centron
Sparkasse Ulm

Ulm News, 13.02.2017 21:13

13. Februar 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Donau Devils legen mit 5:3-Sieg Grundstein für die nächste Pokal-Runde


Der VfE Ulm/Neu-Ulm hat am Freitag Abend das Hinspiel im BEV-Pokal beim EV Fürstenfeldbruck mit 5:3 (3:1/2:1/0:1) gewonnen. Somit haben die Donau Devils für das Rückspiel am kommenden Freitag im Donau-Ice-Dome (20:00) beste Karten die nächste Runde zu erreichen.

 Dass die Ulmer so klar im Freiluftstadion gewinnen würden, war eine Überraschung, da es die Gastgeber immerhin in die Zwischenrunde zu den Play Offs geschafft haben. Zudem mussten die Blau-Weißen auf Felix Anwander, Nicklas Dschida, Michael Waldherr, Sascha Lang und Kevin Aschenbrenner verzichten. Anfangs erwischten die Gäste den besseren Start – Salvatore Marino traf bereits nach sieben Minuten zur Führung. Vier Zeigerumdrehungen später glichen die Brucker jedoch aus. Armin Nußbaumer brachte dann wieder die Ulmer in Front (14.). Ronny Zientek erhöhte sogar kurz vor Drittelende auf 3:1 (20.). Die Gastgeber schafften dann zu Beginn des Mittelabschnittes (24.) den Anschlusstreffer. Joshua Eckmann antwortete prompt zum 4:2 (25.). Neun Minuten später schraubte Kyle Armstrong mit seinem Treffer die Führung in die Höhe. In dieser Phase versäumte es André Aschenbrenner mit einem vergebenen Penalty auf 6:2 zu stellen (35.). Patrick Meißner (36.) und Joshua Eckmann (38.) haben im Anschluss noch weitere hochkarätige Chancen liegen lassen. Die Gastgeber konnten somit noch glücklich sein nur mit einem 5:2-Rückstand in die Drittelpause zu gehen. Im letzten Durchgang schafften die Brucker noch den Anschlusstreffer zum 5:3 Endstand (45.), aber für mehr fehlte dem Gastgeber der Biss. Somit stehen für den kommenden Freitag die Weichen gut für einen Sieg vor heimischem Publikum.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 07

11 000 Euro Rekordjahresprämie für Mitarbeiter bei Liqui Moly - Jahresumsatz 2016 etwas unter einer halben Milliarde Euro
Ernst Prost , geschäftsführender Gesellschafter der LIQUI MOLY GmbH, belohnt das Rekordjahr 2016 mit...weiterlesen


Feb 17

Wechsel in der Billbar: Tom Kemmer verabschiedet sich, Anna-Lisa Thanner übernimmt
Im September 2009 übernahm Tom Kemmer die Billbar in der Kunsthalle Weishaupt. Jetzt ist Schluss. Tom...weiterlesen


Feb 11

Zwei Schwerverletzte nach Unfall im Nebel
Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Samstagmittag bei...weiterlesen


Feb 12

17-Jähriger stirbt nach Messerstich
Eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen endete am Samstagabend in Mittelbiberach tödlich. Der...weiterlesen


Feb 06

Lkw-Fahrer bei Unfall tödlich verletzt - 720 000 Euro Schaden - A 8 gesperrt
 Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag auf der A 8 bei Merklingen. Dabei erlitt ein...weiterlesen



Filmkritik


Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



PartyReutlingen
hat am 30.10.16, The Accountant
kommentiert:
Bewertung:


Rain Man mit Waffen. Hervorragend verkörpert von Ben Afflack in einer spannennden, stimmigen Story weiter







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOK FebruarHirschInhoferulmer pressedienst Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren