Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 05.07.2016 16:58

5. Juli 2016 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Bittere Niederlage für Neu-Ulm Spartans in Königsbrunn


Die Serie ist gerissen. Die Neu-Ulm Spartans mussten ihre erste Saisonniederlage einstecken. Sie verloren bei den Königsbrunn Ants mit 24:21 ( 0:0/ 7:7/ 7:7/ 10:7). 

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel, das von seiner Spannung lebte. Starke Defensivleistungen, aber auch vermeidbare Fehler, sorgten dafür, dass sich keines der Teams entscheidende Vorteile in der Offensive verschaffen konnte. Entsprechend oft wechselte der Ballbesitz in diesem Spiel. Auf Spartans-Seite setzte Florian Renz ein Highlight, als er einen Field Goal Versuch der Ants blocken konnte. Erst gegen Ende des zweiten Viertels brachten die Neu-Ulmer Punkte auf die Anzeigetafel, Robin Otto lief zum Touchdown in die Endzone, doch bei 46 Sekunden verbliebener Spielzeit glichen die Ants zum 7:7-Halbzeitstand aus. Auch im zweiten Spielabschnitt bot sich das gleiche Bild, denn die Spartans Offensive fand nicht in ihr Spiel. Zwar kamen die Spartans durch einen Touchdown von Lasse Bartels zum 14:7, doch sie konnten abermals nicht nachlegen. Schaffte es die Defensive einen 4th and out zu erzwingen, war auch die Königsbrunner Verteidigung bereit und sicherte sich eine Interception. Nach einem tiefen Pass glichen die Ants vor Viertelende zum 14:14 aus. Im Schlussviertel gingen die Gastgeber nach einem erfolgreichen Field Goal mit 17:14 in Führung. In der Folge entwickelte sich ein dramatischer Schlussspurt. Robin Otto fand kurz vor Ende Fabian Schneider in der Endzone und brachte die Spartans erneut in Führung. Es schien als sollte der Tabellenführer seine Siegesserie weiter ausbauen, doch bei 1.44 Minuten vor Spielende fanden die Ants bei einem vierten Versuch ebenfalls den Weg in die Endzone. Mit 50 Sekunden auf der Uhr und dem Rücken zur Wand lastete der Druck auf der Spartans Offensive, doch nach der dritten Interception des Spiels sicherten sich die Ants den Ball und den Sieg. Spartans Head Coch Daniel Koch zeigte sich nach der Niederlage etwas überrascht. „Diese Niederlage war sehr unglücklich, aber nicht unverdient. Ich bin etwas überrascht, denn nachdem wir in Burghausen unser bestes Saisonspiel hatten, hatten wir heute unser schlechtestes. Wir sind sehr schlecht gestartet, haben die Ants durch unsere Fehler stark gemacht und haben nicht aus diesem Loch herausgefunden. In der Offensive konnten wir keine zwei Drives hintereinander mit Punkten abschließen und in der Defensive hatten wir Probleme ihren Option-Spielzug zu stoppen. Für uns ist es jetzt wichtig, dieses Spiel schnell abzuhaken. Wir sind immer noch in einer guten Tabellenposition und haben alles selber in der Hand. Jetzt müssen wir wieder härter an uns arbeiten und uns auf die Aufgaben der nächsten Wochen fokussieren“, so Koch.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Okt 08

Mit Auto frontal gegen Bäume: Zwei junge Leute kommen ums Leben - Zwei junge Menschen schwer verletzt
Ein schrecklicher Unfall, bei dem eine 24 Jahre alte Frau und ein 15-Jähriger ums Leben kamen, ist am...weiterlesen


Okt 12

Vorfahrt missachtet: Zwei Autofahrer kommen bei Unfall ums Leben
 Bei einem schweren Unfall auf der Landstraße 1230 von Blaubeuren nach Machtolsheim sind am...weiterlesen


Okt 05

Mädchen fürchtet sich
Am Dienstagabend, kurz vor 18 Uhr, befand sich eie elfjähriges Mädchen am Bahnsteig an der Hummelstraße...weiterlesen


Okt 08

Auto kollidiert frontal mit Roller - Junge Frau wird schwerst verletzt - Autofahrer flüchtet
Ein Autofahrer hat am Samstagabend in der Blaubeurer Steige mit seinem Fahrzeug eine 19-Jährige...weiterlesen


Okt 06

Polizei stellt kiloweise Rauschgift in Senden sicher
 Nicht schlecht staunte am Donnerstag vor einer Woche ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft, als er...weiterlesen


Okt 09

Bewaffnete Männer überfallen Passanten
 Ein 25-Jähriger und eine 76-Jährige wurden am Sonntagabend in Ulm beraubt. Die Polizei fahndet nach...weiterlesen


Okt 15

19-Jähriger nackt, verletzt und unterkühlt neben Bahngleisen aufgefunden
 Am Samstagmorgen wurde gegen 7.30 Uhr auf der Bahnstrecke (Schemmerberg-Friedrichhafen) etwa  300 Meter...weiterlesen


Okt 06

Kinderspielplatz in der Friedrichau wird für 770 000 Euro neu gebaut - Fertig im Mai 2018
Seit wenigen Tagen ist der Spielplatz in der Friedrichsau gesperrt und seit vorgestern geben dort große...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

InhoferKSM VerlagHirsch Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren