ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 17.03.2017 10:30

17. März 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Wilken-Technologie Basis für Marketing-Erfolg von Saas Fee - 3,5 Millionen Kontakte mit personalisierten E-Marketing-Kampagnen


Wilken-Technologie Basis für Marketing-Erfolg von Saas Fee 3,5 Millionen Kontakte mit personalisierten E-Marketing-Kampagnen Die Schweizer Tourismusdestination Saas-Fee ist spätestens seit ihrer weltweit einzigartigen Crowdfunding-Aktion im Tourismus in aller Munde: Die Bergbahnen hatten mit einer Online-Kampagne mehr als 90'000 Saisonkarten verkauft und der Urlaubsregion damit zum Digital Marketing Award 2017 verholfen. 

Maßgeblich zum Erfolg beigetragen hat die Cloud-Technologie der Wilken Software Group. So wurden mit der E-Marketing Suite von Wilken von Ende November bis Ende Januar über acht Kampagnenstrecken mit je drei bis sechs unterschiedlichen, personifizierten Newsletter-Aussendungen rund 3,5 Millionen Kontakte erzielt. Die Konzeption für diese gezielte Gästekommunikation wurde in Zusammenarbeit mit der Ulmer Agentur Moog erarbeitet. Dabei wurden die Inhalte der E-Mails entsprechend des Nutzerverhaltens auf dem Portal von Saas-Fee auf den jeweiligen Empfänger persönlich zugeschnitten.
Mit der Aktion konnten die Bergbahnen 45 Prozent mehr Ersteintritte verkaufen. Und während die Logiernächte schweizweit rückläufig waren, legte die Destination um 13 Prozent bei den Logiernächten und 19 Prozent bei den Ankünften zu. Mit dem Einsatz der personalisierten Form des Newsletter-Marketings ist Saas-Fee in der Tourismusbranche ein echter Vorreiter. Wie die Jury des Digital Marketing Awards schreibt, macht das breit angelegte Digitalisierungskonzept und die digitale Marketing-Plattform die Kooperation von Saastal Marketing und den Bergbahnen Saas-Fee zum Innovationstreiber für die digitale Transformation der Feriendestination.
Mit der Auszeichnung konnte Saas-Fee die anderen namhafte Nominierten Audi, Mercedes, Raiffeisen Schweiz und Siroop in den Schatten stellen. Besucher der Tourismusmesse ITB erfahren am Wilken-Stand von Vertretern des Software-Hauses und seinen Partnern, wie Tourismusorganisationen mit digitalem, personalisiertem Marketing die Wettbewerbsfähigkeit und Wertschöpfung steigern können.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Mai 20

Ulmer Krebsforscherin Dr. Claudia Friesen erringt Sieg gegen Methadon-Gegner vor dem Landgericht Hamburg
Die Ulmer Krebsforscherin  Dr. rer. nat. Dipl.-Chem. Claudia Friesen hat vor dem Landgericht Hamburg...weiterlesen


Mai 13

Tödlicher Unfall nach Panne auf der Autobahn
Am Samstag, gegen 16.40 Uhr,  kam es im Baustellenbereich gut einen Kilometer vor der Raststätte Aichen...weiterlesen


Mai 18

Mit 200 km/h von Kuppe abgehoben und gegen Baum geprallt - Mutmaßlicher Raser wegen fahrlässiger Tötung angeklagt
Bei einem schweren Autounfall am 8. Oktober 2017 zwischen Schalkstetten und Amstetten sind zwei Mitfahrer...weiterlesen


Mai 21

Polizei stoppt Schulschwänzer am Allgäu Airport Memmingen
Bereits am 17. und 18. Mai erschienen mehrere Familien zur Ausreisekontrolle des Allgäu Airports, um in...weiterlesen


Mai 13

Türsteher vor Ulmer Szenekneipe angegriffen -
Verletzungen im Gesicht erlitt ein Türsteher am frühen Samstagmorgen bei einem Angriff von zwei...weiterlesen


Mai 20

Neunjähriger Bub stiehlt Waren im Wert von 600 Euro
Am Samstagvormittag wurde ein neunjähriger Neu-Ulmer dabei beobachtet, wie dieser in der Glacis Galerie ...weiterlesen


Mai 23

Fahrschülerin bei Unfall schwer verletzt
Am Dienstag, kurz nach 13 Uhr,  kam es auf der Staatsstraße 2021 zwischen Nersingen und Pfaffenhofen zu...weiterlesen


Mai 21

Mit Messer bewaffneter Mann greift Mitarbeiter in Lokal an
Unter schwerem Verdacht steht seit Donnerstagabend ein 28-Jähriger. Er soll den Angestellten eines Lokals...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben