Brth
Sparkasse Ulm

Ulm News, 16.03.2017 20:29

16. März 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Operation am offenen Herzen: Serverumstellung im laufenden Sendebetrieb - [s.i.g.] erneuert IT-Infrastruktur von Radio Donau 3 FM


Mit Unterstützung des Neu-Ulmer IT-Dienstleisters [s.i.g.] mbh hat der Ulmer Regionalsender Radio Donau 3 FM jetzt seine komplette IT-Infrastruktur erneuert. Die Migration musste während des laufenden Sendebetriebs umgesetzt werden. „Ob Musik, Werbung oder aktuelle Beiträge: Beim Radio erfolgen alle Einspielungen heutzutage vollständig auf digitaler Basis. Ein Austausch der kompletten IT gleicht deswegen einer Operation am offenen Herzen, denn wir senden rund um die Uhr“, erklärt Carlheinz Gern, Geschäftsführer von Donau 3 FM, die Herausforderung. 

Wenn beispielsweise ein bestimmter Port am Server ausfällt, kann plötzlich keine Werbung mehr ausgespielt werden. „Für ein Privatradio wie unseres wäre das der Super-GAU“, so Gern. Die Entscheidung für [s.i.g.] als neuen IT-Partner fiel aus unterschiedlichen Gründen. „Natürlich spielen der Preis und die IT-Expertise immer eine zentrale Rolle. Genauso wichtig war für uns aber auch die regionale Nähe und Ausrichtung von [s.i.g.]“, betont Marketingleiter Stephan Huber. Hier wurde die Zusammenarbeit nun auch auf andere Felder ausgebaut: [s.i.g.] ist einer der Hauptsponsoren für das Wiley-Open-Air am 25. Juni in Neu-Ulm, bei dem Bryan Adams als Top-Act auftritt. Die gesamte Studiotechnik und IT wird bei Donau 3 FM von einem einzigen Techniker betreut.
Die neue IT-Infrastruktur wurde auf Basis einer Hyper Converged Architektur von Simplivity umgesetzt. Der Vorteil: Sämtliche Komponenten wie Server und Storage sind in den einzelnen Racks zusammengefasst und werden auch über eine einheitliche Oberfläche verwaltet. Das spart nicht nur Platz, sondern erleichtert die Administration und die Durchführung regelmäßiger Arbeiten – beispielsweise bei der Datensicherung. „Auch die nahtlose Integration in das bestehende VMware-Konzept mit redundanter Ausführung aller Hardwarekomponenten kommt unseren Sicherheitsanforderungen entgegen“, so der technische Leiter Jürgen Ruf. „Neben diesen fachlichen Kriterien muss aber auch die persönliche Zusammenarbeit in der Praxis, das ‚menschliche und chemische’ Miteinander, passen. Dies war der Fall: Es war eine sympathische und kompetente Truppe“, ergänzt er.
Während des Urlaubs oder bei Krankheit des Technikers übernimmt [s.i.g.] auch die „Rund-um-die-Uhr-Betreuung“ der IT von Donau 3 FM. „Wir sitzen gerade mal 800 Meter Luftlinie voneinander entfernt, da ist im Fall der Fälle immer sofort ein [s.i.g.]-Mitarbeiter hier vor Ort verfügbar“, erklärt Carlheinz Gern. Mit der neuen Infrastruktur sieht er sich nun auch sehr gut für die Zukunft aufgestellt. „Das klassische Radio ist ja nur noch eine Möglichkeit, uns zu hören. Immer wichtiger wird daneben das Webstreaming sowie das neue digitale Radio über DAB+“, so Gern.
Hier konnte Donau 3 FM vor kurzem bei der Verlängerung der Sendelizenzen punkten: Weil sich der Sender zu einem verstärkten Engagement bei DAB+ verpflichtete, wurde die Sendelizenz gleich um zehn statt wie bisher um acht Jahre verlängert. Die Umstellung der IT erfolgte innerhalb von 7 Tagen. Um das Risiko von Ausfällen möglichst gering zu halten, wurden die Arbeiten jeweils auf die Zeit nach 20 Uhr gelegt. „[s.i.g.] hat sich hier absolut flexibel gezeigt und das Projekt anstandslos auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten abgewickelt – selbst wenn es zu späterer Stunde manchmal schwierig mit der Pizzaversorgung wurde“ erzählt Stephan Huber. Das nächste Projekt ist bereits geplant. In den kommenden Monaten wird [s.i.g.] die gesamte Telefonanlage von Radio Donau 3 FM erneuern. 



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Mär 19

Rockeralarm! Polizei kontrolliert verstärkt in Ulm
Aktuell ist die Polizei im Ulmer Stadtgebiet mit vielen Beamten auf der Straße. Hintergrund sind die...weiterlesen


Mär 19

Großeinsatz gegen Rocker in Ulm - 50 Rocker kontrolliert - Polizei stellt verschiedene Waffen sicher
Die Polizei hat am Sonntag in Ulm eine Auseinandersetzung zwischen zwei Rockergruppen verhindert. Die...weiterlesen


Mär 13

Frau im Ulmer Hauptbahnhof sexuell belästigt
Ein 35-Jähriger hat am Sonntagabend gegen 19:30 Uhr im Ulmer Hauptbahnhof eine junge Frau offenbar...weiterlesen


Mär 19

Alles anders vor dem Hauptbahnhof
Am Sonntag hat die Stadt Ulm ganze Arbeit geleistet: Die Verkehrsführung vor dem Ulmer Hauptbahnhof wurde...weiterlesen


Mär 15

Abschied aus dem Wiley Club - Betreiber Lisa und Harold Geiger feiern mit Freunden und Stammgästen
Lisa  und Harold Geiger, Geschäftsführer und Mitinhaber  Dimi Prokopis  sowie der Betreiber der...weiterlesen



Filmkritik


Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



PartyReutlingen
hat am 30.10.16, The Accountant
kommentiert:
Bewertung:


Rain Man mit Waffen. Hervorragend verkörpert von Ben Afflack in einer spannennden, stimmigen Story weiter







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOK FebruarHirschInhoferulmer pressedienst Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren