Sparkasse Ulm links

Ulm News, 17.02.2017 12:16

17. Februar 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Manfred Mann’s Earthband rockt das Theatro


Die Manfred Mann’s Earthband begeisterte am Donnerstag rund 550 Fans im Theatro in Ulm mit einem knackigen 100-minütigen Set. Im Mittelpunkt standen der 76 Jahre alte Keyboarder Manfred Mann, mit bürgerlichem Namen Manfred Sepse Lubowitz, und Hits der 70er und 80er Jahre wie „Mighty Quinn“, „Father of Day“, „For You“ oder auch „Blinded by the light“.

 Manfred Mann und seine Earthband sind mittlerweile schon so etwas wie eine Hausband im Theatro in Ulm. Zum wiederholten Male gastierten am Donnerstag der legendäre Musiker und seine prominent bestückte Band in dem Ulmer Innenstadt-Club. Manfred Mann, mit bürgerlichem Namen Manfred Sepse Lubowitz, ist mittlerweile 76 Jahre alt und denkt offensichtlich nichts ans Aufhören. Er tourt nach wie vor um die Welt und absolviert im Jahr immer noch bis zu 80 Konzerte. Das kann er machen, denn er erreicht immer noch sein Publikum. So waren es im Theatro über 550 Zuhörer, die die Hits der Manfred Mann’s Earthband feierten. Manfred Mann hatte bereits in den 1960er Jahren große Hits wie „Ha! Ha! Said the Clown“ “Fox on the Run“ oder „My name is Jack“. Seine richtig große Zeit kam dann in den 70er und 80er Jahren mit der „Earthband“.
„Manfred Mann’s Earthband wurde vor allem mit genialen, Orgel und Keyboard basierten Cover-Versionen (mit Sänger Chris Thompson) der Songs „Blinded by the Light“, „For You“ und „Sprits in the Night“, allesamt Lieder von Bruce Springsteen von dessen Debutalbum „Greetings From Asbury Park“ aus dem Jahr 1973 populär. „Blinded by the Light“ in der Version von Manfred Mann war die einzige Nummer 1 als Single, die Springsteen als Songwriter in den US-Top 100 hatte. „For You“ von Springsteen in der Version der Earthband wurde nach der Bearbeitung der „Disco Boys“ vor einigen Jahren erneut zum Disco-Knaller. Auch „The Mighty Quinn“ und das von Manfred Mann zur epischen Kiffer-Hymne bearbeitete „Father of Day, Father of Night“, ebenfalls von Bob Dylan, wurden große und erfolgreiche Progressive Rock-Hits der Earthband.
All diese pophistorischen Hits spielte die Band natürlich auch im Theatro und die Fans sangen begeistert mit. Immer wieder kam der 76-Jährige hinter seinem Keyboard-Turm hervor und spielte auf seinem Umhängekeyboard – auch so eine Laune der 80er Jahre Popkultur. 
Routiniert unterstützt wurde Manfred Mann von seinem langjährigen Begleiter und Earthband-Gründungsmitglied Mick Rogers an der Gitarre und Robert Hart, der in früheren Zeiten Sänger der Band „Bad Company“ war und auch schon mit „Whitesnake“ auftgetreten war. Mit „Mighty Quinn“ beendete  „Manfred Mann’s Earthband“ ihr gut 100-minütiges, sehr stimmungsvolles Konzert in Ulm im Theatro. Und so agil die Herren auf der Bühne waren, war es vermutlich nicht das letzte Konzert in Ulm.   



Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

16.02.2017 : 20: Uhr

Manfred Mann's Earthband



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sep 23

Schüsse auf fliehenden Autofahrer in Tomerdingen
Noch ist die Polizei am Ermitteln, was sich am Freitagabend genau im Dornstadter Teilort Tomerdingen...weiterlesen


Sep 18

Harter Polizeieinsatz am Infostand der AFD - AFDler klatschen Beifall
 Eine Gruppe hat am Samstag den Infostand der AFD  in der Ulmer Fußgängerzone blockiert. Darauf kam es...weiterlesen


Sep 14

Tragischer Unfall auf der Baustelle - 21-Jähriger tödlich verletzt, 29-Jähriger schwer verletzt
Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Donnerstag Mittag auf einer Baustelle neben der A8 bei...weiterlesen


Sep 20

Zwei Tote nach Reifenplatzer - Tragischer Unfall auf B 30
Am Mittwochmorgen kam es auf der Bundesstraße 30 zwischen Biberach und Ulm zu einem schweren...weiterlesen


Sep 19

Den Falschen ausgesucht
Keinen Spaß verstand am frühen Dienstag in Ulm ein Unbekannter.  weiterlesen


Sep 11

Sachbeschädigungen an der Ulmer Synagoge - Polizei sucht mit Fotos nach den Tätern
Im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen an der Ulmer Synagoge in den vergangenen Wochen...weiterlesen


Sep 18

Motorradfahrer tödlich verunglückt - Radler filmt statt zu helfen
Tödliche Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag kurz nach 15 Uhr in Heidenheim ein 29-Jähriger...weiterlesen


Sep 22

Angela Merkel in Ulm: Es gibt keine Steuererhöhungen für niemand
Angela Merkel hat am Freitagabend auf dem Münsterplatz noch einmal um Stimmen für die CDU bei der...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

HirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren