Sparkasse Ulm links

Ulm News, 26.03.2017 09:00

26. März 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

18. Unternehmertag beschäftigt sich mit Digitalisierung - Thomas Strobl eröffnet regionale Wirtschaftsmesse


An der Digitalisierung führt kein Weg vorbei. So setzt auch der 18. Unternehmertag am Donnerstag, den 30. März , auf das Motto „Alles digital, oder was!?“. Die regionale Wirtschaftsmesse in der Donauhalle wird von Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, sowie von Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch eröffnet. 

Fluch oder Segen – Gefahr oder Chance: Kaum ein Thema sorgt für so hohe Emotionalität wie die Digitalisierung – sowohl auf Seiten von Befürwortern als auch Skeptikern. Moderne IT-basierte Werkzeuge sind inzwischen fest im Alltag integriert. In diesem Zusammenhang sehen viele die permanente Gefahr der Überforderung und in Folge dessen ernsthafte Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen. Da sich die Uhr hier nicht mehr zurückdrehen lässt, gilt es den Umgang mit der Digitalisierung in Zukunft klar zu definieren – auch im rechtlichen Sinn. „Der steigende Datenfluss zieht die Notwendigkeit nach sich, glaubwürdig für Sicherheit in der digitalen Welt zu sorgen“, erklärt Karl-Heinz Raguse, Initiator des Unternehmertags und Leiter der regionalen Geschäftsstelle des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW). Wie künftig Geschäfte abgewickelt werden, sei für ihn ein ebenso interessantes Diskussionsthema wie der mögliche Einfluss digitaler Hilfsmittel auf den diesjährigen Wahlkampf in der Bundesrepublik. „Dass der Handel durch die Digitalisierung schon jetzt extrem beeinflusst wird, ist eine Tatsache. Die Frage ist doch jetzt, wo geht die Reise in den nächsten Jahren hin?“, so Raguse weiter.
Trotz des diesjährigen Mottos „Alles digital, oder was!?“ setzt die regionale Wirtschaftsmesse, die für Besucher kostenlos ist, ganz bewusst auf „Old-School-Kommunikation“: Diskussionen und persönlicher Austausch stehen im Vordergrund – während der Messezeit oder im Anschluss beim Get together mit Livemusik von den Loungecats featuring Lea Knudsen. 

Die Realität beweist: An der Digitalisierung führt kein Weg vorbei. Sie beginnt bei der Entwicklung eines Produktes, wird fortgeführt bei der Produktion und endet noch lange nicht bei der Vermarktung. Die gesamte Wertschöpfungskette ist heute davon betroffen. Dabei müssen sich nicht nur Großkonzerne damit auseinandersetzen: Selbst der Ein-Mann-Betrieb kann beispielsweise seine Einkommenssteuererklärung nicht mehr analog, also in Papierform, beim zuständigen Finanzamt einreichen. „Diese digitale Revolution hat Folgen. Sie verändert die ganze Welt, unsere Arbeitsweise und am Ende uns selbst“, ist sich Raguse sicher. Was die Digitalisierung in den einzelnen Unternehmen bewirkt und welche Chancen sie darin sehen, darüber klären nicht nur die Aussteller der Wirtschaftsmesse auf. Als Eröffnungsredner konnte Raguse den stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl, gewinnen.
Im Rahmen seines Amtes hat er den ganzheitlichen Blick auf die Digitalisierung: vom Breitbandausbau im Land über E-Government und E-Participation bis hin zur Sicherheit im Netz. Diesen Themen widmet sich Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch seit seinem Amtsantritt auch im kommunalen Umfeld. Er gibt gemeinsam mit Thomas Strobl den Startschuss für den Unternehmertag. Zudem hat sich ein weiterer prominenter Überraschungsgast angekündigt.

Starke Persönlichkeiten bei der Podiumsdiskussion
Um 13.30 Uhr beginnt die Podiumsdiskussion, moderiert von Ulf Schlüter, dem stellvertretenden Chefredakteur der Südwest Presse. Fünf Teilnehmer vertreten ihre Position zum diesjährigen Motto. Mit dabei ist in diesem Jahr Katrin Albsteiger, die als Mitglied des deutschen Bundestages nicht nur extra aus Berlin anreist, sondern auch zur Generation der Digital Natives zählt. Heribert Fritz treibt als Vorsitzender der „initiative-ulm-digital e.V.“ die Digitalisierung in der schwäbischen Donaustadt aktiv voran.
Gleichzeitig bringt der Präsident des Handelsverbands Baden-Württemberg, Hermann Hutter, seine Erfahrung zur Wettbewerbssituation aus analogem und digitalem Handel ein. Kein Digital Native – ohne dabei etwas zu vermissen – ist Oberbürgermeister a.D. Ivo Gönner. Als Rechtsanwalt in der Kanzlei Derra, Meyer & Partner befasst er sich derzeit mit der europäischen Datenschutzverordnung, die im Mai 2018 in Kraft tritt. Last but not least ist Christoph Röger von der Daimler TSS GmbH auf dem Podium vertreten. Sein Themengebiet ist die Digitalisierung im Hinblick auf die Vernetzung im Bereich Transport. 

Speakers‘ Corner: 36 Fachvorträge in vier Foren
30 Minuten Zeit haben die Referenten in den vier Speakers’ Corner. Es gilt, das eigene Fachwissen kurz, knackig und präzise zu präsentieren.
Das breite Themenspektrum ergibt sich dabei aus der Vielfältigkeit der Ausstellerbranchen, in denen das Thema Digitalisierung eine wichtige Rolle spielt. Wie intelligente Computersysteme beim internationalen Sprachmanagement helfen, erläutert der Übersetzer Florian Schmieder, während Robert Dotzauer von noDNA den kollaborierenden Roboter als neuen Arbeitskollege vorstellt. Ebenfalls ein wichtiges Thema spricht Markus Fahrenheim (Braun Digitaldruck Ulm) an: „Bild- und Urheberrecht – im Internet ist doch alles umsonst“ heißt sein Referat. Uwe Pagel (Press’n’Relations GmbH) zeigt in seinem Vortrag „Print ist tot und Facebook am Ende? Alles Märchen!“ wie man mit einer integrierten Kommunikationsstrategie über alle Medien die eigene Zielgruppe erreicht. Neben den Beiträgen zum Motto kommen aber auch ganz analoge Themen nicht zu kurz.
So gibt Rechtsanwalt Dr. Hartmut Schneider (M&A Strategie) Handlungsempfehlungen für das Gelingen der Unternehmensnachfolge und Axel Schäfer vom Ulmer Autohaus Held & Ströhle referiert in zwei Teilen über „Die automobile Kleiderordnung der Firma, eine Car-Policy“. „Das Erlebnis zählt, nicht das Ereignis“ lautet der Titel der Präsentation von Carlheinz Gern (Donau3FM) und Norbert Eierding (DEAG Deutsche Entertainment AG). Sie stellen dar, warum ein roter Teppich für Kunden und Mitarbeiter klaren Mehrwert für Unternehmen nach sich zieht. Der ProzessPirat Tobias Heimpel und Thomas Scheer von rrooaarr interactice solutions beschreiben in ihrem Vortrag „Jeden Tag dasselbe? Das Ende starrer Webpräsenzen“ neue interaktive Darstellungsmöglichkeiten im Netz. Ob Stressprävention, Offline-Werbemöglichkeiten auf Bussen und Bahnen oder alternative Versandmöglichkeiten – beim Programm der Speakers’ Corner ist für jeden etwas dabei.

Zum Abschluss: Get together mit Livemusik
Ab 17.00 Uhr können die Teilnehmer den Tag bei Musik von den Loungecats mit dem Gesang von Lea Knudsen entspannt ausklingen lassen. Für die kulinarischen Köstlichkeiten sind UlmMesse Catering & Events sowie gastromenü & Restaurant Lago verantwortlich.


Folgende Unternehmen und Institutionen beteiligen sich aktiv am UnternehmerTAG 2017:

ACT Mannes; Almus IT; AOK - Die Gesundheitskasse Ulm – Biberach; artiso solutions GmbH; Augenzentrum Eckert Neu-Ulm; B & S Sicherheits- und Elektrotechnik GmbH; Best Alpine Wellness Hotels; bildwerk 89 – foto & kreativstudio; BITE GmbH; Blumen Holzschuh; bo consulting; Bosch Sicherheitssysteme GmbH; Brauerei Gold Ochsen GmbH; Braun Digitaldruck Ulm GmbH; Business Center Ulm GmbH & Co. KG; BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft; cobra computer’s brainware GmbH; Daimler TSS GmbH; DATA-S; DEAG Deutsche Entertainment AG; Derra, Meyer & Partner; Deutsche Post AG Direkt Marketing Center; Deutscher Bundestag; Die Kolping Akademie; ditis Systeme Niederlassung der JMV GmbH & Co. KG; DONAU 3 FM; Donau-Iller Werkstätten gGmbH; Druck & Medien Zipperlen GmbH; Ebner Verlag GmbH & Co. KG; Ecodrom GmbH; Elke Helget Consulting; Feng Shui Institut Stein; fey messe & objektdesign GmbH & Co. KG; FIBERPREG GmbH; Fifty-Eight; FREIRAUM GmbH; Grüner GmbH;  Hauslaib Lichtwelten; Held & Ströhle GmbH & Co. KG; hmd-software ag; horaios GmbH; Hutter Trade GmbH & Co. KG; initiative.ulm.digital e.V.; issbos GmbH; it-ulm.de e.K.; Kappel &Dierolf GmbH & Co. KG; Karin Wurth; klartext®-Gruppe GmbH & Co. KG; lahaye Tiedemann gestalten; LichtPuls GbR; M & A Strategie GmbH; Markus Suiter Coaching&Beratung; Maurer Veranstaltungstechnik GmbH; MCG Consulting Group Deutschland GmbH; Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg; mission-one GmbH; Mohl-Coaching; Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG; noDNA GmbH; OBJEKTA IMMOBILIENKONTOR GmbH; P 15 aktiv + fit GmbH; Porsche Zentrum Ulm/Neu-Ulm; Praxis Dr. Brückner; Praxis für Psychotherapie HPG; Press'n'Relations GmbH; PRIOKOM Informationstechnik GmbH; Profiakquise Dr. Langhans GmbH; Projektentwicklungsgesellschaft Ulm mbH; ProzessPiraten Labs GmbH; Raguse & Partner GmbH; Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hartmut Schneider; REGIO TV Schwaben GmbH & Co. KG; Roland Ranft Fachgroßhandel; rrooaarr interactive solutions GmbH; Schmieder Übersetzungen GmbH; Schwäbische Zeitung GmbH & Co. KG; Scorpius Forge GmbH; SD VerkehrsMedien Baden-Württemberg GmbH; Sixt rent a car; SMK Süddeutsche Medien KG; Sparkasse Ulm; Stadt Ulm; Südwest Mail Brief+Service GmbH; SÜDWEST PRESSE; SWISS BlueMotion AG; SWU Stadtwerke Ulm / Neu-Ulm GmbH; Systemhaus Ulm GmbH; Tai Chi und Qigong Schule Ulm/Neu-Ulm; Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH; TUJA Zeitarbeit GmbH; UlmMesse Catering & Events GmbH & Co. KG; Ulm-Messe GmbH; UNO Gesellschaft für Unternehmen und Organisation mbH; unw - Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e.V.; Videotechnik Bär GmbH; Viresco Energie UG; Volksbank Ulm-Biberach eG; wabeko.de Kopier und Drucklösungen e.K.; WS Datenservice; Xeller Training

 



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Mai 24

Toter im Erbacher See ist ein Albaner - Brutale Gewalt Ursache für Tod des 19-Jährigen
Der Mann, der am Montag in einem See bei Erbach tot gefunden wurde, ist jetzt identifiziert. Es handelt...weiterlesen


Mai 17

Hund beißt Kind
Gestern Nachmittag, um 16.30 Uhr, wartete ein Fünfjähriger vor dem Eingang eines Supermarktes im Saumweg...weiterlesen


Mai 23

Leiche in Anglersee bei Erbach entdeckt
Am Montagabend fanden Zeugen in einem Anglersee bei Erbach eine Leiche. Diese wurde noch im Laufe der...weiterlesen


Mai 14

Vermisste 79-jährige Frau aufgefunden
 Eine seit Samstagabend vermisst gemeldete Frau wurde am Sonntagmorgen wohlauf wieder aufgefunden  weiterlesen


Mai 12

Ulmerin Mesale Tolu in der Türkei festgenommen - Bundesregierung setzt sich für Freilassung ein
Die in Ulm geborene Mesale Tolu ist in der Türkei festgenommen worden. Die 33-Jährige arbeitete für...weiterlesen



Filmkritik


lichtschnuppe
hat am 24.05.17, Batman & Robin
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOKHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren