Sparkasse Ulm

Ulm News, 05.03.2016 07:00

5. März 2016 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Junge Union kritisiert Erstwähleraktion der Grünen


 In seinem Erstwählerbrief lädt Jürgen Filius, der Ulmer Kandidat der Grünen,  Erstwähler zu einer Wahlparty am Vorabend der Wahl ein. Er bietet zwei Freigetränke im Tausch gegen ihre verschlossenen Wahlbriefe für die Landtagswahl. Die JU Ulm fordert von den Grünen, jede Einmischung in den Wahlakt der Erstwähler umgehend zu unterlassen. Das fordert Johannes Schulz, Stadtverbandsvorsitzender der Jungen Union in Ulm. 

   Was machen die Grünen mit den Wahlbriefen in der Nacht zum Sonntag? Das fragt Schulz in seiner Pressemitteilung. Der einzige richtige Adressat für Wahlbriefe sei das Postamt oder der Briefkasten des Wahlamtes, das diese entgegen nimmt und dem Wahlakt zuführt.
Eine Partei habe mit ihrem Programm um die Unterstützung des Wählers zu werben, sich aber im Wahlprozess nicht zwischen Wähler und Wahlurne zu stellen, kritisiert Schulz. Gerade den Erstwählern werde ein "verheerendes Bild"  geboten, wenn die Grünen für zwei Getränke Wahlbriefe einsammeln. Der Stellenwert und die Bedeutung demokratischer Wahlen in Deutschland werde durch diese Aktion diskreditiert, beklagt Schulz. Die Erstwähler seinen mündig genug, auch ohne grüne Einmischung ihr Wahlrecht auszuüben.
"In Zeiten, in welchen rechte Populisten vor Wahlmanipulationen warnen, sind solche Aktionen Wasser auf die Mühlen von Verschwörungstheoretikern und auch deshalb absolut überflüssig", kritisiert der Stadtverbandsvorsitzende der JU Ulm. 



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Jul 18

Pokemon gesucht, Pärchen beim Sex gefunden
 In der vergangenen Nacht machte sich ein 18-Jähriger in Offenhausen mit seinem Handy auf die Suche nach...weiterlesen


Jul 20

Angriff auf Döner-Lokal - Polizei sucht Zeugen der Auseinandersetzung
 Der Angriff einer maskierten Personengruppe am Montagabend auf einen Imbiss "Oses Cig Köfte "  im...weiterlesen


Jul 14

Vermisste Frau tot aufgefunden
Am 7. Juni wurde eine 62-jährige Neu-Ulmerin als vermisst gemeldet, die dringend auf ärztliche Hilfe...weiterlesen


Jul 18

Tausende in und an der Donau beim Nabada
Das Nabada in Ulm war auch in diesem Jahr rekordvertächtig gut besucht. Tausende Zuschauer säumten die...weiterlesen


Jul 19

Gegen Baum und den Abhang hinunter
Zwei Schwerverletzte forderte am Montagabend ein Verkehrsunfall bei Erbach. Text/Fotos: Thomas Heckmann  weiterlesen



Filmkritik


PartyReutlingen
hat am 14.07.16, Eddie the Eagle - Alles ist möglich
kommentiert:
Bewertung:


Was für ein schöner , ziemlich wahrer Film, niemals aufgeben! weiter

Baerlein
hat am 08.06.16, Diary of a wimpy kid 2: Roderick Rules
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOK
Sparkasse Neu-Ulm-IllertissenInhoferWonnmar UlmOld School ClubbingHirschAksis Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren