centron
Sparkasse Ulm

Ulm News, 10.01.2017 11:00

10. Januar 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Jugendliche der Albrecht Berblinger-Gemeinschaftsschule produzieren mit jungen Flüchtlingen eine Radiosendung zum Thema Familie


Drei Mädchen und fünf Jungen aus der Vorbereitungsklasse, der Koopera-tions-Klasse und der 8. Klasse der Albrecht Berblinger-Gemeinschaftsschule haben in den Weihnachtsferien gemeinsam mit Dana Hoffmann von „e.tage medien.bildung“ des Stadtjugendrings eine einstündige Radiosendung zum Thema „Was ist Familie?“ produziert. Das Ergebnis ist am Freitag, 13. Januar 2017, um 15 Uhr bei "ra-dio.mikrowelle", der Kindersendung von Radio Free fm, zu hören.

 Die acht Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 durften in den Weih-nachtsferien unter professioneller Anleitung in einem viertägigen Workshop üben, wie eine Radiosendung gemacht wird: Die Journalistin Dana Hoffmann von der „e.tage medien.bildung des Stadt-jugendrings“ brachte ihnen täglich von 10 bis 14 Uhr alles bei, was nötig ist, um eine Radiosendung zu produzieren.
Das bislang einmalige Projekt war zustande gekommen über Idalia Dias Heller von der Geschäftsstelle Koordination Flüchtlingsarbeit der Stadt Ulm, die den Kontakt zwischen Stadtjugendring und Schulleitung hergestellt hatte. Obwohl die Jugendlichen alle die Albrecht Berblinger-Gemeinschaftsschule besuchen, kannten sie sich vorher untereinander nicht.
Mit großem Eifer waren auch zwei jugendliche Flüchtlinge aus Kamerun und dem Irak mit dabei, als das Sendekonzept erarbeitet und die Radio- und Interviewtechnik erklärt wurde. Ohne Scheu wurden die Anmoderationen eingesprochen. In der Ulmer Innenstadt versuchte die Gruppe, Passanten zum Thema Familie zu interviewen. Die Interviewfragen hatten sie zuvor gemeinsam selbst erarbeitet. „Wir haben ziemlich viele Absagen kassiert, nur 3 von 13 Personen haben mitgemacht“, zeigten sich die Jugendlichen enttäuscht von der Resonanz auf ihre Straßenumfrage. „Ich habe keine Zeit“ sei die häufigste Antwort gewesen. Besser lief es bei den vorab geplanten Interviews: Jeden Tag interviewte die Gruppe andere Menschen: Eine junge Frau mit vier Geschwistern, eine Ärztin an der Uniklinik zum Thema Bindung und den Sohn eines lesbischen Paares. Dass dieser zwei Mütter hat, schien den jugendlichen Radioreportern gar nichts Besonderes zu sein, leben sie doch selbst häufig in Patchworkfamilien.
Dass aber beide Mütter des Jungen arbeiteten, verwunderte die Nachwuchs-reporter deutlich mehr. Ein anderes Thema, das auf großes Interesse stieß: Geschwister. Wie ist es als Einzelkind? Wie lebt es sich mit Geschwistern?
Wer erfahren möchte, welche Antworten die Gruppe auf ihre Frage „Was ist Familie?“ bekommen hat und wie sie selber darüber denken, muss am Freitag, 13. Januar, um 15 Uhr Radio Free fm einschalten.
Radio free FM ist seit 1995 als nichtkommerzielles Lokalradio mit Sitz in Ulm auf Sendung. Das Sendegebiet dehnt sich über die Region Ulm/Neu-Ulm aus. Der Sender wird per UKW auf der Frequenz 102,60 MHz mit 1 kW Sendeleistung ausgestrahlt und in mehrere Kabelnetze der Region eingespeist.
Die e.tage medien.bildung ist eine Einrichtung des Stadtjugendrings Ulm e.V. und arbeitet in den Projektbereichen Film, Radio, digitales Gestalten und Kreativtechnik. Die e.tage medien.bildung befindet sich in der Obe-ren Donaubastion



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 07

11 000 Euro Rekordjahresprämie für Mitarbeiter bei Liqui Moly - Jahresumsatz 2016 etwas unter einer halben Milliarde Euro
Ernst Prost , geschäftsführender Gesellschafter der LIQUI MOLY GmbH, belohnt das Rekordjahr 2016 mit...weiterlesen


Feb 17

Wechsel in der Billbar: Tom Kemmer verabschiedet sich, Anna-Lisa Thanner übernimmt
Im September 2009 übernahm Tom Kemmer die Billbar in der Kunsthalle Weishaupt. Jetzt ist Schluss. Tom...weiterlesen


Feb 11

Zwei Schwerverletzte nach Unfall im Nebel
Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Samstagmittag bei...weiterlesen


Feb 12

17-Jähriger stirbt nach Messerstich
Eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen endete am Samstagabend in Mittelbiberach tödlich. Der...weiterlesen


Feb 06

Lkw-Fahrer bei Unfall tödlich verletzt - 720 000 Euro Schaden - A 8 gesperrt
 Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag auf der A 8 bei Merklingen. Dabei erlitt ein...weiterlesen



Filmkritik


Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



PartyReutlingen
hat am 30.10.16, The Accountant
kommentiert:
Bewertung:


Rain Man mit Waffen. Hervorragend verkörpert von Ben Afflack in einer spannennden, stimmigen Story weiter







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOK FebruarHirschInhoferulmer pressedienst Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren