centron
Sparkasse Ulm

Ulm News, 11.01.2017 22:56

11. Januar 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Stadt Ulm erwirbt ehemaliges Moco-Areal


Zum Jahresende haben die die Stadt Ulm und die Eigentümergemeinschaft des "Moco-Areals" an der Blaubeurer Straße erfolgreich ihre Verhandlungen über den Erwerb des Geländes abschließen können: Seit dem 1. Januar befindet sich das 60.000 Quadratmeter große Areal nun im Besitz der Stadt. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. 

Die Stadt Ulm will das Gelände zur Sicherung und Weiterentwicklung des Gewerbestandorts Blaubeurer Straße umstrukturieren und neu ordnen. „Der Erwerb von Flächen in diesem Umfang und in direktem Anschluss an die Innenstadt ist eine einmalige Chance für den Wirtschaftsstandort Ulm/Neu-Ulm Gewerbeflächen zu reaktivieren“, so Ulrich Soldner, Leiter der Abteilung Liegenschaften und Wirtschaftsförderung und Geschäftsführer des Stadtentwicklungsverbands Ulm/Neu-Ulm (SUN). Das nördlich der Blaubeurer Straße zwischen Lupferbrücke und Beringerbrücke liegende Gewerbegelände liegt seit 2013 brach.

Die Grundstücke wurden zuvor von der Fa. Moco, J.A. Molfenter GmbH & Co. KG, die dort einen Holzbearbeitungsbetrieb führte, genutzt. Die Fertigung wurde auf andere Standorte der Mocopinus-Unternehmensgruppe verlagert, der Standort Ulm geschlossen. Im Herbst 2014 hatte der Gemeinderat den städtebaulichen Rahmenplan zur Neugestaltung der Flächen nördlich der Blaubeurer Straße beschlossen. Seit dem Beschluss des Gemeinderats vom Dezember 2015 über die Festlegung eines Ersatz- und Ergänzungsgebiets ist das Areal Teil des Sanierungsgebiets Dichterviertel. Die Flächen sollen neben der Neuansiedlung von kleineren Handwerksbetrieben und Dienstleistern -für die bislang im innerstädtischen Bereich keine Flächen zur Verfügung gestellt werden können- und der Verbesserung der Standortbedingungen für bereits ansässige Betriebe auch als mögliche Verlagerungsflächen für Gewerbebetriebe aus dem Sanierungsgebiet Dichterviertel dienen.
Bevor es an die Umsetzung geht, gilt es nun jedoch erst einmal, die rechtlichen und planerischen Voraussetzungen zu schaffen, um die gewerbliche Entwicklung des Gebiets und die Sanierungsziele zu sichern. Interessenten für Gewerbegrundstücke können sich bereits jetzt vormerken lassen.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Mär 19

Rockeralarm! Polizei kontrolliert verstärkt in Ulm
Aktuell ist die Polizei im Ulmer Stadtgebiet mit vielen Beamten auf der Straße. Hintergrund sind die...weiterlesen


Mär 09

Beliebter Moderator Andi Scheiter verlässt Radio 7
Der beliebte Moderator Andi Scheiter verlässt Radio 7. Dies wurde jetzt aus dem Umfeld des Ulmer Sender...weiterlesen


Mär 10

Autofahrer ignorieren Straßensperrung
Seit Montag ist die Wagnerstraße in Ulm stadteinwärts vor der Beyerstraße gesperrt - und viele...weiterlesen


Mär 19

Großeinsatz gegen Rocker in Ulm - 50 Rocker kontrolliert - Polizei stellt verschiedene Waffen sicher
Die Polizei hat am Sonntag in Ulm eine Auseinandersetzung zwischen zwei Rockergruppen verhindert. Die...weiterlesen


Mär 13

Frau im Ulmer Hauptbahnhof sexuell belästigt
Ein 35-Jähriger hat am Sonntagabend gegen 19:30 Uhr im Ulmer Hauptbahnhof eine junge Frau offenbar...weiterlesen



Filmkritik


Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



PartyReutlingen
hat am 30.10.16, The Accountant
kommentiert:
Bewertung:


Rain Man mit Waffen. Hervorragend verkörpert von Ben Afflack in einer spannennden, stimmigen Story weiter







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOK FebruarHirschInhoferulmer pressedienst Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren