Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 08.04.2017 00:54

8. April 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV Ulm 1846 verliert Heimspiel gegen Hessen Kassel mit 1:2 Toren


Der SSV Ulm 1846 verlor am Freitagabend im Donaustadion das Heimspiel gegen das Team von Hessen Kassel mit 1:2 Toren. Die Ulmer waren bereits in der dritten Minute in Führung gegangen. Die Kulisse mit 3200 Fans beim Flutlichtspiel im Donaustadion passte auch. Nur nicht das Spiel der Ulmer Mannschaft und das Ergebnis. 

3200 Zuschauer sahen einen sehr guten Start der Ulmer Mannschaft. Bereits in der dritten Minute köpfte Richie Halili nach Flanke von Luca Graciotti unseren SSV in Führung. Die Spatzen konnten den Schwung aber nicht in die weitere Partie mitnehmen. Das Spiel verflachte. Von keiner der Mannschaften ging in der Folge wirkliche Gefahr aus, dennoch konnte Hessen Kassel in der 28. Minute ausgleichen. In der zweiten Halbzeit versuchten die Ulmer Spatzen über Konter zum Erfolg zu kommen. Doch sie schafften es meist nicht, die Angriffe zu Ende spielen, geschweige denn erfolgreich abzuschließen.
Es folgte nun eine sehr hitzige Schlussphase: In der 81. Minute zeigte der Schiedsrichter unter großem Ulmer Protest auf den Elfmeterpunkt. Den Strafstoß verwandelte Lucas Albrecht zum 1:2.
Zwei weitere Situationen ließen die Zuschauer erneut laut protestieren. In der 86. Minute sah Alper Bagceci nach einem Foulspiel die Gelb-Rote Karte und  Johannes Reichert erhielt in der Nachspielzeit nach einem hartem Tackling sogar die rote Karte. Dem SSV Ulm 1846 gelang der Ausgleich nicht mehr. So blieb es bei null Punkten für die Spatzen, während Kassel mit drei Punkten auf dem Konto das Donaustadion verließ. 
Wegen der Ulmer Niederlage und wohl auch wegen der Entscheidungen in den Schlussminuten kam es zu Rangeleien unter den Fans. Polizei und Mitarbeiter der Ulmer Firma SHS verhinderten aber weitere Ausschreitungen.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Dez 07

Zu schnell unterwegs und zu riskant überholt: Mehrere Verletzte und hoher Schaden nach Unfall
 Überhöhte Geschwindigkeit und riskantes Überholen waren die Ursache einen Unfalls in Ulm am Mittwoch. weiterlesen


Dez 15

Fahranfänger rutscht auf Glatteis in den Gegenverkehr
Zwei Verletzte forderte ein Glatteis-Unfall am Freitagmorgen zwischen Tomerdingen und der Bundesstraße 10. weiterlesen


Dez 12

Frau verletzt sich in öffentlicher Toilette schwer
Eine Frau hat sich am Montag bei einem Sturz in einer Toilette in Ulm schwer verletzt. Die Frau war über...weiterlesen


Dez 06

Fußgänger läuft bei rot über die Straße - 20-Jähriger schwer verletzt
 Ein 20-jähriger Mann wurde am Mittwoch in der Söflinger Straße in Ulm von einem Auto angefahren und...weiterlesen


Dez 14

Junger Autofahrer stirbt nach Zusammenstoß
 Tödliche Verletzungen hat ein junger Autofahrer bei Riedlingen bei einem Zusammenstoß seines Autos mit...weiterlesen


Dez 12

Polizei und Helfer suchen nach Mädchen - Neunjährige in Garten aufgefunden
Am Montag, um 17 Uhr, ging eine Vermisstensuche bei der Polizei Senden ein. Ein neunjähriges Mädchen war...weiterlesen


Dez 17

Streit um Kaffeemaschine auf Wertstoffhof eskaliert
 Gleich zwei Besucher des Wertstoffhofes Illerrieden hatten sich am Samstagmittag für die gleiche...weiterlesen


Dez 09

Geparktes Polizeiautos rutscht auf glatter Straße davon
Ein Streifenwagen ist auf eisglatter Straße in Biberach am Samstagmorgen trotz voll angezogener...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren