Sparkasse Ulm links

Ulm News, 11.03.2017 18:09

11. März 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV Ulm 1846 bezwingt Tabellenzweiten SV Elversberg mit 2:1 Toren


Aufgrund einer deutlichen Steigerung in der zweiten Spielhälfte und einer tollen kämpferischen Leistung bezwang der SSV Ulm 1846 doch etwas überraschend den SV Elversberg mit 2:1 (0:0) Toren. Der Ulmer Sieg über den Tabellenzweiten der Regionalliga wurde von knapp 1800 Fans im Ulmer Donaustadion bejubelt. 

In der ersten Halbzeit kam von beiden Mannschaften sehr wenig. Die Zuschauer hatten nicht viel Spaß, weil sich die Mannschaften fast neutralisierten. Die Gäste, bekannt abwehrstark,  verteidigten sehr konsequent und zuverlässig. Doch auch die Ulmer Abwehr um Florian Krebs und Tim Göhlert stand sehr sicher und ließ keine Chancen der Gäste zu. So stand es zur Pause - leistungsgerecht - 0:0. 
In der zweiten Halbzeit waren die Spatzen eindeutig besser. Aus einer sicheren Verteidigung heraus, kombinierten sie gut und kamen immer wieder gefählich vor das gegnerische Tor. In der 65. Minute wurde Luca Graciotti auf der linken Seite freigespielt und flankte mustergültig auf Thomas Rathgeber, der im Strafraum den Ball gut auf den Fuß bekam und sicher mit einem satten Schuss die 1:0-Führung der Hausherren besorgte. 
Das SSV-Team feiertekurz die Führung und setzte dann nach. Die Spatzen wollte die Entscheidung und verstärkten den Druck auf die bislang sichere Abwehr der Gäste. Sechs Minuten nach dem 1:0, in der 71. Minute, hämmerte Johannes Reichart den Ball aus 18 Metern ins gegnerische Tor. Bei dem platzierten Schuss hatte der Keeper hatte keine Chance. Nun war bei den Gästen der Spielfluss vollends vorbei. Der SSV Ulm 1846 hatte nun gleich mehrere Chancen, auf 3:0 zu erhöhen. 
Doch der Tabllenenzweite gab nicht auf. In der 86. Minute verkürzte das Team des SV Elversberg per Handelfmeter auf 2:1. Kurz zuvor hätte der Schiri nach einem Foul im Elversberger Strafraum auch einen Elfer für Ulm pfeiffen können. Doch der Pfiff blieb aus. So mussten die Fans, die Spieler und Trainer Baierl noch einige bange Minuten und drei Minuten Nachspielzeit überstehen. Doch dann konnten der SSV Ulm 1846 mit den Fans den 2:1-Sieg und drei wichtige  
Punkte bejubeln. 



Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

11.03.2017 : 14:00 Uhr

SSV ULM 1846 FUSSBALL - SV ELVERSBERG



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Mai 24

Toter im Erbacher See ist ein Albaner - Brutale Gewalt Ursache für Tod des 19-Jährigen
Der Mann, der am Montag in einem See bei Erbach tot gefunden wurde, ist jetzt identifiziert. Es handelt...weiterlesen


Mai 17

Hund beißt Kind
Gestern Nachmittag, um 16.30 Uhr, wartete ein Fünfjähriger vor dem Eingang eines Supermarktes im Saumweg...weiterlesen


Mai 23

Leiche in Anglersee bei Erbach entdeckt
Am Montagabend fanden Zeugen in einem Anglersee bei Erbach eine Leiche. Diese wurde noch im Laufe der...weiterlesen


Mai 14

Vermisste 79-jährige Frau aufgefunden
 Eine seit Samstagabend vermisst gemeldete Frau wurde am Sonntagmorgen wohlauf wieder aufgefunden  weiterlesen


Mai 12

Ulmerin Mesale Tolu in der Türkei festgenommen - Bundesregierung setzt sich für Freilassung ein
Die in Ulm geborene Mesale Tolu ist in der Türkei festgenommen worden. Die 33-Jährige arbeitete für...weiterlesen



Filmkritik


lichtschnuppe
hat am 24.05.17, Batman & Robin
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOKHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren