits aller Zeiten übersetzt. Die Musiker, Sänger und Schauspieler entführen das Publikum über anderthalb Stunden lang in die faszinierende Welt von Popmusik und Poesie. Exzellente Musiker spielen die ausgewählten Songs in ganz individuellen Versionen in der jeweiligen Originalsprache. Die deutschen Übersetzungen werden durch die Schauspieler harmonisch in die Inszenierung eingewoben und eindrucksvoll auf der Bühne dargeboten. Jedes Ensemblemitglied musiziert, singt, schauspielert und tanzt, so dass nicht nur die Ohren, sondern auch die Augen der Besucher verwöhnt werden.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Jun 25

Sondereinsatzkommando stürmt Wohnung in König-Wilhelm-Straße in Ulm
Am Freitagmorgen gegen 6.25 Uhr hat es in der Ulmer Innenstadt in der König Wilhelm Straße haben nach...weiterlesen


Jun 26

Salto vom "Zehner" geht daneben
Ein versuchter Salto vom "Zehner" im Donaufreibad ging gehörig schief. Der 20-Jährige landete auf dem...weiterlesen


Jun 20

Autofahrerin betrunken: Motorradfahrer bei Frontalzusammenstoß getötet
Die Autofahrerin, die am vergangenen Donnerstag auf der B 30 bei Biberach auf die Gegenfahrbahn geraten...weiterlesen


Jun 13

Rottweiler verletzt Frau und beißt Terrier tot
Ein Hund hat am Montag in Ulm auf dem Kuhberg bei der Westtangente eine Frau mit ihrem Terrier angegriffen. weiterlesen


Jun 17

Mann mit Baseball-Mütze masturbiert zehn Minuten am Badesee
Am Freitag kam es am Ludwigsfelder Badesee in Neu-Ulm gegen 14:15 Uhr für eine 50-jährige Frau aus Ulm...weiterlesen


Jun 21

Sturmböen, Hagel und Starkregen nach großer Hitze
Auf die Sommerhitze am Tag folgten am frühen Mittwochabend in Ulm und im Alb-Donau-Kreis Sturmböen,...weiterlesen


Jun 20

Polizei unterbindet Wohnungsprostitution - Kripo ermittelt gegen 59-jährigen Neu-Ulmer
Die Kriminalpolizei Neu-Ulm führt derzeit ein Ermittlungsverfahren wegen des Ausübens der verbotenen...weiterlesen


Jun 21

Sattelzug fährt in Stauende - Drei Verletzte und acht Kilometer Stau auf A 7
 Bei einem schweren Unfall am Mittwochvormittag auf der Autobahn 7 bei Langenau wurden drei Menschen...weiterlesen



Filmkritik


PartyReutlingen
hat am 16.06.17, Get Out
kommentiert:
Bewertung:


Wow, was für ein Film. Was für ein Ende! weiter

lichtschnuppe
hat am 24.05.17, Batman & Robin
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOKHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren