Sparkasse Ulm links

Ulm News, 23.01.2017 16:00

23. Januar 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Endspurt für Anträge zur Förderung von (Kultur-)Projekten rund um die Wilhelmsburg


Die Stadt Ulm schreibt eine Projektförderung für dieses Jahr unter dem Titel "Project Space: Wilhelmsburg" aus. Die Ausschreibung richtet sich an kreative Köpfe, Kulturschaffende, Querdenker und Visionäre, die sich mit der Wilhelmsburg und ihren Herausforderungen kreativ auseinandersetzen wollen. 

Die Ausschreibung ist Teil des Projekts „Wilhelmsburg – die Stadt in der Festung“, welches von 2016 bis 2018 bauliche und konzeptionelle Weichen für eine zukünftige Belebung und Nutzung der Wilhelmsburg stellt. 2016 wurden durch die Kulturabteilung erste konzeptionelle Maßnahmen unter dem Titel "Open Space: Wilhelmsburg 2016" entwickelt und umgesetzt, so zum Beispiel die Wibu-APP oder die Aktionen zum Tag der Städtebauförderung und zum Tag der Festung.
Nun steht die zweite aktive Phase an: Die Ausschreibung einer einmaligen, lokalen Projektförderung unter dem Titel „Project Space: Wilhelmsburg“. Sie soll die Sichtbarkeit der Wilhelmsburg erhöhen und die Erschließung der Wilhelmsburg im kreativen Sinne unterstützen. Die Kreativschaffenden sind aufgerufen, sich die Themenfelder Sichtbarkeit und Erschließung anzueignen und mit ihren Ideen die Wilhelmsburg noch mehr ins Bewusstsein der Ulmerinnen und Ulmer zu bringen.
Das Besondere ist, dass die Projekte nicht in den Räumen oder im Innenhof der Wilhelmsburg, sondern vielmehr um die Wilhelmsburg herum, auf den Wegen dorthin oder gar in der Innenstadt realisiert werden sollen. Auf unvoreingenommene und experimentierfreudige Weise könnten z.B. temporäre Installationen oder Aktionen unter Berücksichtigung der entsprechenden Herausforderungen (Parkplatz- und Anwohnersituation, Denkmalschutz, Theatersommer u. ä.) kreiert werden.
Die Projekte nehmen idealerweise nicht nur Bezug auf die Wilhelmsburg selbst, sondern auch auf ihre Historie, ihre Bedeutung oder auch den anstehenden Theatersommer mit Verdis großem Schaustück AIDA vom 2. Juni bis 15. Juli 2017. Die Projekte sind zeitlich begrenzt und sollen im Zeitraum zwischen 1. Mai und 31. August 2017 zur Umsetzung kommen.
Für die Projektausschreibung stehen insgesamt 65.000 Euro an Projektmitteln zur Verfügung. Es können mehrere, unterschiedlich gelagerte Projekte gefördert werden. Alle Anträge sind bis Freitag, den 10. Februar 2017, digital an die Kulturabteilung der Stadt Ulm zu schicken. Die Ausschreibungs- und Antragsunterlagen sind unter www.die- wilhelmsburg.de zu finden.
Durch die Aktionen des "Project Space: Wilhelmsburg 2017" und den Theatersommer 2017 wird die Burg dieses Jahr kulturell belebt. Sie soll noch deutlicher als Ort der Stadtidentität und Raum für Kreativität und Innovation wahrgenommen werden. Man darf also gespannt sein, was die lokalen Kreativen für Projekte entwickeln werden. Das Projekt „Wilhelmsburg – die Stadt in der Festung" wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ gefördert.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Mai 24

Toter im Erbacher See ist ein Albaner - Brutale Gewalt Ursache für Tod des 19-Jährigen
Der Mann, der am Montag in einem See bei Erbach tot gefunden wurde, ist jetzt identifiziert. Es handelt...weiterlesen


Mai 17

Hund beißt Kind
Gestern Nachmittag, um 16.30 Uhr, wartete ein Fünfjähriger vor dem Eingang eines Supermarktes im Saumweg...weiterlesen


Mai 23

Leiche in Anglersee bei Erbach entdeckt
Am Montagabend fanden Zeugen in einem Anglersee bei Erbach eine Leiche. Diese wurde noch im Laufe der...weiterlesen


Mai 14

Vermisste 79-jährige Frau aufgefunden
 Eine seit Samstagabend vermisst gemeldete Frau wurde am Sonntagmorgen wohlauf wieder aufgefunden  weiterlesen


Mai 12

Ulmerin Mesale Tolu in der Türkei festgenommen - Bundesregierung setzt sich für Freilassung ein
Die in Ulm geborene Mesale Tolu ist in der Türkei festgenommen worden. Die 33-Jährige arbeitete für...weiterlesen



Filmkritik


lichtschnuppe
hat am 24.05.17, Batman & Robin
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOKHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren