Sparkasse Ulm links

Ulm News, 02.12.2016 17:01

2. Dezember 2016 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ulm und Olympia - Sport- und Rehabilitationsmedizin erhält Lizenz als „Sportmedizinisches Untersuchungszentrum“


Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat die Sport- und Rehabilitationsmedizin am Universitätsklinikum Ulm als „Sportmedizinisches Untersuchungszentrum“ ausgezeichnet. Es ist damit eines von bundesweit nur 25 Zentren, die für den DOSB eine umfassende sportmedizinische Versorgung von Nachwuchs- und Spitzensportlern gewährleisten.

 Sie ermöglichen es den Athleten bundesweit, gesund zu trainieren und bei olympischen Spielen an den Start zu gehen. „Ohne Gesundheit gibt es keine sportliche Höchstleistung. Präventiv ausgerichtete sportmedizinische Untersuchungen sowie medizinische Behandlungen, die auf Regeneration abzielen, sind dabei genauso wichtig wie die Leistungsdiagnostik“, erläutert Prof. Dr. Jürgen Steinacker, Leiter der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin am Ulmer Universitätsklinikum.
„Die Lizenz ist eine Bestätigung unserer erfolgreichen gemeinsamen Arbeit, die wir in der jetzt startenden olympischen Periode weiterführen werden“, so Steinacker. Die Ulmer Sport- und Rehabilitationsmedizin, die der Klinik für Innere Medizin II zugeordnet ist, betreut Athleten verschiedener Leistungsklassen und Sportarten. Dazu gehören herausragende Sportler, unter anderem die beiden Olympiasieger im Frauen-Doppelvierer und im Männer-Doppelvierer im Rudern, das Olympiateam im Kanuslalom, das erfolgreiche Mehrkämpferteam des SSV 1846 Ulm mit Arthur Abele, Mathias Brugger und Manuel Eitel und die 2. Bundesligamannschaft des 1. FC Heidenheim. Der DOSB vergab die Lizenzierungen jetzt im Rahmen der 22. DOSB-Tagung „Sportmedizin im Spitzensport“ in Frankfurt.
In Baden-Württemberg sind neben Ulm lediglich drei weitere Einrichtungen ausgezeichnet worden. „Der Deutsche Olympische Sportbund legt besondere Maßstäbe an Ärztinnen und Ärzte, die Nachwuchs- und Spitzensportler betreuen, denn sie sind für den Erhalt der Gesundheit der Sportler wichtige Vertrauenspersonen. Wir freuen uns, dass die Ärztinnen und Ärzte unseres Klinikums mit ihrer Qualifikation dazu einen wichtigen Beitrag leisten können“, betont Prof. Dr. Udo X. Kaisers, der Leitende Ärztliche Direktor des Universitätsklinikums Ulm. Die Lizenzierung als „Sportmedizinisches Untersuchungszentrum des DOSB“ gilt für den Zeitraum von 2017 bis 2020.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Mai 24

Toter im Erbacher See ist ein Albaner - Brutale Gewalt Ursache für Tod des 19-Jährigen
Der Mann, der am Montag in einem See bei Erbach tot gefunden wurde, ist jetzt identifiziert. Es handelt...weiterlesen


Mai 17

Hund beißt Kind
Gestern Nachmittag, um 16.30 Uhr, wartete ein Fünfjähriger vor dem Eingang eines Supermarktes im Saumweg...weiterlesen


Mai 23

Leiche in Anglersee bei Erbach entdeckt
Am Montagabend fanden Zeugen in einem Anglersee bei Erbach eine Leiche. Diese wurde noch im Laufe der...weiterlesen


Mai 14

Vermisste 79-jährige Frau aufgefunden
 Eine seit Samstagabend vermisst gemeldete Frau wurde am Sonntagmorgen wohlauf wieder aufgefunden  weiterlesen


Mai 12

Ulmerin Mesale Tolu in der Türkei festgenommen - Bundesregierung setzt sich für Freilassung ein
Die in Ulm geborene Mesale Tolu ist in der Türkei festgenommen worden. Die 33-Jährige arbeitete für...weiterlesen



Filmkritik


lichtschnuppe
hat am 24.05.17, Batman & Robin
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOKHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren