ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.10.2013 11:46

7. Oktober 2013 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

ulrich medical erhält Auszeichnung für soziale Verantwortung


Im Rahmen des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg erhielt das Ulmer Unternehmen ulrich medical die Auszeichnung „sozial engagiert 2013“

 Der Ulmer Hersteller von Medizintechnik wurde aufgrund des Projektes „Ein Tag im Leben“ vom Deutschen Roten Kreuz für den Mittelstandpreis vorgeschlagen. Diese Aktion ermöglicht es jedem Mitarbeiter im Hause ulrich medical, für einen Arbeitstag in einer sozialen Einrichtung seiner Wahl mitzuhelfen.
Der undotierte Mittelstandspreis, der bereits seit sieben Jahren verliehen wird, steht unter dem Motto „Leistung – Engagement – Anerkennung“ und würdigt das freiwillige soziale und gesellschaftliche Engagement von Unternehmen. Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid, einer der Schirmherren des Preises, erklärte: „Alle Unternehmen, die am Mittelstandspreis teilnehmen, setzen ein sichtbares Zeichen gesellschaftlicher Solidarität. Sie zeigen, wie unternehmerisches Handeln und gesellschaftliches Engagement Hand in Hand gehen.“ Dies entspricht der Philosophie von ulrich medical: Nur durch das Engagement der Mitarbeiter kann ein freiwilliger Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung geleistet werden. Soziales Bewusstsein prägt seit jeher die Firmenkultur des Familienunternehmens. So ist beispielsweise zu Beginn des zweiten Lehrjahres für alle kaufmännischen und gewerblichen Auszubildenden die Teilnahme am „Sozialen Lernen“ Pflicht und Bestandteil des Ausbildungsplans. Hier wird ein soziales Projekt von der Auswahl bis zur Umsetzung komplett eigenverantwortlich abgewickelt.
Das verbessert nicht nur die Kommunikations- und Teamfähigkeit sondern stärkt auch die soziale Sensibilität und Toleranz. In diesem Jahr haben sich die insgesamt sieben Auszubildenden für ein Projekt in Zusammenarbeit mit der „Behindertenstiftung Tannenhof Ulm“ entschieden, mit der eine Soziale Partnerschaft besteht. Die Behindertenstiftung unterstützt durch private Zuwendungen die "aktivierende Betreuung" und die Teilhabe der im Tannenhof lebenden Menschen am gesellschaftlichen Leben. Ziel des Projektes war der Bau eines Holzpavillons als Aufenthaltsort bzw. Treffpunkt. Die Gesamtkosten des Projektes beliefen sich auf ca. 1.800 EUR, gesponsert von ulrich medical und realisiert durch die Arbeitsleistung der motivierten Auszubildenden. Zusätzlich wurde dem Tannenhof der von 600 EUR auf 2.000 EUR aufgerundete Erlös der ersten firmeninternen Blutspendenaktion im Hause ulrich medical gespendet. Die gemeinsam mit dem Roten Kreuz durchgeführte Aktion war mit insgesamt ca. 60 blutspendenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein voller Erfolg.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Mai 20

Ulmer Krebsforscherin Dr. Claudia Friesen erringt Sieg gegen Methadon-Gegner vor dem Landgericht Hamburg
Die Ulmer Krebsforscherin  Dr. rer. nat. Dipl.-Chem. Claudia Friesen hat vor dem Landgericht Hamburg...weiterlesen


Mai 13

Tödlicher Unfall nach Panne auf der Autobahn
Am Samstag, gegen 16.40 Uhr,  kam es im Baustellenbereich gut einen Kilometer vor der Raststätte Aichen...weiterlesen


Mai 18

Mit 200 km/h von Kuppe abgehoben und gegen Baum geprallt - Mutmaßlicher Raser wegen fahrlässiger Tötung angeklagt
Bei einem schweren Autounfall am 8. Oktober 2017 zwischen Schalkstetten und Amstetten sind zwei Mitfahrer...weiterlesen


Mai 21

Polizei stoppt Schulschwänzer am Allgäu Airport Memmingen
Bereits am 17. und 18. Mai erschienen mehrere Familien zur Ausreisekontrolle des Allgäu Airports, um in...weiterlesen


Mai 13

Türsteher vor Ulmer Szenekneipe angegriffen -
Verletzungen im Gesicht erlitt ein Türsteher am frühen Samstagmorgen bei einem Angriff von zwei...weiterlesen


Mai 20

Neunjähriger Bub stiehlt Waren im Wert von 600 Euro
Am Samstagvormittag wurde ein neunjähriger Neu-Ulmer dabei beobachtet, wie dieser in der Glacis Galerie ...weiterlesen


Mai 11

Mutmaßlicher Sexualtäter in Haft
Gegen einen 23-jährigen Mann ist jetzt ein Haftbefehl ergangen. Dieser soll Ende April versucht haben, in...weiterlesen


Mai 23

Fahrschülerin bei Unfall schwer verletzt
Am Dienstag, kurz nach 13 Uhr,  kam es auf der Staatsstraße 2021 zwischen Nersingen und Pfaffenhofen zu...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben