Sparkasse Ulm links

Ulm News, 16.10.2016 14:00

16. Oktober 2016 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Willi Weitzel erklärt Kindern die Welt


Der Abenteurer begeistert Mädchen und Buben und verrät Eltern, Lehrern und Erziehern, wie er das macht Er ist ein Star des Kinderfernsehens. Seine Reportage-Reihe „Willi will’s wissen“ begeistert Millionen Mädchen und Buben. Er wurde dafür mit renommierten Preisen ausgezeichnet: dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Erich-Kästner-Fernsehpreis und dem Grimmepreis. Am Dienstag, 18. Oktober 2016, kommt Willi Weitzel nach Roggenburg.

 Unter dem Titel „Willi – wie ich Kindern die Welt erkläre!“ ge-währt er im Festsaal des Klostergasthofs Blicke hinter die Kulissen seiner Multivisionsshow „Willis wilde Wege“. Beginn des großen Bildungs- und Erziehungsvortrags für Eltern, Lehrer und Erzieher ist um 19.30 Uhr.
Die rund 320 Plätze für die Kindervorstellung am Nachmittag („Willi und seine Abenteuer – live!) sind bereits restlos ausverkauft. Ausrichter der Reihe „Großer Bildungs- und Erziehungsvor-trag“ sind wie jedes Jahr die Bildungsregion Landkreis Neu-Ulm, das Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur Kloster Rog-genburg und die Volkshochschule (VHS) im Landkreis Neu-Ulm.
Willi Weitzel ist ein Abenteurer. Er wanderte von Deutschland aus hunderte Kilometer durch die Alpen bis Italien. Er fuhr 4000 Kilometer mit einem Lastwagen quer durch Südosteuropa an die syrische Grenze, um Flüchtlingskindern zu helfen. Er versuchte den höchsten Berg der Alpen, den Montblanc, zu besteigen, musste dabei allerdings aufgeben. Er erlebte eine gruselige Nacht im Wald hinter seinem Haus. In Afrika leistete er sich einen Wettlauf mit zwei hungrigen Hyänen und stand einem Leoparden Auge in Auge gegenüber. Er schrieb das Wort „Paradies“ auf ein Schild und wurde per Anhalter dahin mitgenommen. So wie Maria und Josef in der Weihnachtsge-schichte, versuchte er mit einem Esel von Nazareth nach Beth-lehem zu gelangen. Was er bei all diesen und anderen Abenteuern erlebte, zeigt Willi Weitzel in Roggenburg. Er nimmt seine Zuschauer mit auf seine wilden Wege und lässt sie an seinen Emotionen und Entdeckungen teilhaben. Der 43-jährige verheiratete Vater zweier Töchter verspricht seinem Publikum Geschichten über Neugier und Mut, Erfolg und Scheitern, jeweils spannend und lustig präsentiert.
Informationen und Eintrittskarten für die beiden Veranstaltungen gibt es im Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur Kloster Roggenburg (Telefon: 07300/9611-550; E-Mail: kartenreservierung@kloster-roggenburg.de) oder bei der Volkshochschule (VHS) im Landkreis Neu-Ulm unter Telefon 07303/41200.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Aug 08

Bundeswehr stellt klar: Generalleutnant Richard Roßmanith wird regulär in den Ruhestand versetzt
Generalleutnant Richard Roßmanith wird regulär - unter Berücksichtigung des Überschreitens der...weiterlesen


Aug 07

Junge Frau sexuell bedrängt und verletzt
Gestern Abend wurde eine Fahrradfahrerin von einem bislang unbekannten Radfahrer in der Lindenstraße nahe...weiterlesen


Aug 07

Auf einen Kaffee: Außenminister Sigmar Gabriel trifft Botschafterin Dr. Annette Schavan im Cafe Largo
Nach seiner Rede im Kornhaus vor über 300 Zuhörern, zahlreichen Gesprächen mit Bürgern auf dem...weiterlesen


Aug 15

Zwei Tote nach Motorradunfall - Zweirad prallt gegen Traktor und Gülle-Anhänger
Ein Fahrer prallte mit seinem Motorrad am frühen Montagmittag bei Feldstetten gegen ein Güllefass. Bei...weiterlesen


Aug 17

Zugbegleiterin im Bahnhof Amstetten tödlich verunglückt
Schrecklicher Unfall im Bahnhof in Amstetten: Eine 50-jährige Zugbegleiterin ist am Mittwochnachmittag im...weiterlesen


Aug 08

Mutter beißt Sohn
Montagnachmittag kam es in Neu-Ulm aus bisher unbekanntem Grund zu einem Familienstreit zwischen Mutter...weiterlesen


Aug 11

Polizei nimmt Verdächtigen nach versuchtem Sexualdelikt fest
Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Memmingen und Kripo Neu-Ulm im Nachgang eines versuchten...weiterlesen


Aug 16

Radler verstorben
Jede Hilfe kam am Montag für einen Mann zu spät, der in Blaubeuren gestürzt war.  weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

HirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren